1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 24.06.2022
10823.12 PTS   +3.54%
24.06.Europäische Aktien schließen sich der globalen Rallye an und schließen die Woche im grünen Bereich
MT
24.06.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit sattem Plus zum Wochenschluss
AW
24.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen gehen deutlich fester ins Wochenende
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI nach US-Teuerung höher - Roche bremst Anstieg aus

11.05.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch nach einem volatilen Verlauf etwas höher geschlossen. Dabei wurde der Markt allerdings durch den Kurseinbruch beim Schwergewicht Roche merklich ausgebremst. Ein Minus von über 7 Prozent belastete den SMI mit rund 150 Punkten. Die US-Inflationsrate hat dagegen den Markt nur vorübergehend etwas aus dem Tritt gebracht und den SMI zeitweise um gut ein Prozent ins Minus gedrückt.

Die US-Teuerung ist im April mit +8,3 Prozent etwas weniger gestiegen als im Vormonat mit +8,5 Prozent. Dies war aber stärker als vom Markt erwartet. Die Marktteilnehmer reagierten derzeit sehr nervös, wenn die Erwartungen auch nur leicht verfehlt würden, heisst es am Markt. Das Fed könnte nun noch aggressiver handeln, wurde befürchtet. Da aber die Inflationsrate gefallen sei und damit die Richtung stimme, sei es zu einer Erholung gekommen. Einen Grund zur Entwarnung gebe es aber nicht, sagte Thomas Gitzel von der VP Bank. Die Teuerungsraten blieben hoch. Dies spreche für eine unverändert restriktive Geldpolitik. Auch in der Eurozone verharrt die Inflation auf hohem Niveau. Eine Leitzinserhöhung seitens der EZB im Sommer wird immer wahrscheinlicher.

Der SMI schloss nach einem sehr volatil Verlauf um 0,10 Prozent fester auf 11'553,66 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind und die einzelnen Gewichtungen stärker gekappt, legte dagegen um 1,01 Prozent auf 1786,42 Zähler zu. Der breite SPI rückte um 0,28 Prozent auf 14'841,26 Punkte vor. Im SLI waren 25 Titel höher und fünf gaben nach. Mehr als die Hälfte der SLI-Werte zogen um mindestens 1 Prozent an.

Massiv unter Druck standen die Roche-Bons (-6,9%), nachdem der Pharmakonzern mit einer neuartigen Krebstherapie erneut einen Forschungsrückschlag erlitten hat. Erst vor wenigen Monaten hatte Roche damit in einer anderen Studie die gesteckten Ziele nicht erreicht. Dass der Bon dieses Mal so viel heftiger reagierte, liege daran, dass zahlreiche Analysten auf ein besseres Abschneiden gehofft hätten.

Dahinter folgten mit grossem Abstand Geberit (-0,6%), die unter Kurszielsenkungen von HSBC und der DZ Bank litten. Schwächer waren auch die Titel von Swisscom (-0,1%), des Logistikers Kühne+Nagel (-0,2%) und des Duftstoffproduzenten Givaudan (-0,1%).

Dagegen standen die Alcon-Aktien mit einem Kursplus von 9,2 Prozent zuoberst auf dem Podest. Die ehemalige Novartis-Tochter hat mit ihren Zahlen vom Vorabend die Erwartungen der Analysten übertroffen. Zudem ist der Konzern auch stark in das laufende Geschäftsjahr gestartet.

Die beiden Uhrenhersteller Richemont und Swatch schossen rund 5,5 Prozent in die Höhe. Kursstützen waren die jüngsten Wirtschaftsdaten aus China und die Hoffnung, dass dort der Konsum wieder anzieht und die rigorose Coronapolitik bald ein Ende hat. Zudem trugen die Meldungen, dass US-Präsident Joe Biden die Abschaffung von Zöllen auf chinesische Güter prüfen will, ebenfalls zur positiven Grundstimmung bei.

Im Aufwind befanden sich auch die verschiedenen Techwerte unter den Blue Chips. Temenos (+4,6%), AMS Osram (+3,6%), VAT (+2,3%) und Logitech (+1,9%) verteuerten sich im Sog der US-Börse Nasdaq vom Vorabend deutlich. Gleichzeitig dürften auch hier die Meldungen über US-Präsident Biden etwas stützen.

Neben Alcon legte auch die Swiss Life (+0,6%) Zahlen vor. Doch der "durchwachsene" Bericht sorgte für eine entsprechend zurückhaltende Marktreaktion. Weitere Finanzwerte wie Partners Group, UBS, Swiss Re, Julius Bär und Zurich gewannen zwischen 4,0 und 1,2 Prozent.

Im breiten Markt schlossen Zur Rose nach dem Kurssturz vom Vortag um 9,7 Prozent höher, was Händler unter anderem mit Deckungskäufen erklärten. In Deutschland zog die Konkurrenz von Shop Apotheke derweil noch deutlich stärker an. Händlern zufolge gibt es Berichte über eine Einführung des E-Rezepts ab September.

Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare Investments (+4%) wiederum profitierte von der geplanten Übernahme der Portfoliofirma Biohaven durch den Pfizer-Konzern. Dem standen Abgaben bei Meyer Burger (-8,2%) und Evolva (-8,1%) gegenüber.

pre/tv


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.11%0.6575 verzögerte Kurse.2.75%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.12%0.6939 verzögerte Kurse.-4.93%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.05%1.1624 verzögerte Kurse.-2.05%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.04%1.2272 verzögerte Kurse.-9.39%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.01%0.735073 verzögerte Kurse.5.12%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.01%0.7751 verzögerte Kurse.-2.67%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 4.28%102.15 verzögerte Kurse.-25.41%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.01%1.0553 verzögerte Kurse.-7.48%
GEBERIT AG 4.74%477 verzögerte Kurse.-35.99%
GIVAUDAN SA 4.91%3310 verzögerte Kurse.-30.93%
HBM HEALTHCARE INVESTMENTS AG 0.18%273 verzögerte Kurse.-19.47%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.40%0.012112 verzögerte Kurse.3.13%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.15%0.012783 verzögerte Kurse.-4.67%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 3.73%53.38 verzögerte Kurse.-30.57%
MEYER BURGER TECHNOLOGY AG -1.71%0.436 verzögerte Kurse.7.13%
NASDAQ COMPOSITE 3.34%11607.62 Realtime Kurse.-28.21%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.45%0.63123 verzögerte Kurse.-8.10%
NOVARTIS AG 3.03%80.6 verzögerte Kurse.0.40%
PFIZER, INC. 2.99%51.59 verzögerte Kurse.-15.17%
SMI 3.54%10823.12 verzögerte Kurse.-15.94%
SPI 3.37%13945.94 verzögerte Kurse.-15.19%
SWISS LIFE HOLDING AG 2.56%472 verzögerte Kurse.-15.56%
SWISS RE LTD 2.96%75.12 verzögerte Kurse.-16.77%
SWISSCOM AG 1.67%522.4 verzögerte Kurse.1.52%
SWITZERLAND SWISS LEADER 3.65%1665.31 verzögerte Kurse.-19.51%
TEMENOS AG 4.79%84.84 verzögerte Kurse.-32.69%
THE SWATCH GROUP AG 4.68%232.4 verzögerte Kurse.-16.70%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.01%0.947598 verzögerte Kurse.8.09%
VP BANK AG 0.00%88.4 verzögerte Kurse.-8.49%
ZUR ROSE GROUP AG -2.68%81.75 verzögerte Kurse.-65.29%
Alle Nachrichten zu SMI
24.06.Europäische Aktien schließen sich der globalen Rallye an und schließen die Woche im grü..
MT
24.06.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit sattem Plus zum Wochenschluss
AW
24.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen gehen deutlich fester ins Wochenende
DJ
24.06.Aktien Schweiz schießen hoch - Alle SMI-Werte im Plus
DJ
24.06.Aktien Schweiz: SMI weiter klar im Plus
AW
24.06.Aktien Schweiz: SMI zieht zum Wochenschluss deutlich an
AW
24.06.Schweizer Baupreisindex steigt in den sechs Monaten bis April um 4,9%
MT
24.06.Zurich-Aktien nach Deutschland-Deal gefragt
AW
24.06.Aktien Schweiz Eröffnung: Kursgewinne zum Wochenschluss
AW
24.06.Aktien Schweiz Vorbörse: Freundlicher Auftakt zum Wochenschluss erwartet
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
24.06.Credit Suisse treibt weiteres Geld für Greensill-Fonds auf
AW
24.06.Bankensektor erholt sich nach bestandenem Stresstest, Bank of America schneidet schlech..
MR
24.06.Zurich-Firmenkundenchefin will weltweites Geschäft weiter ausbauen
AW
24.06.Scemblix von Novartis erhält Vermarktungsempfehlung der Europäischen Arzneimittelagentu..
MT
24.06.Jefferies belässt Zurich auf 'Hold' - Ziel 470 Franken
DP
24.06.Novartis erhält positives Gutachten des Ausschusses der EU-Arzneimittelagentur für ein ..
MT
24.06.Zurich baut im deutschen Lebengeschäft Altbestände ab
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
24.06.European Stocks Join Global Rally, Closes Week in the Green
MT
24.06.Swiss Border Control Probes Russian Gold Import from Britain
MT
24.06.Swiss Construction Output Price Index Climbs 4.9% in Six Months to April
MT
23.06.European Bourses Slump Thursday as Manufacturing, Services Data Hit New Lows
MT
23.06.Swiss Government to Share 75% of Supplementary Tax Revenue with Cantons
MT
23.06.Switzerland Expects Talks to Update OECD Guidelines for Multinational Enterprises in Su..
MT
23.06.Swiss Financial Watchdog Calls For Greater Protection of Crypto Investors
MT
22.06.European Bourses Close Lower as UK Inflation Reaches Historic High
MT
22.06.Switzerland Moves To Protect Swiss Stock Exchange Infrastructure Amid Lack Of EU Equiva..
MT
22.06.KOF Predicts Swiss GDP to Grow 2.7% in 2022 Despite Soaring Inflation
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop SMI
UBS GROUP AG15.995 verzögerte Kurse.6.03%
CREDIT SUISSE GROUP AG5.72 verzögerte Kurse.5.15%
LONZA GROUP AG512.8 verzögerte Kurse.5.08%
GIVAUDAN SA3310 verzögerte Kurse.4.91%
GEBERIT AG477 verzögerte Kurse.4.74%
Heatmap :