Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NEW YORK COCOA

ÜbersichtChartsNews 
ÜbersichtAlle NewsAndere Sprachen

MÄRKTE EUROPA/Börsen drehen mit Gewinnmitnahmen ins Minus

08.12.2021 | 12:52

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach der Rally der Vortage setzen an Europas Börsen bis Mittwochmittag Gewinnmitnahmen ein. Das erreichte Kursniveau an den Börsen dürfte insgesamt aber zunächst gehalten werden, sind Marktteilnehmer optimistisch. "Es gibt keine schlechten Nachrichten, die dem entgegenstehen", sagt ein Händler.

Weiter herrsche die Meinung vor, dass die Virusvariante Omikron kein Problem sei, das zu erneuten Lockdowns führen werde. Die Vorlage der US-Verbraucherpreise am Freitag könnte dann wieder frische Impulse bringen, möglicherweise auch negative, angesichts des zu befürchtenden sehr hohen Niveaus.

Der DAX gibt um 0,5 Prozent nach auf 15.728 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht es um 0,5 Prozent auf 4.253 Punkte nach unten. Am Devisenmarkt zeigt sich der Euro von seinem Rücksetzer am Vortag auf unter 1,1240 Dollar weiter erholt und kostet aktuell 1,1279 Dollar.

   Hellofresh nach Ausblick unter Druck 

Hellofresh geben nach dem Ausblick auf 2022 um 5,0 Prozent nach. Ein Händler spricht von einer "interessanten Mischung". Enttäuscht habe Hellofresh zwar bei der Gewinnerwartung, nicht aber beim Umsatz. Der soll kommendes Jahr um 20 bis 26 Prozent zulegen, was über den Analystenprognosen liegt. Jefferies sieht derweil eine Reihe offener Fragen, insbesondere zum Margenausblick. Antworten erhoffen sich die Analysten im späteren Verlauf des Tages vom Kapitalmarkttag des Unternehmens.

Positiv kommen dagegen erhöhten Prognosen der Hornbach Baumarkt AG (+8,9%) und der Hornbach Holding (+11,4%) an. "Der Umfang der Prognoseerhöhung ist über der Markterwartung", meint ein Händler. Für Tui geht es dagegen nach schwächeren Zahlen für das Gesamtjahr um 4,5 Prozent nach unten.

Ceconomy brechen nach einer Herunterstufung auf "Reduce" von "Buy" durch Baader Helvea um 8 Prozent ein. Die Analysten befürchten, dass die steigenden Coronainfektionen den Rückenwind durch den Prozess der Wiedereröffnung der Ladengeschäfte zunichte machten. Dies gelte vor allem für die wichtige Region Deutschland, Österreich und Schweiz. Die geltenden 2G-Restriktionen im stationären Geschäft beeinträchtigten und außerdem gebe es weiter Lieferprobleme.

   Nestle reduziert L'Oreal-Beteiligung 

Nestle gewinnen 1,9 Prozent, nachdem der Lebensmittelriese 22,26 Millionen L'Oreal-Aktien verkauft und dadurch seine Beteiligung von 23,3 auf 20,1 Prozent gesenkt hat. Erlöst werden dadurch rund 8,9 Milliarden Euro, die Nestle für Aktienrückkäufe verwenden will. Insgesamt soll das Rückkaufprogramm bis 2024 rund 20 Milliarden Franken betragen. L'Oreal (+0,7%) wiederum will das Geschäft mit Barmitteln und Schulden finanzieren und die zurückgekauften Aktien einziehen.

Kräftig abwärts um 7,2 Prozent geht es nach einer Gewinnwarnung mit der Aktie des belgischen Metallverarbeiters Umicore. Das Kathodengeschäft werde bis 2023 geringer als erwartete Umsätze erbringen und dazu noch unter dem Marktwachstum liegen, so das Unternehmen. Dies komme zu den ohnehin negativen Einflüssen des Halbleitermangels noch dazu, so die Analysten der ING.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %     absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.252,72      -0,5%      -23,48     +19,7% 
Stoxx-50                3.749,18      +0,0%        0,32     +20,6% 
DAX                    15.727,94      -0,5%      -86,00     +14,7% 
MDAX                   34.735,54      -0,3%     -103,88     +12,8% 
TecDAX                  3.904,18      +0,3%       12,63     +21,5% 
SDAX                   16.636,88      -0,2%      -37,69     +12,7% 
FTSE                    7.346,23      +0,1%        6,33     +13,6% 
CAC                     7.042,85      -0,3%      -22,54     +26,9% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,40                  -0,03      +0,17 
US-Zehnjahresrendite        1,44                  -0,04      +0,52 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %     Mi,8:30   Di,17:05   % YTD 
EUR/USD                   1,1279      +0,1%      1,1288     1,1250   -7,7% 
EUR/JPY                   128,00      +0,0%      127,96     127,82   +1,5% 
EUR/CHF                   1,0423      +0,0%      1,0424     1,0417   -3,6% 
EUR/GBP                   0,8562      +0,6%      0,8527     0,8491   -4,1% 
USD/JPY                   113,51      -0,1%      113,36     113,62   +9,9% 
GBP/USD                   1,3174      -0,5%      1,3238     1,3249   -3,6% 
USD/CNH (Offshore)        6,3463      -0,3%      6,3537     6,3647   -2,4% 
Bitcoin 
BTC/USD                49.003,97      -2,6%   50.525,14  51.847,72  +68,7% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  71,11      72,05       -1,3%      -0,94  +49,7% 
Brent/ICE                  74,63      75,44       -1,1%      -0,81  +49,3% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.788,56   1.784,07       +0,3%      +4,49   -5,8% 
Silber (Spot)              22,40      22,53       -0,6%      -0,13  -15,1% 
Platin (Spot)             957,90     956,44       +0,2%      +1,46  -10,5% 
Kupfer-Future               4,33       4,34       -0,3%      -0,01  +22,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

December 08, 2021 06:51 ET (11:51 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CECONOMY AG 4.44%3.858 verzögerte Kurse.-2.53%
GOLD -0.85%1833.301 verzögerte Kurse.0.78%
HELLOFRESH SE 1.84%53.22 verzögerte Kurse.-22.56%
HORNBACH BAUMARKT AG 0.21%47.65 verzögerte Kurse.-0.21%
HORNBACH HOLDING AG & CO. KGAA 1.49%129.7 verzögerte Kurse.-3.55%
L'ORÉAL 0.73%372.25 Realtime Kurse.-11.30%
NESTLÉ S.A. 0.07%117.84 verzögerte Kurse.-7.63%
TUI AG 4.90%3.085 verzögerte Kurse.8.81%
UMICORE 1.57%33.53 Realtime Kurse.-7.64%
Alle Nachrichten zu NEW YORK COCOA
20.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (20.01.2022) +++
DJ
20.01.ANALYSE/Bei verhärteter Inflation könnten Zutatenhersteller verblüffen
DJ
18.01.Aktien Schweiz geben Vortagesgewinne wieder ab
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - Renditeanstieg belastet
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Renditeanstieg und Berichtssaison im Fokus
DJ
05.01.MÄRKTE EUROPA/DAX und Stoxx-600 verfehlen ihr Rekordhoch knapp
DJ
05.01.Aktien Schweiz treten auf der Stelle - Nestle-Minus bremst SMI aus
DJ
05.01.MÄRKTE EUROPA/DAX schrammt knapp am Rekordhoch vorbei
DJ
05.01.MÄRKTE EUROPA/DAX schrammt knapp am Allzeithoch vorbei
DJ
05.01.MÄRKTE EUROPA/Kaum verändert - Autowerte vorn
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu NEW YORK COCOA
21.01.Glaxo Unit Valuation Boost Looks Less Likely as Unilever Walks -- Market Insight
DJ
06.01.Togo Cocoa Exports Fell 47% in 2020/2021 Season
DJ
2021Nestle Ends Current Buyback; Will Launch New One of Up to CHF20 Billion
DJ
2021Nestle Cuts Stake in L'Oreal With $10 Billion Deal -- Update
DJ
2021Nestlé Cuts Stake in L'Oréal With $10 Billion Deal
DJ
2021AGS WEEK AHEAD : Tightness Drives Wheat to Eight-Year High; UN FAO Food Prices Index Await..
DJ
2021Nestle 9-Month Sales Rose; Raises Organic Growth Guidance
DJ
2021NESTLE : Nestlé reports nine-month sales for 2021, raises full-year organic sales growth g..
DJ
2021Nestle Raises Organic-Growth Guidance After 9-Month Sales Rose -- Update
DJ
2021NESTLE : Nestlé sharpens geographic focus, creates Zones North America and Greater China
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart NEW YORK COCOA
Dauer : Zeitraum :
New York Cocoa : Chartanalyse New York Cocoa | MarketScreener
Vollbild-Chart