Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  ABB Ltd    ABBN   CH0012221716

ABB LTD

(ABBN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 03.04. 12:58:23
16.415 CHF   -0.30%
09:28UBS senkt Ziel für ABB auf 22 Franken - 'Buy'
DP
02.04.RBC belässt ABB auf 'Sector Perform' - Ziel 18,50 Franken
DP
31.03.Kepler Cheuvreux senkt ABB auf 'Hold' - Ziel 19 Franken
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Neuer ABB-Chef Rosengren wird weniger als sein Vorgänger verdienen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
26.02.2020 | 09:03

Zürich (awp) - Der neue ABB-Chef Björn Rosengren muss kleinere Brötchen als sein Vorgänger backen. Er wird deutlich weniger verdienen als Ulrich Spiesshofer, der das Unternehmen letztes Jahr verlassen hat. Spiesshofer erhält nach seinem Abgang eine Abfindung von 13 Millionen Franken, eine Abfindung für das Wettbewerbsverbot eingeschlossen.

Rosengren wird Anfang März bei ABB das Ruder übernehmen. Er kommt vom schwedischen Rivalen Sandvik und folgt auf Ulrich Spiesshofer, der bereits vergangenen April abgetreten war. Wie nun in dem am Mittwoch veröffentlichten Geschäftsbericht zu lesen ist, hat ABB den Führungswechsel auch dazu genutzt, um das Lohnmodell für den neuen Chef anzupassen.

Weniger Boni

Der neue CEO soll deutlich weniger verdienen als Spiesshofer. Der Vergütungsausschuss des Verwaltungsrats habe die Gesamtvergütung des Konzernchefs sorgfältig überprüft, heisst es im Bericht. Herausgekommen ist dies: Der Zielwert für den Lohn Rosengrens werde um beinahe 22 Prozent niedriger angesetzt als jene seines Vorgängers.

Um die Löhne ihrer Spitzenmanager vergleichen zu können, hat ABB Zielwerte für deren Gesamtvergütung definiert. Lag der Zielwert für Spiesshofer noch bei 7,58 Millionen Franken, beträgt jener für Rosengren nur noch 5,95 Millionen. Der tatsächlich ausbezahlte Lohn kann jedoch von diesem Ziel abweichen. Maximal könnte Rosengren auf einen Lohn von 9,35 Millionen kommen, bei Spiesshofer liegt der fiktive Maximalwert bei über 12 Millionen.

ABB habe die kurz- und langfristigen Boni gekürzt, um die "gängige Marktpraxis besser widerzuspiegeln", schreibt der Konzern weiter. Während das Grundgehalt Rosengrens mit 1,70 Millionen Franken gar leicht über jenem von Spiesshofer liegt, wurden die Zielwerte für kurzfristig variable Vergütungen (STI) von 150 auf 100 Prozent und für langfristige Boni (LTI) von 200 auf 150 Prozent des Grundgehalts gesenkt.

Hohe Abgangszahlungen

Wie der Geschäftsbericht weiter zeigt, erhält Spiesshofer nach seinem Abgang eine grosszügige Abfindung. Die Abgangszahlungen belaufen sich auf rund 13 Millionen Franken. Für die Zeit während seiner einjährigen Kündigungsfrist, also von Mai 2019 bis Ende April 2020, bezahlt ABB 8,58 Millionen Franken an den ehemaligen CEO. Hinzu kommt eine Zahlung von 4,47 Millionen, die mit dem bis Ende April 2021 laufenden Wettbewerbsverbot zusammenhängt.

Für das Jahr 2018 hatte Spiesshofer ein Gehalt bestehend aus dem Grundsalär, variablen Vergütungen, Vorsorgegeldern und Aktien des Unternehmens von insgesamt 8,54 Millionen Franken erhalten.

Sollte Rosengren ABB einmal verlassen, dann dürfte er mit Blick auf das Wettbewerbsverbot keine Zahlung erhalten. ABB sei bei Rosengren nicht dazu verpflichtet, eine Entschädigung für das vertraglich vereinbarte einjährige Wettbewerbsverbot nach seiner Beschäftigung im Unternehmen zu zahlen, heisst es im Bericht dazu.

mk/ra

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ABB LTD -0.24%16.415 verzögerte Kurse.-29.55%
SANDVIK AB -0.59%134.35 verzögerte Kurse.-26.03%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu ABB LTD
09:28UBS senkt Ziel für ABB auf 22 Franken - 'Buy'
DP
02.04.RBC belässt ABB auf 'Sector Perform' - Ziel 18,50 Franken
DP
31.03.Kepler Cheuvreux senkt ABB auf 'Hold' - Ziel 19 Franken
DP
31.03.ABB testet auch Mitarbeitende ohne Symptome auf Coronavirus
AW
30.03.Kepler Cheuvreux senkt ABB auf 'Hold' - Ziel 19 Franken
DP
30.03.AKTIE IM FOKUS : ABB auf Talfahrt wegen Pandemie - Großteil aber Dividende
DP
30.03.JPMorgan belässt ABB auf 'Underweight' - Ziel 16,50 Franken
DP
30.03.ABB : Virus und Ölpreiseinbruch machen Elektrokonzern ABB zu schaffen
RE
30.03.VIRUS/ROUNDP : ABB erwartet Umsatzrückgang im 1. Quartal - Keine Prognose 2020
DP
30.03.ABB erwartet Umsatzrückgang im ersten Quartal wegen Coronavirus-Pandemie
AW
Mehr News
News auf Englisch zu ABB LTD
02.04.Swiss manufacturing PMI sinks to lowest level since 2009 on coronavirus fears
RE
01.04.Swiss manufacturing PMI sinks to lowest level since 2009 on coronavirus fears
RE
30.03.Swiss economic indicator plunges to lowest level in five years
RE
30.03.ABB warns on profit after hit from coronavirus, low oil prices
RE
30.03.EUROPEAN CORPORATE ROUNDUP : ABB, LVMH the Latest to Issue Warnings
DJ
30.03.ABB : Withdraws 2020 View As It Expects 1Q Revenue Decline Amid Coronavirus
DJ
30.03.ABB : COVID-19 Update
DJ
30.03.ABB : COVID-19 Update
BU
30.03.ABB LTD : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
26.03.ABB : Shareholders Approve All Proposals At Annual General Meeting
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 24 541 Mio
EBIT 2020 2 290 Mio
Nettoergebnis 2020 3 346 Mio
Schulden 2020 2 052 Mio
Div. Rendite 2020 4,91%
KGV 2020 9,53x
KGV 2021 15,2x
Marktkap. / Umsatz2020 1,55x
Marktkap. / Umsatz2021 1,44x
Marktkap. 36 042 Mio
Chart ABB LTD
Dauer : Zeitraum :
ABB Ltd : Chartanalyse ABB Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ABB LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 20,53  $
Letzter Schlusskurs 16,89  $
Abstand / Höchstes Kursziel 73,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel -32,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Björn Klas Otto Rosengren Chief Executive Officer
Peter R. Voser Chairman
Timo J. Ihamuotila Chief Financial Officer
Jacob Wallenberg Vice Chairman
Matti Juhani Alahuhta Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber