WISDOMTREE CLOUD COMPUTING UCITS ETF - ACC - USD

(KLWD)
Verzögert London Stock Exchange  -  20/05 17:35:03
28.88 USD   -1.02%
09.05.Avaya Holdings erweitert die Partnerschaft mit Microsoft und integriert das Avaya OneCloud Portfolio in Microsoft Azure
MT
06.05.Russlands Sberbank baut heimische Cloud-Lösungen auf, da die Sanktionen intelligente Geräte behindern
MR
05.05.Thinkific Labs erhöht Verlust im ersten Quartal aufgrund höherer Ausgaben und Restrukturierungskosten
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

10 Stunden am Tag: Corona treibt Menschen vor den Bildschirm

25.01.2022 | 11:47

BERLIN (dpa-AFX) - Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie verbringen die Menschen in Deutschland deutlich mehr Zeit vor Bildschirmen als zuvor. Nach einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom, die am Dienstag in Berlin vorgestellt wurde, ist die durchschnittliche Zeit vor dem Bildschirm pro Person um zwei Stunden auf nun zehn Stunden am Tag gestiegen. Dabei wurden die Zeit mit dem Smartphone und die Stunden vor einem Computer-Monitor oder dem Fernseher zusammengerechnet.

Einen besonders starken Anstieg gab es der Umfrage zufolge beim Videostreaming, der Videotelefonie und dem Online-Shopping. Mit dem Anschauen von Videos, Filme oder Serien im Stream verbringen die Menschen inzwischen durchschnittlich fast eine Stunde am Tag (57 Minuten), 24 Minuten mehr als vor der Corona-Pandemie. Bei der Videotelefonie fiel der Anstieg noch krasser aus: In der Zeit vor Corona wurde gerade einmal 5 Minuten täglich privat per Video telefoniert, jetzt ist es fast eine halbe Stunde (27 Minuten).

Auch das Online-Shopping treibt die Bildschirmzeit nach oben. Mit dem Einkaufen im Netz verbringen die Menschen in Deutschland durchschnittlich 24 Minuten am Tag, eine Viertelstunde mehr als vor Corona. "In der Corona-Pandemie haben digitale Technologien das Leben am Laufen gehalten, beruflich wie privat", sagte Bitkom-Präsident Achim Berg.

Die Umfrage ergab aber auch, dass die Menschen ihre Bildschirmzeit nach Ende der coronabedingten Einschränkungen auf durchschnittlich 7,6 Stunden pro Tag verringern und damit unter das Vor-Krisen-Niveau bringen wollen. Berg: "Wie auch immer die künftige Entwicklung sein wird: Mehr als jeder fünfte Haushalt hat sich auf eine anhaltend intensive Internetnutzung vorbereitet und wegen der Pandemie einen leistungsfähigeren Breitbandanschluss schalten lassen."

Um so enttäuschender sei, dass die Verwaltung bei der Digitalisierung so weit hinterherhinke, sagte der Verbandsvertreter. Zwei Jahre nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie sollte eigentlich jede Behörde in der Lage sein, von ihren Mitarbeitern aus dem Homeoffice heraus betrieben zu werden. "Das ist aber längst nicht der Fall." In Deutschland fehle es an einer digitalen Infrastruktur, die vom Bund, den Ländern und Kommunen gemeinsam genutzt werde. "Stattdessen kocht hier jeder sein eigenes Süppchen." Die Verwaltung in Deutschland nutze auch nicht im erforderlichen Umfang moderne IT-Konzepte wie das Cloud-Computing./chd/DP/mis


© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu WISDOMTREE CLOUD COMPUTING UCITS ETF - ACC - USD
09.05.Avaya Holdings erweitert die Partnerschaft mit Microsoft und integriert das Avaya OneCl..
MT
06.05.Russlands Sberbank baut heimische Cloud-Lösungen auf, da die Sanktionen intelligente Ge..
MR
05.05.Thinkific Labs erhöht Verlust im ersten Quartal aufgrund höherer Ausgaben und Restruktu..
MT
05.05.SEKTOR-UPDATE : Tech-Aktien während des Ausverkaufs am Donnerstag angeschlagen
MT
05.05.SEKTOR-UPDATE : Tech-Aktien führen am Donnerstag die Marktumkehr an
MT
05.05.SEKTOR UPDATE : Technologie
MT
28.04.Aktien in Hongkong ziehen an; Zhongliang-Aktien springen um 7%
MT
27.04.General Dynamics sichert sich im 1. Quartal einen Auftrag in Höhe von 661,6 Millionen D..
MT
22.04.BofA senkt Gewinnprognose für Amazon wegen Druck auf Devisen und Gaspreise
MT
21.04.Gewinn von Sangfor Technologies bricht 2021 trotz robuster Umsätze um 66% ein
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu WISDOMTREE CLOUD COMPUTING UCITS ETF - ACC - USD
19.05.Rakus Logs 34% Jump in April Sales
MT
18.05.Microsoft seeks to dodge EU cloud computing probe with changes
RE
18.05.Microsoft's president says will address cloud computing complaints
RE
18.05.Sheen Tai to Exit Cloud Market with Sale of Business for Nearly $3 Million
MT
09.05.Avaya Holdings Expands Partnership With Microsoft, Integrating Avaya OneCloud Portfolio..
MT
06.05.Russia's Sberbank building domestic cloud solutions as sanctions hamper smart devices
RE
05.05.Thinkific Labs First-Quarter Loss Widens on Higher Spending, Restructuring Costs
MT
05.05.SECTOR UPDATE : Tech Stocks Bruised During Thursday Selloff
MT
05.05.SECTOR UPDATE : Tech Stocks Leading Thursday Markets Reversal Lower
MT
05.05.SECTOR UPDATE : Tech
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
ETF Ratings von Trackinsight  TrackInsightTM ETF Ratings – Methodology
  Mehr 
PAS ENCORE NOTÉ
Chart WISDOMTREE CLOUD COMPUTING UCITS ETF - ACC - USD
Dauer : Zeitraum :
WisdomTree Cloud Computing UCITS ETF - Acc - USD : Chartanalyse WisdomTree Cloud Computing UCITS ETF - Acc - USD | MarketScreener
Vollbild-Chart
Anlagethemen
Anlageklassen Aktien
Geografisches Gebiet Nordamerika
Branche Technologie
Größe All Caps
Weighting Schemes Equal Weight
Beschreibung
Index ETF BVP Nasdaq Emerging Cloud NTR Index - USD
Verwandte Indizes
Währung USD
Verwaltungsgebühren 0.4%
Volumen (2022-05-10) 367.88 M USD
Fondsgesellschaft WisdomTree
Merkmale
Jurisdiction Irland
Structure Open-end Investment Company
Erstellungsdatum 2019-09-03
Dividend Policy Marktwert
Replication Method Direct (Physical)
Replication Model Full Replication
Heatmap :
AuM evolution (2022-05-10)
Letzter 367.88 M USD
1 Monat 421.65 M USD
3 Monate 432.73 M USD
6 Monate 603.7 M USD
1 Jahr 557.54 M USD
Chartanalyse-Trends WISDOMTREE CLOUD COMPUTING UCITS ETF - ACC - USD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend