Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Vossloh AG    VOS   DE0007667107

VOSSLOH AG

(VOS)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Vossloh : treibt Portfolio-Bereinigungen voran und konkretisiert Effekte aus dem Maßnahmenprogramm

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
22.10.2019 | 03:09

Die Vossloh AG hat weitere wichtige Fortschritte bei der Umsetzung des im April 2019 beschlossenen Maßnahmenprogramms erzielt. Gegenstand dieses Programms ist unter anderem die Trennung von nachhaltig verlustbehafteten bzw. unterdurchschnittlich profitablen Aktivitäten. In diesem Zusammenhang wurde heute mit einem strategischen Erwerber ein Vertrag über die Veräußerung der größten US-amerikanischen Konzerngesellschaft im Geschäftsbereich Customized Modules, Cleveland Track Material Inc. (CTM), Cleveland, Ohio, unterzeichnet. Kaufpreis und Nettomittelzufluss betragen umgerechnet rund 35 Mio.€. Der Vollzug der Transaktion hängt nicht von regulatorischen Freigaben ab und wird noch im Jahr 2019 erwartet.

'Unser Maßnahmenprogramm zielt darauf ab, Vossloh hinsichtlich seiner Profitabilität und Eigenfinanzierungskraft zu stärken. Mit dem Verkauf von CTM haben wir diesbezüglich einen bedeutenden Meilenstein erreicht. Jetzt gilt es, auch die weiteren Maßnahmen im Konzern konsequent umzusetzen, um unsere Wettbewerbsposition weiter zu stärken', sagt Oliver Schuster, Vorstandsvorsitzender der Vossloh AG.

Der Vorstand der Vossloh AG hat gleichzeitig zusätzliche Maßnahmen zur Portfolio-Bereinigung im Geschäftsbereich Customized Modules beschlossen. Davon betroffen sind alle weiteren derzeitigen Gesellschaften in den USA und in Südamerika. Die entsprechenden Gesellschaften einschließlich CTM erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 65 Mio.€ sowie über mehrere Jahre hinweg jeweils ein negatives EBIT beziehungsweise eine deutlich unterdurchschnittliche Profitabilität. Vossloh rechnet aktuell im laufenden Geschäftsjahr im Zusammenhang mit diesen Transaktionen mit nicht zahlungswirksamen Sonderbelastungen von rund 40 Mio.€ und insgesamt im Zusammenhang mit der Trennung von verlustbehafteten Aktivitäten mit Sonderbelastungen von rund 55 Mio.€, die weit überwiegend nicht zahlungswirksam sind.

Mit Blick auf das Ziel einer Reduktion der weltweiten Mitarbeiterzahl um rund 5 % gegenüber dem Stand zum Jahresende 2018 hat Vossloh in den letzten Monaten erforderliche Maßnahmen eingeleitet und wird dieses Ziel erreichen. Für das Jahr 2019 werden Aufwendungen für den Personalabbau nach aktuellem Stand in der Größenordnung von rund 30 Mio.€ erwartet. Die entsprechenden Zahlungsabflüsse und das Ausscheiden der Mitarbeiter werden die Jahre 2019 und 2020 betreffen.

Insgesamt wird im Zusammenhang mit dem Maßnahmenprogramm im Geschäftsjahr 2019 aus heutiger Sicht mit Aufwendungen in einer Größenordnung von rund 85 Mio.€ gerechnet.

'Die einmaligen Aufwendungen in diesem Jahr sind zum überwiegenden Teil Bucheffekte, die zu keiner Erhöhung der Nettofinanzverschuldung führen. Unter Einbezug des Zuflusses alleine aus dem Verkauf von Cleveland Track Material rechnen wir insgesamt sogar mit einem positiven Cash-Effekt aus dem Maßnahmenprogramm bereits im laufenden Jahr 2019', erläutert Oliver Schuster. 'Die jährlichen Einsparungen aus dem Programm werden uns dem Ziel, zweistellige EBIT-Margen in sämtlichen Geschäftsbereichen nachhaltig sicherzustellen, deutlich näherbringen und den finanziellen Handlungsspielraum spürbar ausweiten.' Die gesamten Einsparungen aus dem Maßnahmenprogram werden aus heutiger Sicht bei rund 15 Mio.€ bis 20 Mio.€ pro Geschäftsjahr liegen, von denen ein großer Teil bereits im Geschäftsjahr 2020 erstmals zum Tragen kommen wird.

Für das operative Geschäft bestätigt der Vorstand den Ausblick für das Geschäftsjahr 2019. Vossloh rechnet mit einem Umsatz zwischen 900 Mio.€ und 1 Mrd.€. Das erwartete EBIT für das operative Geschäft wird insbesondere aufgrund der schwachen Geschäftsentwicklung der heute veräußerten Gesellschaft CTM voraussichtlich im unteren Drittel des zwischen 50 Mio.€ und 60 Mio.€ prognostizierten Korridors liegen. Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet Vossloh aufgrund der Portfolio-Bereinigungen nunmehr ebenfalls mit einem Konzernumsatz zwischen 900 Mio.€ und 1 Mrd.€, jedoch mit einem deutlich verbesserten EBIT zwischen 65 Mio.€ und 80 Mio.€. Dies entspricht einer Steigerung der EBIT-Marge um rund 2 Prozentpunkte in 2020 gegenüber der bereinigten EBIT-Marge im Jahr 2019.

Vossloh AG veröffentlichte diesen Inhalt am 22 Oktober 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 22 Oktober 2019 01:08:07 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOSSLOH AG
07.11.VOSSLOH : Verkauf von Cleveland Track Material Inc. erfolgreich abgeschlossen
PU
24.10.VOSSLOH : Umsatz und Auftragseingang nach 9 Monaten deutlich über Vorjahr, zuneh..
PU
22.10.Verkehrstechnikkonzern Vossloh verkauft schwächelnde US-Tochter
DP
22.10.VOSSLOH : treibt Portfolio-Bereinigungen voran und konkretisiert Effekte aus dem..
PU
22.10.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Vossloh treibt Portfolio-Bereinigungen voran und ko..
EQ
22.10.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Vossloh treibt Portfolio-Bereinigungen voran und ko..
DP
23.09.VOSSLOH : gewinnt ProRail-Schienenwartungsvertrag in den Niederlanden
PU
20.09.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Zie..
EQ
17.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.09.2019 - 15.15 Uhr
DP
16.09.Vossloh trennt sich von Vorstandschef Busemann
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VOSSLOH AG
22.10.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Vossloh streamlines portfolio and concretizes the e..
EQ
20.09.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the W..
EQ
16.09.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Replacement of the Executive Board of Vossloh Group..
EQ
27.08.VOSSLOH : signs contract on divestiture of locomotives business
AQ
26.08.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Vossloh signs contract on the divestiture of its Lo..
EQ
29.07.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the W..
EQ
04.07.VOSSLOH AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the W..
EQ
27.06.VOSSLOH : subsidiary, Austrak, wins major Rio Tinto order
AQ
26.06.VOSSLOH : subsidiary, Austrak, wins major Rio Tinto order
AQ
26.06.VOSSLOH : Austrak wins major Rio Tinto order
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 928 Mio
EBIT 2019 55,8 Mio
Nettoergebnis 2019 -123 Mio
Schulden 2019 310 Mio
Div. Rendite 2019 2,87%
KGV 2019 -4,77x
KGV 2020 16,2x
Marktkap. / Umsatz2019 0,99x
Marktkap. / Umsatz2020 0,94x
Marktkap. 611 Mio
Chart VOSSLOH AG
Dauer : Zeitraum :
Vossloh AG : Chartanalyse Vossloh AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VOSSLOH AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 43,80  €
Letzter Schlusskurs 34,80  €
Abstand / Höchstes Kursziel 46,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel 14,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Schuster Chairman-Executive Board & CEO
Ulrich M. Harnacke Chairman-Supervisory Board
Michael Ulrich Member-Supervisory Board
Andreas Kretschmann Member-Supervisory Board
Bernhard Düttmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOSSLOH AG-18.02%682
VINCI39.54%61 840
CHINA TOWER CORP LTD--.--%36 658
CHINA STATE CONSTRUCTION ENGINEERING CORPORATION-11.93%29 893
LARSEN & TOUBRO LTD-4.31%27 010
FERROVIAL49.87%21 543