Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 23.07. 22:44:59
72.059 USD   +0.50%
23.07.Ölpreise geben etwas nach
AW
23.07.Israel bekommt Entschädigungen nach Ölkatastrophe im Februar
DP
23.07.Ölpreise geben leicht nach
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Ölpreise geben weiter nach

18.06.2021 | 07:59

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben am Freitag im frühen Handel ihre deutlichen Abschläge vom Vortag ausgeweitet. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 72,51 US-Dollar. Das waren 57 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 51 Cent auf 70,53 Dollar.

Noch zur Wochenmitte hatten die Erdölpreise mehrjährige Höchststände erreicht. Seither lastet jedoch der stärkere Dollar auf den Preisen. Unterstützung erhält die amerikanische Währung durch Hinweise aus den Reihen der US-Notenbank auf eine perspektivisch weniger lockere Geldpolitik. Da Rohöl international in Dollar gehandelt wird, verteuert ein steigender Dollarkurs den Rohstoff für viele Interessenten und lastet auf deren Nachfrage.

Zusätzliche Belastung kam durch den Themenkomplex iranisches Atomprogramm. Äusserungen des iranischen Vizeaussenministers Abbas Araghchi wurden am Markt als Hinweis auf eine nahende Einigung in der Streitfrage gedeutet. An diesem Freitag finden in Iran Präsidentschaftswahlen statt, die auch am Ölmarkt genau beobachtet werden. Vom Ausgang dürfte mit abhängen, ob der Iran auf weniger Sanktionen und damit mehr Ölexporte hoffen darf./bgf/jkr/jha/


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL 0.87%74.19 verzögerte Kurse.42.40%
WTI 0.50%72.059 verzögerte Kurse.48.80%
Alle Nachrichten zu WTI
23.07.Ölpreise geben etwas nach
AW
23.07.Israel bekommt Entschädigungen nach Ölkatastrophe im Februar
DP
23.07.Ölpreise geben leicht nach
DP
22.07.MÄRKTE USA/Erholung an Wall Street läuft langsam aus
DJ
22.07.MÄRKTE USA/An der Wall Street ist die Luft raus
DJ
22.07.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (22.07.2021) +++
DJ
22.07.Viel Kritik an deutsch-amerikanischer Einigung zu Nord Stream 2
AW
22.07.MÄRKTE USA/Zwischen schwachem Arbeitsmarkt und guter Berichtssaison
DJ
22.07.DOKUMENTATION/Einleitende Bemerkungen von EZB-Präsidentin Lagarde
DJ
22.07.DGAP-PVR : RWE Aktiengesellschaft: -4-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
24.07.Iraq in fuel deal with Lebanon to boost its faltering power supply
RE
24.07.TSX rises 0.45% to 20,188.43
RE
23.07.US Stocks Rise to Fresh Highs Amid Earnings Gains, Record Manufacturing Senti..
MT
23.07.CLOSE UPDATE : US Stocks Rise to Fresh Highs Amid Earnings Gains, Record Manufac..
MT
23.07.Energy Transfer says addressed most pipeline safety issues raised by regulato..
RE
23.07.US Stocks Rise to Fresh Highs Amid Earning Gains, Record Manufacturing Sentim..
MT
23.07.Energy Down To Finish Volatile Week -- Energy Roundup
DJ
23.07.Canada Stocks Gain 1% Over Volatile Trading Week; Westshore Terminals and Aec..
MT
23.07.Sanctions put Citgo at disadvantage to rivals, PDVSA ad-hoc chair says
RE
23.07.SECTOR UPDATE : Energy Stocks Struggling Friday Afternoon
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend