Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Schaeffler    SHA   DE000SHA0159

SCHAEFFLER

(SHA)
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 18.09. 17:30:00
7.681 EUR   -0.53%
17.09.SCHAEFFLER : Bringen diese Maßnahmen die Wende?
MA
13.09.AKTIE IM FOKUS : Erholung im Autosektor geht weiter
DP
11.09.Problem-IAA legt wunde Punkte der Autoindustrie offen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

IAA: Schaeffler-Chef Rosenfeld glaubt an Zukunftschancen der Zulieferindustrie

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.09.2019 | 12:06

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schaeffler Klaus Rosenfeld erachtet den Umbruch in der Automobilbranche eher als große Chance denn als Risiko für die Zulieferindustrie. "Ich sehe den Wandel als große Chance, wenn man es jetzt richtig macht und das Unternehmen für die nächsten Jahre ausrichtet", sagte Rosenfeld am Dienstagabend am Rande der internationalen Automesse IAA in Frankfurt. Aus Sicht des Vorstandsvorsitzenden des Auto- und Industriezulieferers aus dem fränkischen Herzogenaurach wird es die Zulieferbranche trotz der derzeitigen Branchenkrise auch im Jahr 2030 noch geben. "Die Zulieferindustrie ist eine sehr vitale Industrie, wenn wir uns auf unsere Kernkompetenzen fokussieren", gab sich Rosenfeld zuversichtlich.

Gleichwohl stünden die Zulieferer in Anbetracht der Elektromobilität vor großen Herausforderungen. Mit Blick auf die Jobs dürfe man sich nichts vormachen. "Der Elektroantrieb braucht weniger Teile. Insofern ändert sich auch die Wertschöpfung", befand Rosenfeld. Auf den damit einhergehenden Wandel müssten sich die Zulieferer einstellen. "Das heißt aber nicht, dass von heute auf morgen tausende Arbeitsplätze nicht mehr da sind. Denn so ein Wandel kommt nicht über Nacht." Dennoch sei klar, dass da etwas auf die Unternehmen zukomme, mit dem sie sich proaktiv beschäftigen müssten.

Schaeffler leidet wie viele andere Zulieferer unter der mauen Autokonjunktur und ist noch vergleichsweise stark vom klassischen Verbrenner abhängig. Der Schwenk hin zur Elektromobilität ist daher groß. Das Unternehmen komme aus einer Welt, in der es jahrelang einer der führenden Zulieferer für den Verbrennungsmotor war, sagte Rosenfeld. "Wir haben uns nicht defensiv auf die Elektromobilität zubewegt, sondern eher aggressiv. Wir sind da gut positioniert."/eas/men


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SCHAEFFLER
17.09.SCHAEFFLER : Bringen diese Maßnahmen die Wende?
MA
13.09.AKTIE IM FOKUS : Erholung im Autosektor geht weiter
DP
11.09.Problem-IAA legt wunde Punkte der Autoindustrie offen
AW
11.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 11.09.2019 - 15.15 Uhr
DP
11.09.IAA/ELEKTRO-INFRASTRUKTUR UND ZULIEF : Wunde Punkte auf Messe
DP
11.09.IAA : Schaeffler-Chef glaubt an Zukunftschancen der Zulieferindustrie
DP
11.09.IAA : Schaeffler-Chef Rosenfeld glaubt an Zukunftschancen der Zulieferindustrie
DP
11.09.KORREKTUR/TAGESVORSCHAU : Termine am 11. September 2019
DP
11.09.Tagesvorschau International
AW
11.09.TAGESVORSCHAU : Termine am 11. September 2019
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SCHAEFFLER
16.09.SCHAEFFLER : champions autonomous driving in China
AQ
30.08.SCHAEFFLER AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
13.08.Henkel Shares Drop as Growth Prospects Fade
DJ
13.08.Schaeffler Enters Strategic Partnership with SAP to Update IT Systems
DJ
06.08.SCHAEFFLER AG : Schaeffler presents interim report for the first half of 2019
EQ
30.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Apple, Capital One, Beyond Meat, Netflix…
29.07.SCHAEFFLER AG : 2nd quarter supported by strong Industrial business - Weak marke..
EQ
29.07.SCHAEFFLER AG : Schaeffler adjusts 2019 full-year guidance
EQ
23.07.SCHAEFFLER AG : Preliminary announcement of the publication of financial reports..
EQ
17.07.Bearings maker SKF's profit falls, reassures on Chinese autos
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 14 343 Mio
EBIT 2019 1 087 Mio
Nettoergebnis 2019 645 Mio
Schulden 2019 2 600 Mio
Div. Rendite 2019 5,33%
KGV 2019 7,86x
KGV 2020 6,52x
Marktkap. / Umsatz2019 0,54x
Marktkap. / Umsatz2020 0,51x
Marktkap. 5 143 Mio
Chart SCHAEFFLER
Dauer : Zeitraum :
Schaeffler : Chartanalyse Schaeffler | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SCHAEFFLER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 7,21  €
Letzter Schlusskurs 7,74  €
Abstand / Höchstes Kursziel 16,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -6,82%
Abstand / Niedrigsten Ziel -30,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Klaus Rosenfeld Chief Executive Officer
Georg F. W. Schaeffler Chairman-Supervisory Board
Andreas Schick Chief Operating Officer
Dietmar Heinrich Chief Financial Officer
Peter Gutzmer Deputy Chief Executive Officer & CTO
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SCHAEFFLER3.54%5 686
DENSO CORP1.64%34 612
CONTINENTAL AG1.75%27 167
APTIV45.59%22 965
HYUNDAI MOBIS CO., LTD.--.--%19 482
MAGNA INTERNATIONAL INC.15.09%16 800