Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  1&1 Drillisch    DRI   DE0005545503

1&1 DRILLISCH

(DRI)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 26.10. 21:59:58
18.803 EUR   -1.81%
16.10.Weiter Streit um Beteiligung von Huawei an 5G-Ausbau
DP
14.10.Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära
DP
13.10.Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Kabinett setzt Klausur fort - Mittags reguläre Kabinettssitzung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
18.11.2019 | 05:50

MESEBERG (dpa-AFX) - Das Kabinett setzt am Montag im Gästehaus der Bundesregierung in Meseberg seine Klausurtagung zum Ausbau des Mobilfunknetzes und der Digitalstruktur fort. Es geht um eine umfassende Strategie der Bundesregierung, wie beim schnellen Mobilfunk "weiße Flecken" vor allem auf dem Land geschlossen werden können. Orte, die kaum Chancen auf eine Anbindung an das Mobilfunknetz haben, sollen staatliche Unterstützung bekommen. Daneben geht es auch um den Aufbau einer digitalen Verwaltung.

Gegen Mittag will sich das Kabinett - ausnahmsweise nicht wie üblich am Mittwoch - in einer regulären Sitzung mit der umstrittenen Doppelverbeitragung bei Betriebsrenten befassen. Dazu wollen Sozialminister Hubertus Heil (SPD) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vor die Presse gehen.

Eigentlich wollte das Kabinett am Montag einen Gesetzentwurf zum Kohleausstieg beschließen. Weil aber darin enthaltene Regelungen zum Abstand von Windrädern zu Wohnsiedlungen heftig umstritten sind, wurde der Beschluss verschoben.

Nach der Klausurtagung wollen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) am Montagnachmittag vor die Presse treten. Beide hatten erst vor kurzem zur Halbzeitbilanz den Willen der großen Koalition zur Weiterarbeit unterstrichen./rm/hoe/DP/mis

© dpa-AFX 2019

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH -2.06%18.755 verzögerte Kurse.-16.30%
DEUTSCHE TELEKOM AG -1.60%13.25 verzögerte Kurse.-7.58%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING AG -0.99%2.199 verzögerte Kurse.-14.05%
VODAFONE GROUP PLC -2.54%109.74 verzögerte Kurse.-23.28%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf 1&1 DRILLISCH
16.10.Weiter Streit um Beteiligung von Huawei an 5G-Ausbau
DP
14.10.Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära
DP
13.10.Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära
DP
13.10.Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära
AW
13.10.Apple bringt das iPhone in die 5G-Ära
DP
13.10.Apple macht iPhone fit für die fünfte Mobilfunkgeneration 5G
DP
13.10.Apple macht iPhone fit für die fünfte Mobilfunkgeneration 5G
DP
09.10.Duell um Vorleistungspreise zwischen 1&1 und Telefonica geht weiter
DP
09.10.Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne am Ende einer guten Woche
DP
09.10.Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne am Ende einer guten Woche
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu 1&1 DRILLISCH
16.10.Europe telecoms lobby group 'denounces' bans on Chinese vendors
RE
08.10.1&1 DRILLISCH : New draft of the expert opinion considers price increase claimed..
EQ
08.10.EXCLUSIVE : Telefonica explores 5 billion euro fibre expansion in Germany - sour..
RE
07.10.1&1 DRILLISCH AG : Berenberg reiterates its Buy rating
MD
02.10.1&1 DRILLISCH AG : Warburg Research remains its Buy rating
MD
22.09.1&1 DRILLISCH AG : Independant Research reiterates its Buy rating
MD
22.09.1&1 DRILLISCH AG : Buy rating from Hauck & Aufhauser
MD
22.09.1&1 DRILLISCH AG : Buy rating from Barclays
MD
21.09.Drillisch slumps after profit warning on Telefonica Deutschland spat
RE
21.09.Europe lockdown fears trigger worst stocks sell-off in three months
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 810 Mio 4 500 Mio 4 084 Mio
Nettoergebnis 2020 330 Mio 390 Mio 354 Mio
Nettoverschuldung 2020 325 Mio 384 Mio 349 Mio
KGV 2020 10,0x
Dividendenrendite 2020 0,29%
Marktkapitalisierung 3 306 Mio 3 907 Mio 3 544 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,95x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,88x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 24,5%
Chart 1&1 DRILLISCH
Dauer : Zeitraum :
1&1 Drillisch : Chartanalyse 1&1 Drillisch | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse 1&1 DRILLISCH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 26,02 €
Letzter Schlusskurs 18,76 €
Abstand / Höchstes Kursziel 113%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 38,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel -30,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Michael Scheeren Chairman-Supervisory Board
Alessandro Nava Chief Operating Officer
Markus Huhn Chief Financial Officer
Ricke Kai-Uwe Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
1&1 DRILLISCH-16.30%3 996
SOFTBANK CORP.-16.58%54 393
BHARTI AIRTEL LIMITED-4.77%32 086
CELLNEX TELECOM, S.A.48.32%30 561
SAFARICOM PLC-1.75%11 394
TELE2 AB (PUBL)-19.10%8 642