Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Belgien
  4. Euronext Bruxelles
  5. Anheuser-Busch InBev
  6. News
  7. Übersicht
    ABI   BE0974293251

ANHEUSER-BUSCH INBEV

(ABI)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (25.02.2021) +++

25.02.2021 | 17:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 
 

16:56 ANALYSE/Bei AB Inbev häufen sich die schlechten Nachrichten

16:20 ANALYSE/Geely und Volvo besiegeln Freundschaft ohne Fusion

11:47 ANALYSE/Russland und China als "Corona-Retter" in Lateinamerika

11:18 ANALYSE/Snap will weiterhin bei jungen Nutzern der Star sein

10:14 ANALYSE/Salesforce sitzt auf der Strafbank

++++++++++++++++ Corona ++++++++++++++++ 
 
11:47 ANALYSE/Russland und China als "Corona-Retter" in Lateinamerika 

In ganz Lateinamerika suchen Regierungen verzweifelt nach Impfstoffen gegen das Coronavirus als einzigen Ausweg aus der Pandemie. Diese hat bereits die Wirtschaft verwüstet und Hunderttausende von Menschenleben gefordert. Aber anstatt die USA um Hilfe zu bitten, verlässt sich Lateinamerika bisher auf Washingtons globale Rivalen: China und Russland. In Brasilien verunglimpfte Präsident Jair Bolsonaro zwar chinesische Impfstoffe. Aber seine Regierung stimmte zu, Millionen von Dosen des Impfstoffs Coronavac von Sinovac zu verwenden.

 
++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
 
16:56 ANALYSE/Bei AB Inbev häufen sich die schlechten Nachrichten 

Der Budweiser-Besitzer AB Inbev könnte noch in diesem Jahr einen erheblichen Kater auszustehen haben. Und das hat mit den wegen Covid-19 geschlossenen Bars erschreckend wenig zu tun. Die Großaktionäre von Anheuser-Busch AB Inbev, zu der auch Marken wie Stella Artois und Beck's gehören, können ihre Anteile nämlich bald versilbern. In einem idealen Szenario wäre der Bierbrauer in der Lage, einen Teil der dann überschüssigen Aktien durch Aufkäufe zu neutralisieren, aber die hohe Verschuldung schränkt solche Möglichkeiten ein.

 
16:20 ANALYSE/Geely und Volvo besiegeln Freundschaft ohne Fusion 

Der chinesische Autohersteller Geely hat eine Transaktion abgeblasen, dank der er den ersten wirklich globalen Autokonzern des Landes geschaffen hätte. Geely will sich die Vorteile der Fusion sichern, ohne eine solche wirklich vollständig umzusetzen. Die Idee der Integration ohne Transaktion bietet zwar in der Tat gewisse Vorteile, aber es sieht auch wie der Versuch aus, wählerische Aktionäre zu befriedigen. Es bleibt abzuwarten, ob der Weg des geringsten Widerstandes tatsächlich der beste ist.

 
11:18 ANALYSE/Snap will weiterhin bei jungen Nutzern der Star sein 

Offenbar holt Facebook-Konkurrent Snapchat zum schier allmächtig scheinenden Gegner immer mehr auf. Zuletzt veranstaltete die Snapchat-Muttergesellschaft Snap ihren allerersten Investorentag, der sich dann auch als Hit erwies. Aktien des Unternehmens eröffneten den Tag zwar mit einem Minus von mehr als 10 Prozent inmitten eines breit angelegten Tech-Ausverkaufs. Sie erholten sich aber später und schlossen mit einem Plus von mehr als 11 Prozent.

 
10:14 ANALYSE/Salesforce sitzt auf der Strafbank 

Salesforce war schon früher bei Anlegern in Ungnade gefallen. Der Cloud-Software-Pionier, der sich ständig im Wachstums- und Deal-Modus befindet, hatte vor drei Monaten seinen bislang größten Coup angekündigt. Dies war die Akquisition von Slack Technologies. Das Unternehmen ist unter dem Kürzel WORK gelistet. Dabei handelt es sich um eine Messaging-Plattform für Unternehmen, die zwar beliebt ist, aber noch keinen Gewinn abwirft. Mit 27,7 Milliarden US-Dollar ist Slack fast doppelt so teuer wie der zweitgrößte Deal von Salesforce.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/jhe

(END) Dow Jones Newswires

February 25, 2021 11:00 ET (16:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AB VOLVO 0.34%204.55 verzögerte Kurse.5.19%
ANHEUSER-BUSCH INBEV -6.30%54.61 Realtime Kurse.1.95%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.04%6.0692 verzögerte Kurse.-3.51%
FACEBOOK INC 1.49%373.28 verzögerte Kurse.36.65%
GEELY AUTOMOBILE HOLDINGS LIMITED 4.40%23.75 Schlusskurs.-10.38%
SALESFORCE.COM, INC. 0.18%243.96 verzögerte Kurse.9.63%
SINOPHARM GROUP CO., LTD. 2.72%20.75 Schlusskurs.10.02%
SLACK TECHNOLOGIES, INC. 0.09%45.2 Schlusskurs.7.01%
SNAP INC. 2.96%76.16 verzögerte Kurse.52.11%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.44%73.0918 verzögerte Kurse.-0.12%
Alle Nachrichten zu ANHEUSER-BUSCH INBEV
10:10MÄRKTE EUROPA/Stoxx-600 auf Allzeithoch - Quartalszahlen im Fokus
DJ
08:32Beck's-Brauer AB Inbev verdient operativ weniger als erwartet
AW
08:17Brauereigruppe AB Inbev mit Gewinn- und Umsatzsprung
DJ
27.07.Credit Suisse belässt AB Inbev auf 'Neutral' - Ziel 62 Euro
DP
22.07.Weltweiter Bierausstoss sinkt weit weniger stark als befürchtet
AW
19.07.UBS belässt AB Inbev auf 'Neutral' - Ziel 63 Euro
DP
16.07.Bernstein hebt Ziel für AB Inbev auf 74 Euro - 'Outperform'
DP
15.07.Barclays hebt Ziel für AB Inbev auf 75 Euro - 'Overweight'
DP
08.07.VELTINS : Frühestens 2023 Rückkehr zur Normalität auf dem Biermarkt
DP
07.07.UBS hebt Ziel für AB Inbev auf 63 Euro - 'Neutral'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ANHEUSER-BUSCH INBEV
07:35AB InBev 2Q Net Profit Surged as Sales Recovered
DJ
07:29ANHEUSER BUSCH INBEV : Turns To Profit In H1 On Lower Expenses
MT
07:07ANHEUSER BUSCH INBEV : reports Second Quarter and Half Year 2021 Results
PU
07:07ANHEUSER BUSCH INBEV : Reports Second Quarter 2021 Results
PU
27.07.Exclusive-3G founders launch investment partnership with former Third Point c..
RE
21.07.SPLASH BEVERAGE GROUP, INC. MAKES A : Sbev)
AQ
20.07.ANHEUSER BUSCH INBEV : Analysis-Top brewers toast easing of pandemic curbs with ..
RE
19.07.A scandal cost Brazil billionaire bank CEO his job, but not control
RE
14.07.MARKET CHATTER : Anheuser-Busch InBev Partnering With Media Firm for Non-Fungibl..
MT
07.07.SPLASH BEVERAGE GROUP, INC.'S BEVERA : Sbev)
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 52 733 Mio - 47 951 Mio
Nettoergebnis 2021 5 935 Mio - 5 396 Mio
Nettoverschuldung 2021 77 643 Mio - 70 602 Mio
KGV 2021 23,2x
Dividendenrendite 2021 1,36%
Marktkapitalisierung 136 Mrd. 135 Mrd. 123 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,05x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,76x
Mitarbeiterzahl 163 695
Streubesitz 39,6%
Chart ANHEUSER-BUSCH INBEV
Dauer : Zeitraum :
Anheuser-Busch InBev : Chartanalyse Anheuser-Busch InBev | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ANHEUSER-BUSCH INBEV
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Letzter Schlusskurs 68,85 $
Mittleres Kursziel 80,05 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michel Dimitrios Doukeris Chief Executive Officer
Fernando Mommensohn Tennenbaum Chief Financial Officer
Martin J. Barrington Chairman
David Almeida Chief Strategy & Technology Officer
M. Michele Burns Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ANHEUSER-BUSCH INBEV1.95%135 333
HEINEKEN N.V.10.06%68 244
AMBEV S.A.10.73%52 811
CONSTELLATION BRANDS, INC.3.36%43 360
BUDWEISER BREWING COMPANY APAC LIMITED-10.16%39 088
HEINEKEN HOLDING N.V.9.99%28 820