Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 02.12.2022
11198.13 PTS   -0.36%
02.12.Einbruch der Erzeugerpreise in der Eurozone drückt europäische Aktien nach unten
MT
02.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI fällt nach US-Arbeitsmarktdaten nur leicht zurück
AW
02.12.Aktien Schweiz mit Zinssorgen leichter - Rally bei Credit Suisse
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SNB holt SMI aus dem Tief - Franken wertet deutlich ab

22.09.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt steht am Donnerstag kurz vor Mittag in etwa gehalten. Der aktuell wenig veränderte Stand kaschiert allerdings einen bisher doch ungewöhnlich turbulenten Verlauf. Hatte der Leitindex SMI am Morgen im Kontext der Verschärfung der Geldpolitik durch die amerikanische Notenbank und weiter gestiegener Rezessionsängste noch markant nachgegeben und ein neues Jahrestief markiert, holte er die Verluste im Anschluss an den neuerlichen Zinsschritt der SNB wieder auf und drehte vorübergehend gar deutlicher ins Plus.

Der Franken hat sich gleichzeitig gegenüber beiden Leitwährungen massiv um jeweils über anderthalb Rappen abgeschwächt. Nach einem Allzeittief bei 0,9465 des Euro rückte dieser rasch auf über 96 Rappen vor und wird derzeit bei anhaltend hoher Volatilität zu 0,9607 gehandelt. Der US-Dollar erreichte kurzzeitig gar den Wert von 98 Rappen über dem er zuletzt Anfang September notiert hatte. Aktuell werden für einen Dollar 0,9725 verlangt. In Marktkreisen wird mit Blick auf die Abwertung des Frankens auf den Zinsschritt der SNB von 0,75 Prozent verwiesen. Im Vorfeld seien an den Finanzmärkten Befürchtungen aufgekommen, dass die SNB die Zinsen gar um einen vollen Prozentpunkt anheben könnte.

Der SMI steht um 11.00 Uhr Prozent 0,03 tiefer bei 10'426,20 Punkten. Im frühen Geschäft wurde noch ein neues Jahrestief bei 10'266,70 markiert. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, verliert 0,26 Prozent auf 1584,73 Punkte und der breite SPI 0,01 Prozent auf 13'376,54 Punkte. 24 SLI-Werte geben nach und 6 legen zu.

Mit Blick auf die US-Notenbank heisst es in einem Kommentar der Credit Suisse, dass Fed-Chef Jerome Powells Aussagen, die Geldpolitik weiter zu verschärfen, die Sorgen um eine harte Landung der Wirtschaft erhöht hätten. Zinsen, die länger als erwartet hoch blieben, sowie der damit verbundene wirtschaftliche Abschwung dürften zudem die Aktien noch länger belasten, so die Bank.

Die Aufholjagd des SMI ist insbesondere Nestlé zu verdanken, welche nach klar negativem Start mittlerweile 1,8 Prozent höher notieren. Nestlé starten damit einen Versuch, die seit über einem Monat anhaltende Talfahrt zu beenden.

Das Spitzentrio wird von Swatch (+2,1%) und Givaudan (+1,3%) komplettiert.

Die Mehrheit der Titel hat den seit Dienstag vor einer Woche anhaltenden Abwärtstrend allerdings noch nicht verlassen. Die grössten Verlierer sind aktuell Partners Group (-3,4%), Temenos (-3,0%), Straumann (-2,2%) und AMS Osram (-2,0%).

Von den Grossbanken geben CS (-0,7%) deutlicher nach als UBS (-0,1%). Laut einem Bericht der "Financial Times" zieht die Credit Suisse eine Aufteilung der Investmentbank in drei Teile in Erwägung. Die Aktien der Credit Suisse haben im frühen Geschäft das Allzeittief auf 4,75 Franken einmal mehr nach unten gedrückt. Seit das Management der skandalgeplagten Grossbank nach dem CEO-Austausch Ende Juli für die Ergebnisse zum dritten Quartal in rund einem Monat ein Strategie-Update versprochen hat, brodelt die Gerüchteküche.

Die beiden Pharmaschwergewichte halten sich eher unauffällig im Mittelfeld; so büssen die GS von Roche 0,4 Prozent ein und Novartis 0,8 Prozent. Novartis hat im Vorfeld des heutigen Investorentages die strategischen Ziele präzisiert. Demnach will sich der Pharmakonzern künftig noch stärker auf Schlüsselregionen und potenzielle Blockbuster konzentrieren.

Im breiten Markt ziehen DKSH gegen den Trend um 1,6 Prozent an. Der Dienstleister baut das Geschäft in Nordamerika mit einer Akquisition aus. Die Gruppe kauft eine Mehrheitsbeteiligung an der im Vertrieb von Spezialchemikalien tätigen Terra Firma mit einem erwarteten Umsatz von rund 240 Millionen US-Dollar.

Noch besser halten sich etwa Hochdorf (+7,0%) oder Spexis (+6,2%), letztere nach der Meldung über einen Forschungserfolg.

cf/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / SWISS FRANC (AUD/CHF) -0.28%0.63593 verzögerte Kurse.-3.77%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.02%0.679 verzögerte Kurse.-6.20%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.30%1.15108 verzögerte Kurse.-7.02%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.03%1.229 verzögerte Kurse.-9.40%
CANADIAN DOLLAR / SWISS FRANC (CAD/CHF) -0.28%0.69496 verzögerte Kurse.-3.42%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.01%0.742 verzögerte Kurse.-5.91%
CHINESE YUAN RENMINBI / SWISS FRANC (CNY/CHF) 0.04%0.133489 verzögerte Kurse.-7.26%
DANISH KRONE / SWISS FRANC (DKK/CHF) 0.00%13.234 verzögerte Kurse.-5.03%
DKSH HOLDING AG 0.70%72.05 verzögerte Kurse.-4.32%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) 0.04%0.9871 verzögerte Kurse.-4.95%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.07%1.054 verzögerte Kurse.-7.41%
GIVAUDAN SA -0.50%3168 verzögerte Kurse.-33.89%
HONGKONG-DOLLAR / SWISS FRANC (HKD/CHF) 0.00%12.014 verzögerte Kurse.2.81%
INDIAN RUPEE / SWISS FRANC (INR/CHF) 0.11%0.011516 verzögerte Kurse.-6.09%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.11%0.012297 verzögerte Kurse.-8.26%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) 0.00%0.6965 verzögerte Kurse.-12.57%
NEW ZEALAND DOLLAR / SWISS FRANC (NZD/CHF) 0.73%0.60071 verzögerte Kurse.-4.45%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.63%0.64084 verzögerte Kurse.-6.84%
NOVARTIS AG 0.05%84.14 verzögerte Kurse.4.81%
RUSSIAN ROUBLE / SWISS FRANC (RUB/CHF) 0.04%0.015117 verzögerte Kurse.25.44%
SINGAPORE-DOLLAR / SWISS FRANC (SGD/CHF) 0.00%0.6912 verzögerte Kurse.2.31%
SMI -0.36%11198.13 verzögerte Kurse.-13.03%
SPEXIS AG -0.24%0.422 verzögerte Kurse.-74.73%
SPI -0.26%14308.82 verzögerte Kurse.-12.99%
SWEDISH KRONA / SWISS FRANC (SEK/CHF) -0.09%0.090855 verzögerte Kurse.-9.83%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.20%1717.02 verzögerte Kurse.-17.01%
TEMENOS AG -0.85%58 verzögerte Kurse.-53.99%
THE SWATCH GROUP AG 0.40%253.7 verzögerte Kurse.-9.07%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) 0.01%0.93649 verzögerte Kurse.2.65%
Alle Nachrichten zu SMI
02.12.Einbruch der Erzeugerpreise in der Eurozone drückt europäische Aktien nach unten
MT
02.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI fällt nach US-Arbeitsmarktdaten nur leicht zurück
AW
02.12.Aktien Schweiz mit Zinssorgen leichter - Rally bei Credit Suisse
DJ
02.12.Credit Suisse unterbrechen Talfahrt und legen deutlich zu
DP
02.12.SMI fällt nach US-Arbeitsmarktbericht zurück
AW
02.12.CS-Aktien unterbrechen Talfahrt und legen deutlich zu
AW
02.12.Aktien Schweiz: Zurückhaltung vor US-Jobdaten
AW
02.12.Aktien Schweiz Eröffnung: Vor US-Jobdaten auf Konsolidierungskurs
AW
02.12.Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig verändert gesehen - Zurückhaltung vor US-Jobdaten
AW
02.12.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
03.12.ABB zahlt wegen Korruptionsfall in Südafrika Millionenbusse
AW
02.12.MÄRKTE EUROPA/Starke US-Arbeitsmarktdaten drücken Stimmung
DJ
02.12.Credit Suisse unterbrechen Talfahrt und legen deutlich zu
DP
02.12.Sektor Update: Finanzwerte rutschen am Freitag vorbörslich ab
MT
02.12.Sektor Update: Finanzen
MT
02.12.CS-Aktien unterbrechen Talfahrt und legen deutlich zu
AW
02.12.Credit Suisse beginnt, die Liquidität wieder zu erhöhen
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
02.12.Plunging Eurozone Industrial Producer Prices Push European Equities Lower
MT
01.12.Strong Eurozone Manufacturing Data Pushes European Bourses to Close Mostly Higher
MT
01.12.SIX Swiss Exchange's November Trading Turnover Grows 18% MoM
MT
01.12.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Declines Further in November
MT
01.12.Switzerland's Retail Sales Fall in October
MT
01.12.Swiss Annual Inflation Stable at 3% in November
MT
01.12.Swiss Inflation Unchanged at 3% in November
MT
01.12.Swiss Fintechs EdgeLab, Evooq Get Funding from JP Morgan Private Bank
MT
30.11.Swiss Economic Outlook Remains Gloomy in November as High Inflation Dampens Activity
MT
30.11.Swiss ZEW Economic Sentiment Index Drops Further In November
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Top / Flop
CREDIT SUISSE GROUP AG2.95 verzögerte Kurse.9.30%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.59.12 verzögerte Kurse.1.79%
SONOVA HOLDING AG250.5 verzögerte Kurse.0.97%
GEBERIT AG464.3 verzögerte Kurse.0.85%
ABB LTD29.63 verzögerte Kurse.0.30%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD450 verzögerte Kurse.-0.82%
SWISSCOM AG511.8 verzögerte Kurse.-0.97%
LONZA GROUP AG504 verzögerte Kurse.-0.98%
SIKA AG241.3 verzögerte Kurse.-1.75%
PARTNERS GROUP HOLDING AG910.8 verzögerte Kurse.-3.84%