Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Mobilezone holding ag    MOB   CH0276837694

MOBILEZONE HOLDING AG

(MOB)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener Analysen

Mobilezone: Coronavirus-Folgen schlagen auf Geschäftsgang durch

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
20.03.2020 | 07:47

Rotkreuz (awp) - Die Folgen der Coronavirus-Pandemie schlagen bei der Handyladenkette Mobilezone auf den Geschäftsgang und die Geschäftsaussichten durch. Aufgrund der grossen Dynamik sei eine abschliessende Beurteilung der Auswirkungen aber nicht möglich, teilte Mobilezone am Freitag in einem Communiqué mit.

Denn der Fortgang der Coronakrise und deren Auswirkungen könnten zum jetzigen Zeitpunkt nicht eingeschätzt werden. Mobilezone setze alles daran, in dieser aussergewöhnlichen Situation ein flexibles Geschäft aufrechtzuerhalten. In der Schweiz hat das Unternehmen in den letzten Tagen teilweise bereits Kurzarbeit eingeführt.

Nach der Erklärung der Notlage durch den Bundesrat am vergangenen Montag habe das Unternehmen die Anzahl der geöffneten Shops aktuell von 120 auf 80 Shops reduziert. "Die Gesundheit der Mitarbeitenden und Kundinnen und Kunden hat für Mobilezone weiterhin höchste Priorität", schrieb die Handyladenkette.

Noch am vergangenen Freitag hatte Konzernchef Markus Bernhard erklärt, dass alle Shops offen seien. Allerdings war er davon ausgegangen, dass 2020 die Anzahl Kunden in den Shops aufgrund der Coronavirus-Pandemie sinken werde. Ein Rückgang hätte auch einen Einfluss auf die Geschäftszahlen im laufenden Jahr, hatte er damals gesagt.

Trotz der Schliessungen von einigen Läden stelle Mobilezone schweizweit sicher, dass die Bevölkerung in nützlicher Distanz einen offenen Mobilezone-Shop erreichen könne. "Eine weitere Reduktion der Anzahl offener Shops ist aber kurzfristig denkbar", schrieb das Unternehmen.

Anders sieht es in Deutschland aus: Dort erwarte Mobilezone positive Auswirkungen bei ihren Online-Marken sparhandy.de und deinhandy.de, hiess es weiter.

Auch Telekomanbieter schliessen Läden

Auch die grossen Telekomanbieter haben wegen der grassierenden Seuche Läden geschlossen. Bei Salt hiess es, als Teil der Basisdienstleistung seien einige Geschäfte an zentralen Standorten weiterhin geöffnet und würden mit reduziertem Personal arbeiten.

Derzeit seien schweizweit rund 20 Salt Stores geöffnet, um die Umsetzung der von den Behörden empfohlenen Arbeit von zu Hause zu unterstützen wie beispielsweise den Austausch von beschädigten Smartphones. "Die Dienstleistung wird von Mitarbeitenden erbracht, die sich freiwillig gemeldet haben und nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind", schrieb Salt am Vorabend in einem Communiqué.

Auch Sunrise hat Läden geschlossen, weil die Gesundheit der Kunden und der Shop-Mitarbeitenden die höchste Priorität hat. Insgesamt hält der zweitgrösste Telekomanbieter der Schweiz noch 25 Shops offen. Die Öffnungszeiten seien allerdings eingeschränkt, erklärte Sunrise.

Das gleiche gilt für die Swisscom, die ihre Shops an den wichtigsten Standorten sehr reduziert öffnet. Aktuell seien 62 Shops offen, 54 Shops geschlossen, erklärte Sprecherin Sabrina Hubacher. Man möchte den Kunden vor allem bei ihren Service-Anfragen helfen. Beratungsgespräche würden dagegen nicht im gewohnten Umfang durchgeführt, schreibt der "blaue Riese" auf seiner Homepage.

Bei der Kabelnetzbetreiberin UPC hiess es, dass die Shops wo immer möglich offen gehalten würden. Es gebe jedoch lokale Unterschiede.

jb/gab

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MOBILEZONE HOLDING AG -0.62%8.03 verzögerte Kurse.-22.84%
SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG 0.26%78.2 verzögerte Kurse.2.43%
SWISSCOM AG 1.42%530.2 verzögerte Kurse.1.48%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu MOBILEZONE HOLDING AG
01.04.Mobilezone bündelt deutsche Privatkundenmarken unter Dachmarke Powwow
AW
01.04.MEDIENMITTEILUNG : mobilezone Deutschland lanciert powwow: neue Dachmarke für de..
TE
30.03.Mobilezone-Tochter Mobiletouch gewinnt Reparaturvolumen dazu
AW
30.03.MEDIENMITTEILUNG : mobiletouch gewinnt zusätzliches Reparaturvolumen von Swissco..
TE
20.03.MOBILEZONE : Coronavirus-Folgen schlagen auf Geschäftsgang durch
AW
20.03.MEDIENMITTEILUNG : mobilezone Shops bleiben teilweise offen
TE
13.03.MEDIENMITTEILUNG : mobilezone eröffnet modernisierten Shop im Einkaufszentrum Zu..
TE
13.03.Mobilezone steigert 2019 das Ergebnis und erreicht eigene Ziele
AW
13.03.MEDIENMITTEILUNG : mobilezone-Gruppe steigert erneut Umsatz und Konzerngewinn
TE
10.03.MOBILEZONE HOLDING AG : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
Mehr News
News auf Englisch zu MOBILEZONE HOLDING AG
01.04.PRESS RELEASE : mobilezone Deutschland launches powwow: a new umbrella brand for..
TE
20.03.PRESS RELEASE : A number of mobilezone shops to remain open
TE
13.03.PRESS RELEASE : mobilezone group again increases sales and net profit
TE
10.03.MOBILEZONE HOLDING AG : annual earnings release
2019MOBILEZONE GROUP : Personnel changes in the Group Executive Board and the Board ..
TE
2019Murat Ayhan will be leaving the Group Executive Board at the end of the year
TE
2019mobilezone acquires 100 percent of shares in Mister Mobile GmbH
TE
2019mobilezone successfully secures CHF 53 million and EUR 28.5 million of bonded..
TE
2019mobilezone acquires mobilit AG and IT Business Services GmbH, thus reinforcin..
TE
2019mobilezone reports a positive result for the first six months of 2019 and mak..
TE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2020 1 394 Mio
EBIT 2020 58,6 Mio
Nettoergebnis 2020 43,7 Mio
Schulden 2020 104 Mio
Div. Rendite 2020 7,47%
KGV 2020 8,11x
KGV 2021 7,42x
Marktkap. / Umsatz2020 0,33x
Marktkap. / Umsatz2021 0,31x
Marktkap. 359 Mio
Chart MOBILEZONE HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
mobilezone holding ag : Chartanalyse mobilezone holding ag | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MOBILEZONE HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 4
Mittleres Kursziel 10,28  CHF
Letzter Schlusskurs 8,03  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 43,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,0%
Abstand / Niedrigsten Ziel 10,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Markus Bernhard Chief Executive Officer
Urs Theo Fischer Chairman-Supervisory Board
Andreas Fecker Chief Financial Officer
Gabriela Theus Member-Supervisory Board
Christian Petit Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
MOBILEZONE HOLDING AG-22.84%389
VERIZON COMMUNICATIONS-13.81%222 442
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION-3.86%87 010
DEUTSCHE TELEKOM AG-20.04%61 575
SAUDI TELECOM COMPANY4.42%46 498
BCE INC.-4.04%36 828