Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

APPLE INC.

(AAPL)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Apple setzt bei neuen iPhones auf bessere Kameras und Displays

14.09.2021 | 21:43

CUPERTINO (awp international) - Apple setzt bei seinen neuen iPhones zum wichtigen Weihnachtsgeschäft auf bessere Kameras und schnellere Chips. Das am Dienstag vorgestellte iPhone 13 behielt das Design der aktuellen Generation mit eckigen Kanten. Die auffälligste äusserliche Änderung neben neuen Farben ist, dass die Lücke für Kameras und Sensoren zur Gesichtserkennung am oberen Bildschirmrand um 20 Prozent verkleinert wurde.

Unter der Haube gibt es aber einige Neuerungen. So werden die neuen iPhones von einem neuen Chip aus eigener Entwicklung angetrieben, dem A15 Bionic. Apple selbst spricht vom leistungsstärksten Prozessor-System in einem Smartphone. Die Rechenkraft wird unter anderem eingesetzt, um die Nachtaufnahmen zu verbessern - zusätzlich zu den aufgerüsteten Kameras.

Ausserdem gibt es auf den neuen Geräten einen "Cinematic"-Videomodus, bei dem die Software automatisch je nach Geschehen auf verschiedene Ebenen im Bild fokussiert. Dreht sich etwa die Person im Vordergrund nach hinten um, wird das Objektiv auf den Hintergrund scharfgestellt, in dessen Richtung sie blickt. Apple zeigte sich überzeugt, mit solchen smarten Funktionen auch das Filmgeschäft verändern zu können.

Für die Anzeige der besseren Aufnahmen wurden die Displays überholt. Die iPhones unterstützen nun auch - wie bereits diverse Konkurrenz-Smartphones - Bildwiederholungsraten von bis zu 120 Hertz. Angesichts besserer Kameras und entsprechend grösserer Dateien bekommen die Telefone mehr Speicher.

In der Basis-Version hat das iPhone 13 nun mindestens 128 Gigabyte an Bord, das teurere Pro-Modell bis zu 1 Terabyte. Es gibt auch ein iPhone 13 mini - während zeitweise spekuliert wurde, Apple wolle das kleinere Modell abschaffen, da die Verkäufe unter den Erwartungen geblieben seien.

Schweizer Verkaufsstart am 24. September

Der offizielle Verkaufsstart des iPhones in der Schweiz ist in zehn Tagen am Freitag, dem 24. September, wie die Handyladenkette Mobilezone ihrerseits in einem Communiqué mitteilte. Zu den Preisen gab es noch keine Angaben.

Im Weihnachtsquartal werden traditionell die meisten iPhones verkauft - und Apple verdrängte zuletzt immer wieder Marktführer Samsung vom ersten Platz. Das iPhone ist das mit Abstand wichtigste Apple-Produkt und brachte zeitweise bis zu zwei Drittel des Geschäfts des Konzerns ein. Zuletzt sank sein Umsatzanteil aber unter 50 Prozent, unter anderem da in der Corona-Pandemie auch Mac-Computer und iPad-Tablets deutlich populärer wurden. Apple erneuert nun auch das iPad und das kleinere iPad mini.

Der Apple-Aktie verhalfen die Neuheiten nicht auf die Beine. Das Papier verlor in einem schwachen Gesamtmarkt an den US-Börsen zuletzt 1,5 Prozent auf 147,34 Dollar. Ein empfindlicher Rückschlag im Rechtsstreit mit dem Spieleentwickler Epic Games um die Bedingungen in Apples Appstore hatte den Aktienkurs bereits vor dem Wochenende belastet. Vergangene Woche hatte die Apple-Aktie zwischenzeitlich noch über 157 Dollar gekostet.

Uhr bekommt grösseres Display

Die Computer-Uhr Apple Watch bekommt in der am Dienstag vorgestellten neuen Generation Series 7 ein etwas grösseres Display. Da der Rahmen um den Bildschirm dünner gemacht wurde, ist das Gehäuse nur ein wenig grösser als beim Vorgänger-Modell. Mit mehr Platz lässt Apple nun zum Beispiel erstmals auf einer kleinen Tastatur auf dem Display tippen.

Vor dem Online-Event war spekuliert worden, dass Apple das Design der Computer-Uhr radikal ändern wolle. Es hiess, sie solle statt der bisher abgerundeten Ränder kantiger daherkommen. Doch während das Display tatsächlich wie zuvor berichtet grösser wurde, behielt die Uhr ihre charakteristische Form.

Zum Ausbau des Dienste-Geschäfts führt Apple sein Trainings-Abo Fitness+ in weiteren Ländern ein.

/so/DP/men


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
24.09.US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit
DP
24.09.TROTZ KRITIK :  Ergebnis der russischen Parlamentswahl bestätigt
DP
24.09.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
24.09.CTS Eventim vermarktet Tickets künftig auch in Nordamerika
DJ
24.09.CTS EVENTIM steigt in den Ticketing-Markt Nordamerikas ein
DJ
24.09.Wachstum der taiwanesischen Exportaufträge schwächt sich durch Smartphones ab
MR
24.09.APPLE : EU-Pläne für Universal-Ladekabel sind innovationsfeindlich
DJ
24.09.ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
24.09.Twitter führt 'Trinkgeld'-Funktion weltweit ein - Auch in Bitcoin
DP
23.09.APPLE INC. : Wedbush bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
24.09.TRACKINSIGHT : Technology shares continue to lift one of the largest ESG ETFs
TI
24.09.APPLE : Nigerian Businesses Can Now Accept Apple Pay On Paystack
AQ
24.09.HYATT HOTELS : Says Exercise of Underwriters Option Raises Proceeds From Equity Offering
MT
24.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Fall as -2-
DJ
24.09.PRESS RELEASE : CTS EVENTIM enters the North American ticketing market
DJ
24.09.BARRY DILLER : Stock Futures Weaken After Evergrande Payment Deadline Passes
DJ
24.09.LAST WEEK IN THE FEDERAL CIRCUIT (SE : More Forays Into Expert Testimony And Damages
AQ
24.09.APPLE : IPhone 13 lineup, new iPad mini, and ninth-generation iPad arrive worldwide
PU
24.09.Taiwan export orders growth underwhelms on smartphones
RE
24.09.Apple Insists EU Push for Universal Charger Would Repress Innovation, Create Waste -- U..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 366 Mrd. - 338 Mrd.
Nettoergebnis 2021 93 853 Mio - 86 742 Mio
Nettoliquidität 2021 78 438 Mio - 72 495 Mio
KGV 2021 26,4x
Dividendenrendite 2021 0,59%
Marktkapitalisierung 2 429 Mrd. 2 429 Mrd. 2 245 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,42x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,21x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,0%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 44
Letzter Schlusskurs 146,92 $
Mittleres Kursziel 165,36 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.10.72%2 428 612
XIAOMI CORPORATION-33.43%70 938
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-3.13%18 467
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-1.94%18 459
FIH MOBILE LIMITED21.05%1 183
GIGASET AG23.00%57