Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Quartalsberichte machen Kurse

21.04.2021 | 18:24

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach den Vortagesverlusten haben die Aktienmärkte in Europa am Mittwoch freundlich tendiert. Im Handel war gleichwohl von Nervosität im Vorfeld der geldpolitischen Entscheidung der EZB am Donnerstag die Rede. Insbesondere geht es dabei um die Sorge, dass die Notenbank die Anleihekäufe früher als bislang reduzieren könnte. Zuletzt hatten Spekulationen über eine straffere Geldpolitik (Tapering) etwas auf die Stimmung gedrückt.

Der DAX stieg um 0,4 Prozent auf 15.196 Punkte. Der Euro-Stoxx-50 legte um 0,9 Prozent auf 3.976 zu - hier wirkten kräftige Aufschläge im Einzelhandels-, Pharma- und Techniksektor stärker.

"Es ist wie so oft in Phasen von Tapering-Diskussionen: Im Vorfeld der Zentralbanksitzungen ist der Markt nervös. Sehen die Zentralbanken die Lage dann entspannt und geben keine Hinweise auf Tapering, geht es wieder nach oben", hieß es im Handel.

Die Frage derzeit sei daneben, sehe man eine gesunde Konsolidierung oder habe man es mit dem Start einer größeren Risikoaversion im Hinblick darauf zu tun, dass die Corona-Pandemie noch lange das öffentliche und wirtschaftliche Leben in vielen Teilen der Welt bestimmen werde.

   Übernahmefantasie bei Hugo Boss 

Hugo Boss schossen um 6,7 Prozent nach oben. Am Markt hieß es, Kering, LVMH oder auch eine Beteiligungsgesellschaft könnten bei dem Modeunternehmen einsteigen. Daneben hieß es aber auch, Großaktionär Mike Ashley könnte seinen Anteil weiter ausbauen. "Die Zahlen von Kering stützten ebenfalls", so ein Händler mit Blick auf starke Umsatzzahlen des Luxusgüterherstellers.

Ansonsten bewegten zumeist Geschäftszahlen die Kurse. Für ASML ging es um 4,1 Prozent nach oben. "Mit dem neuen Ausblick auf 30 Prozent Umsatzwachstum in diesem Jahr sollte das aber noch nicht das Ende der Fahnenstange sein", so ein Marktteilnehmer. Im ersten Quartal habe sich auch die Bruttomarge mit 53,9 Prozent "exzellent" entwickelt.

Carrefour legten nach Zahlen 5 Prozent zu. Für Roche ging es nach der Zahlenvorlage um 3,8 Prozent nach oben. Unter der Annahme einer Erholung nach Covid-19 gehen die Analysten der Citigroup für den weiteren Jahresverlauf von einem beschleunigten Umsatzwachstum im Pharmabereich aus.

Heineken (+4,8%) hat im ersten Quartal von einem steigenden Getränkeabsatz profitiert und erheblich mehr verdient als im Vorjahreszeitraum.

  Uber-Pläne verschrecken 

Aktien aus der Online- und Lieferdienstbranche waren nicht gesucht, hier bremste ein Bericht der Financial Times, wonach Uber Eats auf den deutschen Markt drängen will. Zudem werden an der Börse die Bedenken größer, wie es mit den Wachstumsraten aus Corona-Zeiten nach dem Ende der Pandemie weitergeht. Delivery Hero fielen um 1,5 und Hellofresh um 3,7 Prozent, Deliveroo gaben um 4 sowie Just Eat Takeaway um 2,9 Prozent nach.

Metro schlossen 1,4 Prozent fester nach weitgehend schon erwartet schwachen zahlen und einem gesenkten Ausblick.

Deutlich über den Prognosen lagen die vorläufigen Quartalszahlen von Zalando (+0,4%), sie stützten die bereits sehr gut gelaufene Aktie aber kaum. Nach Einschätzung von Warburg sind die Treiber für das Unternehmen weiter intakt. Gute Zahlen verhinderten auch nicht, dass es für Sartorius sogar um 2,5 Prozent nach unten ging. Im Handel war von wahrscheinliche Gewinnmitnahmen die Rede.

Bei den Aktien von Juventus Turin (-13,7%) und Borussia Dortmund (+0,1%) wurde derweil das offizielle Scheitern der angedachten, finanziell mutmaßlich extrem lukrativen Super League ausgepreist. Die BVB-Aktie hatte dies bereits am Vortag vorweggenommen.

 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
                          stand      absolut         in %          seit 
                                                           Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          3.976,41       +35,95        +0,9%        +11,9% 
Stoxx-50               3.386,11       +35,66        +1,1%         +8,9% 
Stoxx-600                436,64        +2,84        +0,7%         +9,4% 
XETRA-DAX             15.195,97       +66,46        +0,4%        +10,8% 
FTSE-100 London        6.895,29       +35,42        +0,5%         +6,2% 
CAC-40 Paris           6.210,55       +45,44        +0,7%        +11,9% 
AEX Amsterdam            709,36        +9,17        +1,3%        +13,6% 
ATHEX-20 Athen         2.120,24        -4,80        -0,2%         +9,6% 
BEL-20 Bruessel        3.983,17       +36,80        +0,9%        +10,0% 
BUX Budapest          42.753,60      +156,34        +0,4%         +1,5% 
OMXH-25 Helsinki       5.058,78        +9,55        +0,2%        +10,3% 
ISE NAT. 30 Istanbul   1.397,08       -25,58        -1,8%        -14,6% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.517,21       +19,19        +1,3%         +3,6% 
PSI 20 Lissabon        4.947,78        +5,40        +0,1%         +1,1% 
IBEX-35 Madrid         8.519,80       +60,40        +0,7%         +5,5% 
FTSE-MIB Mailand      24.161,38       +72,73        +0,3%         +8,3% 
RTS Moskau             1.464,17        +8,74        +0,6%         +5,5% 
OBX Oslo                 933,99        -4,89        -0,5%         +8,8% 
PX  Prag               1.092,13       -10,09        -0,9%         +6,3% 
OMXS-30 Stockholm      2.228,29       +23,48        +1,1%        +18,9% 
WIG-20 Warschau        1.982,40        -5,36        -0,3%         -0,1% 
ATX Wien               3.152,23        +1,58        +0,1%        +13,8% 
SMI Zuerich           11.209,09      +130,11        +1,2%         +4,7% 
 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,26                     0,00          -0,50 
US-Zehnjahresrendite        1,57                     0,01          -1,11 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Mi, 8:29 Uhr  Di, 17:30 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,2030     -0,04%        1,2031         1,2036   -1,5% 
EUR/JPY                   130,06     -0,01%        129,93         130,15   +3,2% 
EUR/CHF                   1,1030     +0,10%        1,1017         1,1013   +2,0% 
EUR/GBP                   0,8633     -0,02%        0,8629         0,8632   -3,3% 
USD/JPY                   108,12     +0,04%        108,04         108,13   +4,7% 
GBP/USD                   1,3933     -0,04%        1,3937         1,3944   +2,0% 
USD/CNH (Offshore)        6,4897     -0,15%        6,4943         6,5010   -0,2% 
Bitcoin 
BTC/USD                56.084,89     -1,62%     55.348,01      55.121,22  +93,1% 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  61,98      62,67         -1,1%          -0,69  +27,5% 
Brent/ICE                  65,91      66,57         -1,0%          -0,66  +27,8% 
 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/gos

(END) Dow Jones Newswires

April 21, 2021 12:23 ET (16:23 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASML HOLDING N.V. 4.96%539.5 Realtime Kurse.35.53%
BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN -0.79%5.68 verzögerte Kurse.5.24%
DELIVEROO PLC 3.05%270 verzögerte Kurse.0.00%
DELIVERY HERO SE -4.22%122.5 verzögerte Kurse.0.71%
GOLD 0.00%1785.8 verzögerte Kurse.-5.56%
HELLOFRESH SE 2.91%67.28 verzögerte Kurse.3.45%
HUGO BOSS AG 5.19%39.95 verzögerte Kurse.39.17%
JUST EAT TAKEAWAY.COM N.V. -0.93%83.35 Realtime Kurse.-6.63%
JUVENTUS FOOTBALL CLUB S.P.A. 0.56%0.723 verzögerte Kurse.-11.74%
KERING 1.84%686 Realtime Kurse.12.69%
ROCHE HOLDING AG 0.89%299.8 verzögerte Kurse.-3.84%
ZALANDO SE 2.06%85.32 verzögerte Kurse.-8.19%
Alle Nachrichten zu GOLD
05.05.MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 15.100er-Marke zurück - Minenwerte gesucht
DJ
05.05.MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 15.100er-Marke zurück - Dt. Post teurer
DJ
05.05.IRW-PRESS  : Goldseek Resources Inc.: Goldseek -2-
DJ
05.05.IRW-PRESS  : Goldseek Resources Inc.: Goldseek meldet 3-D-Modellierung und nächs..
DJ
05.05.MÄRKTE EUROPA/DAX erobert 15.000er-Marke zurück - Minenwerte fest
DJ
05.05.MÄRKTE EUROPA/Börsen dürften erholt starten
DJ
05.05.IRW-PRESS  : Fortune Bay Corp.: Fortune Bay reicht -2-
DJ
05.05.IRW-PRESS  : Fortune Bay Corp.: Fortune Bay reicht technischen Bericht für das K..
DJ
04.05.IRW-PRESS  : Roscan Gold Corporation : Roscan Gold -2-
DJ
04.05.IRW-PRESS  : Roscan Gold Corporation : Roscan Gold erhöht in Kabaya Tiefe und Ko..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
05.05.TASEKO MINES BRIEF : Posts Q1 Adjusted EPS of ($0.02) Vs Capital IQ Forecast C$(..
MT
05.05.TASEKO MINES  : Earnings Flash (TKO.TO) TASEKO MINES LIMITED Posts Q1 Adjusted L..
MT
05.05.Equinox Gold Down 1.2% as its First-Quarter Profit Jumps on Higher Production..
MT
05.05.TSX rises 0.64% to 19,310.74
RE
05.05.UPDATE : Gold Ends Higher on Lower Bond Yields and a Steady Dollar
MT
05.05.June Gold Contract Ends Up US$8.30; Settles at US$1,784.30 per Ounce
MT
05.05.KAINANTU RESOURCES  : Identifies Three Prospects at KRL South Project; Gains 7.7..
MT
05.05.Gold Rises on Lower Bond Yields and a Steady Dollar
MT
05.05.Barrick Gold profit beats expectations as copper, gold prices surge
RE
05.05.High Metals Prices Could Hamper Green-Energy Transition, IEA Says -- Update
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral