Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
Verzögert Xetra  -  17:55 30.09.2022
12114.36 PTS   +1.16%
Nachbörslich
-.--%
12114.36 PTS
01.10.Allen Krisenherden zum Trotz winkt dem Dax versöhnliches Jahresende
DP
30.09.NACHBÖRSE/XDAX -1,1% auf 11.980 Pkt - United Internet und 1&1 im Fokus
DJ
30.09.Europäische Aktien schließen am Freitag höher; Großbritannien vermeidet technische Rezession in Q2
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: 14 000-Punkte-Hürde noch zu hoch für den Dax

17.08.2022 | 10:06

FRANKFURT (awp international) - Die Hürde von 14 000 Punkten erweist sich am Mittwoch für den Dax bislang als zu hoch. Der deutsche Leitindex stand zuletzt prozentual kaum verändert mit 13 902,06 Punkten wenige Zähler unter seinem Vortagesschluss.

Der MDax der mittelgrossen Unternehmen präsentierte sich mit minus 0,05 Prozent auf 28 094,21 Zähler ebenfalls schwunglos. Dies traf auch für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 zu, der auf der Stelle trat.

Analyst Christian Henke vom Broker IG warnte angesichts der jüngsten Sommer-Rally an den Börsen vor zu viel Euphorie. Die Stimmung unter den Anlegern scheine offensichtlich viel besser zu sein als die Realität, schrieb er. Auch wenn in den USA bezüglich der Inflation das Schlimmste womöglich erst einmal überstanden sei, könne davon in Europa nicht die Rede sein.

Henke verwies auf die am Morgen veröffentlichten Daten aus Grossbritannien. Dort beschleunigte sich im Juli die hohe Inflation noch einmal. Die Verbraucherpreise stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat um zehn Prozent. Die Inflation bleibe ein Belastungsfaktor, so Henke.

Am Nachmittag interessieren die Anleger die US-Einzelhandelsumsätze, bevor am Abend das Protokoll der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed ansteht. Die reale Konsumtätigkeit unter Berücksichtigung der Preissteigerung leide unter der hohen Inflation, schrieben die Ökonomen der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Die Konjunkturzuversicht dürfte deshalb erst einmal nicht grösser werden. "Dies hält die US-Notenbank aber nicht davon ab, die Leitzinsen weiter zu erhöhen." Das Sitzungsprotokoll werde wohl entsprechende Hinweise darauf geben, so die Experten.

Mit Halbjahreszahlen im Blick steht der angeschlagene Energiekonzern Uniper , der nach einem Milliardenverlust im Zuge ausbleibender russischer Gaslieferung erst in den kommenden Jahren Besserung sieht. In den ersten sechs Monaten rutschten die Düsseldorfer tief in die roten Zahlen. Für die im MDax notierten Titel ging es um neun Prozent bergab. Ein Händler sagte, die endgültigen Zahlen seien so desaströs wie erwartet.

Delivery Hero sanken im MDax nach ihrem hohen Vortagesplus um zweieinhalb Prozent. Ein kritischer Bericht im "Handelsblatt" zu Lieferdiensten mit dem Titel "Das Ende des Liefer-Hypes" dämpfte die Stimmung. Gleichzeitig hoben nach den jüngst positiv aufgenommenen Konzernaussagen zur Profitabilität nun einige Analysten ihre Kursziele an. Andere Internet-Aktien wie im Dax jene des Kochboxenversenders Hellofresh und des Modehändlers Zalando standen ebenfalls jeweils um die zwei Prozent tiefer.

Eine von der Credit Suisse geänderte Anlageempfehlung von "Underperform" auf "Neutral" für Knorr-Bremse half den Papieren des Bremssystem-Spezialisten letztlich nicht. Sie drehten schnell ins Minus mit zuletzt 0,8 Prozent./ajx/mis


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.00%0.6402 verzögerte Kurse.-10.41%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.00%1.116 verzögerte Kurse.-17.43%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.00%0.7227 verzögerte Kurse.-7.61%
CREDIT SUISSE GROUP AG 3.87%3.976 verzögerte Kurse.-55.18%
DAX 1.16%12114.36 verzögerte Kurse.-23.74%
DELIVERY HERO SE 5.27%37.94 verzögerte Kurse.-61.29%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.01%0.9801 verzögerte Kurse.-13.80%
EURO STOXX 50 1.19%3318.2 verzögerte Kurse.-22.80%
HELLOFRESH SE 2.69%21.75 verzögerte Kurse.-67.80%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.04%0.01227 verzögerte Kurse.-8.60%
MDAX 2.66%22370.02 verzögerte Kurse.-36.31%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.00%0.5594 verzögerte Kurse.-16.03%
STOXX EUROPE 50 (EUR) 0.66%3331.81 verzögerte Kurse.-12.74%
UNIPER SE -0.41%3.906 verzögerte Kurse.-90.66%
ZALANDO SE 4.20%20.23 verzögerte Kurse.-71.56%
Alle Nachrichten zu DAX
01.10.Allen Krisenherden zum Trotz winkt dem Dax versöhnliches Jahresende
DP
30.09.NACHBÖRSE/XDAX -1,1% auf 11.980 Pkt - United Internet und 1&1 im Fokus
DJ
30.09.Europäische Aktien schließen am Freitag höher; Großbritannien vermeidet technische Reze..
MT
30.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt Wochenminus ein - September schwach
AW
30.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt Wochenverlust ein - Schwacher September
DP
30.09.MÄRKTE EUROPA/Fester - Ultimo überlagert Inflationssorgen
DJ
30.09.XETRA-SCHLUSS/Kauflaune zum Quartalsende trotz Rekord-Inflation
DJ
30.09.MÄRKTE EUROPA/DAX trotz Inflation dank Ultimo erholt
DJ
30.09.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
30.09.VW-Übernahmeschlacht: Milliardenforderung gegen Porsche SE abgewies..
AW
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
01.10.RWE kauft Con Edison Portfolio an erneuerbaren Energien für 6,8 Milliarden Dollar
MR
01.10.RWE kauft Con Edison Portfolio an erneuerbaren Energien für 6,8 Milliarden Dollar
MR
01.10.Rwe Aktiengesellschaft : Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR – RWE AG erwirbt Con Edi..
EQ
01.10.Rwe Aktiengesellschaft : Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 MAR - RWE AG erwirbt Con Edison Cl..
DP
30.09.Dd : PUMA SE deutsch
EQ
30.09.Dd : Puma se
DP
30.09.EU-Kommission genehmigt Millionen-Entschädigung für Kohlekraftwerke
DP
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
30.09.DAX Ends the Quarter 5.24% Lower at 12114.36 -- Data Talk
DJ
30.09.European Shares Close Higher Friday; UK Avoids Technical Recession in Q2
MT
30.09.European Bourses Track Higher Midday After Sell-Offs
MT
29.09.DAX Ends 1.71% Lower at 11975.55 -- Data Talk
DJ
29.09.European Shares Fall Sharply as Energy Crisis, Inflation Worsen
MT
29.09.Wall Street Set to Open Lower; Jobless Claims Fewer Than Expected; GDP Declines 0.6% in..
MT
29.09.European Bourses Track Lower Midday After Wednesday Rallies
MT
28.09.DAX Ends 0.36% Higher at 12183.28 -- Data Talk
DJ
28.09.European Stocks Flash Green Wednesday; Bank of England Boosts Sterling
MT
28.09.Wall Street Set to Open Mixed Ahead of Pending Home Sales Report, Powell's Remarks at B..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop DAX
VONOVIA SE22.21 verzögerte Kurse.5.61%
SIEMENS HEALTHINEERS AG44.28 verzögerte Kurse.5.40%
ZALANDO SE20.23 verzögerte Kurse.4.20%
FRESENIUS SE & CO. KGAA21.95 verzögerte Kurse.3.44%
HEIDELBERGCEMENT AG40.85 verzögerte Kurse.3.16%
DEUTSCHE TELEKOM AG17.492 verzögerte Kurse.-0.83%
VOLKSWAGEN AG126.4 verzögerte Kurse.-1.60%
ADIDAS AG118.88 verzögerte Kurse.-4.14%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE57.88 verzögerte Kurse.-4.36%
PUMA SE47.97 verzögerte Kurse.-5.72%
Heatmap :