Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Thyssenkrupp AG
  6. News
  7. Übersicht
    TKA   DE0007500001   750000

THYSSENKRUPP AG

(TKA)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 22.09. 11:06:51
8.783 EUR   +3.35%
21.09.Experten - Preisexplosion bei Strom und Gas erhöht Insolvenzgefahr
RE
20.09.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
20.09.Aktien Frankfurt Schluss: Evergrande-Sorgen verhageln Dax 40 das Debüt
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp werden nach Zahlenvorlage abverkauft

19.11.2020 | 11:43

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Thyssenkrupp haben nach einem ausgewiesenen Milliardenverlust bei Anlegern am Donnerstag weiterhin einen sehr schweren Stand. Am Vortag bereits sehr schwach, verloren sie nun als Schlusslicht im MDax der mittelgroßen Werte weitere neun Prozent auf 4,46 Euro. Damit entfernten sie sich weiter von ihrem noch zu Wochenbeginn erreichten Zwischenhoch bei knapp 5,30 Euro.

Der vom Stahl- und Industriekonzern vorgelegte Geschäftsbericht fiel wie am Markt befürchtet schwach aus. Der mitten im Umbau befindliche Konzern rutschte im vergangenen Geschäftsjahr tief in die roten Zahlen und erwartet für das neue Jahr weitere Verluste. Nun folgen erneute Stellenstreichungen. Laut Händlern bleiben die Aussichten für die Essener düster. Auch der Cashflow werde nicht besser, hieß es in ersten Kommentaren.

So schrieb etwa Analyst Luke Nelson von JPMorgan, das ausgewiesene operative Ergebnis sei zwar etwas besser als gedacht, der Free Cashflow aber schwach. Er beließ seine Einstufung auf "Underweight" und zeigte sich auch vom Ausblick des Konzerns enttäuscht.

In diesem sah Alan Spence von Jefferies Research ebenfalls einen Schwachpunkt. Zwar machte er positive Ansätze in den jüngsten Auftragseingängen aus, äußerte aber die Befürchtung, dass sich der Markt stärker auf ein schwächeres operatives Ergebnisziel für 2021 konzentrieren wird.

Bei der Umstellung der Produktion auf "grünen" Stahl" sucht Thyssenkrupp nun die Unterstützung des Staates. "Kein Stahlhersteller kann das allein bestreiten", erklärte Finanzvorstand Klaus Keysberg. Für die CO2-Vermeidung und den Einsatz von Wasserstoff seien Milliardeninvestitionen nötig. Mit der Politik sei Thyssenkrupp in Gesprächen "und zwar zu einer ganzen Reihe von Themen im Zusammenhang mit dem Stahl." Dem Aktienkurs halfen diese Aussagen auch nicht weiter.

Mit den aktuellen Kurseinbußen fielen die Titel wieder unter die 50-Tage-Linie als Indikator für den mittelfristigen Trend und auch unter die 21-Tage-Linie als Hinweis für die kurzfristige Richtung.

Von ihren Tiefs Anfang und Ende Oktober bei jeweils etwas unter vier Euro sind sie zwar noch ein Stück weit weg, aus dem Korridor zwischen vier und fünf Euro kommen sie nun aber schon seit einigen Wochen nicht heraus. Die Kursentwicklung seit dem Coronacrash-Tief im März bei 3,28 Euro ist wenig erbaulich./ajx/tih/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
JPMORGAN CHASE & CO. 0.01%152.98 verzögerte Kurse.20.37%
MDAX 0.46%35143.71 verzögerte Kurse.13.60%
THYSSENKRUPP AG 3.13%8.768 verzögerte Kurse.4.60%
Alle Nachrichten zu THYSSENKRUPP AG
21.09.Experten - Preisexplosion bei Strom und Gas erhöht Insolvenzgefahr
RE
20.09.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
20.09.Aktien Frankfurt Schluss: Evergrande-Sorgen verhageln Dax 40 das Debüt
DP
20.09.MÄRKTE EUROPA/Evergrande-Krise löst Kursrutsch aus
DJ
20.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Sixt haussieren
DJ
20.09.Aktien Frankfurt: Sehr schwaches Debüt für Dax 40 wegen China-Sorgen
AW
20.09.Auch Thyssenkrupp-Tochter von geplatztem U-Boot-Deal mit Australien betroffen
DJ
20.09.Aktien Frankfurt: Wochenstart mit Kursknick - Dax auf Tief seit Juli
AW
20.09.AKTIEN IM FOKUS : Stahlwerte unter Druck - Metallpreise fallen zum Wochenstart
DP
20.09.Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwacher Wochenstart im erweiterten Dax
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
21.09.RIAS A/S : new chairman of the Board of Directors
AQ
17.09.THYSSENKRUPP MARINE SYSTEMS : Foundation stone laid for new shipbuilding hall
AQ
16.09.Thyssenkrupp sells Italian stainless steel unit to Arvedi
RE
16.09.THYSSENKRUPP : Agrees to Sell Stainless Steel Mill to Italy's Arvedi
MT
16.09.THYSSENKRUPP : sells AST stainless steel mill to Italian group Arvedi
PU
16.09.Ilta Inox SpA agreed to acquire ThyssenKrupp Acciai Speciali Terni S.p.A from thyssenkr..
CI
10.09.FLSMIDTH A/S : Completes $239 Million Offering of New Shares
MT
07.09.JOINT PRESSRELEASE : Decarbonization of the supply chain: Lhoist supports thyssenkrupp Ste..
PU
06.09.FLSMIDTH A/S : to Acquire Thyssenkrupp's Mining Business Without Indian Operations
MT
06.09.FLSMIDTH A/S : acquisition of Thyssenkrupp mining unit to exclude India ops
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu THYSSENKRUPP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 33 300 Mio 39 047 Mio 36 071 Mio
Nettoergebnis 2021 -170 Mio -199 Mio -184 Mio
Nettoliquidität 2021 3 690 Mio 4 327 Mio 3 997 Mio
KGV 2021 -109x
Dividendenrendite 2021 0,59%
Marktkapitalisierung 5 290 Mio 6 199 Mio 5 730 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,05x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,04x
Mitarbeiterzahl 101 592
Streubesitz 61,1%
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenkrupp AG : Chartanalyse thyssenkrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 13
Letzter Schlusskurs 8,50 €
Mittleres Kursziel 13,42 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 57,9%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Martina Merz President & Chief Executive Officer
Klaus Keysberg Chief Financial Officer
Siegfried Russwurm Chairman-Supervisory Board
Peter Remmler Member-Supervisory Board
Friedrich Weber Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
THYSSENKRUPP AG4.60%6 199
ARCELORMITTAL30.48%29 213
NUCOR CORPORATION80.88%28 256
POSCO33.27%23 096
TATA STEEL LIMITED100.76%21 077
NIPPON STEEL CORPORATION54.86%17 332