Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Porsche Holding    PAH3   DE000PAH0038

PORSCHE HOLDING

(PAH3)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Porsche SE will Richter in «Dieselgate»-Verfahren ablösen lassen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.12.2018 | 15:45

STUTTGART (dpa-AFX) - Im Zusammenhang mit den zahlreichen Klagen von Anlegern im VW-Dieselskandal will die Dachgesellschaft Porsche SE die Ablösung des zuständigen Stuttgarter Richters erreichen. Das Landgericht bestätigte am Donnerstag, dass die Holding, die gut die Hälfte der Stimmrechte an Volkswagen hält, einen Befangenheitsantrag eingereicht hat. Die Porsche SE teilte auf Anfrage mit, sie sehe grundlegende und auch von der Verfassung geschützte Verfahrensrechte verletzt. Anfang des Jahres hatte auch die Volkswagen AG schon versucht, den Richter ablösen zu lassen, war damit aber gescheitert.

Das Stuttgarter Landgericht verhandelt die Schadenersatzklagen von Anlegern gegen die Porsche SE. Die Kläger werfen der Holding vor, sie zu spät über den Dieselskandal und dessen finanzielle Folgen für VW informiert zu haben. Die PSE weist die Vorwürfe ebenso wie VW selbst zurück. In zwei der Verfahren hatte der Richter die Porsche SE im Oktober zu Schadensersatz in Höhe von insgesamt knapp 47 Millionen Euro verurteilt. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Beide Seiten haben Berufung dagegen eingelegt.

Die Porsche SE kritisiert unter anderem, dass der Richter allein und nicht mit einer vollständigen Kammer über die Fälle entscheide. Das war auch in den mündlichen Verhandlungen immer wieder thematisiert worden. Zudem sieht die Holding durch die überraschend gesprochenen Urteile im Oktober ihren Anspruch auf rechtliches Gehör verletzt. Über den Antrag müssen nun die zwei übrigen Mitglieder der Kammer sowie ein weiterer Richter gemeinsam entscheiden./eni/DP/nas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PORSCHE HOLDING -0.44%58.18 verzögerte Kurse.13.17%
VOLKSWAGEN -0.51%143.84 verzögerte Kurse.4.16%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu PORSCHE HOLDING
17.05.Aufstockung der VW-Anteile lässt Gewinn bei Porsche SE steigen
DP
17.05.PORSCHE SE : Konzernergebnis nach Steuern steigt im ersten Quartal 2019 auf 1,14..
PU
15.05.AKTIEN-FLASH : Spekulation über US-Zollverschiebung treibt Autowerte und Dax an
DP
15.05.Volkswagen-Kernmarke VW weiter mit Verkaufsrückgang in China und Europa
DP
14.05.Neues Mammutverfahren gegen Volkswagen startet im September
DP
14.05.IPO : Traton-Betriebsrat begrüßt Börsenpläne
DP
14.05.VW - Northvolt Partner für Batteriezellfabrik in Salzgitter
RE
14.05.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 14.05.2019 - 15.15 Uhr
DP
14.05.Volkswagen macht Tempo beim Umbau
RE
14.05.AKTIEN IM FOKUS : Autowerte erholen sich mit dem Markt vom Rutsch am Vortag
DP
Mehr News
News auf Englisch zu PORSCHE HOLDING
07:12PORSCHE : GERMAN WHIP World's oldest Porsche to go on sale at Sotheby's for more..
AQ
20.05.PORSCHE : New Porsche Cayenne S Coupé with 440 hp now available for order
AQ
19.05.New luxury car sales drop 60pc
AQ
19.05.PORSCHE : New Porsche Cayenne S Coupé available now
AQ
19.05.PORSCHE : New Porsche Cayenne S Coupe with 440 hp now available for order
AQ
18.05.PORSCHE : New Porsche Cayenne S Coupé with 440 hp now Available
AQ
17.05.GLOBAL MARKETS LIVE : Nissan, Amazon, Microsoft, Sony…
17.05.PORSCHE SE : Group profit for the period increases in the first quarter of 2019 ..
PU
17.05.PORSCHE : Gold scam fugitive Jared Otieno arrested
AQ
17.05.PORSCHE : Witness says Duduzane wasn't speeding on night of fatal crash
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 118 Mio
EBIT 2019 4 463 Mio
Nettoergebnis 2019 4 164 Mio
Liquide Mittel 2019 702 Mio
Div. Rendite 2019 5,17%
KGV 2019 4,26
KGV 2020 3,95
Marktkap. / Umsatz 2019 69,5x
Marktkap. / Umsatz 2020 53,3x
Marktkap. 8 913 Mio
Chart PORSCHE HOLDING
Laufzeit : Zeitraum :
Porsche Holding : Chartanalyse Porsche Holding | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse PORSCHE HOLDING
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 75,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Hans Dieter Pötsch Chairman-Executive Board & Chief Financial Officer
Wolfgang Porsche Chairman-Supervisory Board
Ulrich Lehner Member-Supervisory Board
Ferdinand Oliver Porsche Member-Supervisory Board
Hans-Michel Piëch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
PORSCHE HOLDING13.17%9 941
TOYOTA MOTOR CORP5.08%193 382
VOLKSWAGEN4.16%81 520
DAIMLER AG13.53%62 084
GENERAL MOTORS CORPORATION11.00%52 438
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG-8.59%47 064