Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  ARYZTA AG    ARYN   CH0043238366

ARYZTA AG

(ARYN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 15.01. 17:31:26
0.772 CHF   -4.57%
13.01.Aryzta ernennt Chris Plüss zum Deutschland-Chef
AW
05.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI am Ende mit Abgaben - Unsicherheiten belasten
AW
05.01.Spekulative Käufe treiben Mikron-Aktien an
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Aryzta zeigt Elliott erneut die kalte Schulter

23.11.2020 | 08:46

Zürich (awp) - Das Gezerre um den kriselnden Backwarenkonzern Aryzta ist um ein Kapitel reicher. Die amerikanische Investmentfirma Elliott hat nach wie vor Interesse am Kauf der Firma, macht aber kein bindendes Angebot. Die Reaktion des Gipfeli-Herstellers fällt kühl aus.

Elliot wäre bereit, für Aryza 0,80 Franken je Aktie zu bieten, wie die Amerikaner am Montag mitteilten. Damit würde der aus dem ehemaligen Gipfeli-Bäcker Hiestand hervorgegangene Konzern mit knapp 800 Millionen Franken bewertet.

Das Angebot ist damit gleich hoch wie einer bereits im September abgegebene erste Offerte; und es ist erneut nicht bindend. Es ist damit also keine konkrete Übernahmeofferte.

Nun wirbt Elliott um die Zustimmung des Aryzta-Verwaltungsrats. Mit dessen Unterstützung könne die Investmentfirma die Finanzierung des Deals sicherstellen und gleichzeitig die hohen Schulden von Aryzta bedienen.

Zweifel an finanzieller Potenz von Elliott

Aryzta hingegen zweifelt die finanziellen Möglichkeiten von Elliott an, wie aus einer Stellungnahme hervorging. Die Offerte sei einerseits nicht-bindend und andererseits an gewisse Bedingungen geknüpft, welche nicht erfüllbar seien, so Aryzta. Es sei nicht sichergestellt, dass Elliott die Übernahme finanzieren könnte.

Nachdem Aryzta im Herbst die Gespräche mit Elliott beendet hatte, ging das Unternehmen selber in die Offensive und heuerte zwei Spezialisten für Firmenverkäufe an. Es sollten "alle Alternativen" geprüft werden.

In Analystenkreisen wird erwartet, dass sich Aryzta vom Geschäft in Nordamerika trennen wird. Dieses ist zuletzt nie richtig auf Touren gekommen und hatte im Frühjahr zu einem hohen Abschreiber und einem Verlust für den Konzern geführt.

Ex-Hiestand-Chef ist neuer starker Mann

Das 2008 aus der Fusion von Hiestand und der irischen IAWS hervorgegangene Unternehmen ist schon länger angeschlagen und die Corona-Pandemie hat die Lage noch deutlich verschärft. Ein wichtiger Teil des Geschäfts stammt aus dem kleinflächigen Detailhandel. Dieser wurde ebenso von Einschränkungen gebremst wie das Geschäft mit Hotels und Restaurants.

Die Turbulenzen von Aryzta haben im Frühjahr Investoren wie die Fonds Veraison und Cobas auf den Plan gerufen. Beide halten je knapp 10 Prozent. Veraison brachte mittlerweile drei eigens portierte Mitglieder in den Verwaltungsrat, darunter den Ex-Hiestand-Chef Urs Jordi. Der neue starke Mann ist seit diesem Datum Präsident der Gruppe und seit dem plötzlichen Abgang von Kevin Toland in der vergangenen Woche auch interimistischer CEO.

Mit Blick auf die neuerlichen Avancen von Elliott liess Veraison auf Anfrage von AWP wissen, dass man sich normalerweise nicht zu möglichen Angeboten äussere, fügte aber dennoch an: "Wir prüfen stets alle Optionen, wenn solche vorliegen. Auch freuen wir uns, wenn der Verwaltungsrat ein allfälliges Angebot den Aktionären vorlegt."

Seine Pläne will Aryzta an der kommenden Generalversammlung vom 15. Dezember den Aktionären vorstellen.

An der Börse hatten der Abgang von Toland sowie die wieder aufgeflammten Übernahme-Spekulationen die Aktie bereits am Freitag nach oben getrieben. Am Berichtstag schlossen sie erneut gut 2 Prozent im Plus bei 0,68 Franken.

cf/ra


© AWP 2020
Alle Nachrichten auf ARYZTA AG
13.01.Aryzta ernennt Chris Plüss zum Deutschland-Chef
AW
05.01.Aktien Schweiz Schluss: SMI am Ende mit Abgaben - Unsicherheiten belasten
AW
05.01.Spekulative Käufe treiben Mikron-Aktien an
AW
05.01.Aryzta-Aktien fester nach Picard-Verkauf
AW
05.01.Aryzta-Aktionär Veraison senkt seinen Anteil deutlich unter 3 Prozent
AW
04.01.Aryzta verkauft auch den Restanteil an französischer Picard für 24 Mio EUR
AW
2020Aktien Schweiz mit leichter Erholung
DJ
2020DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 22.12.2020 - 15.15 Uhr
DP
2020Elliott zieht Angebot für Aryzta zurück
AW
2020Aktien Schweiz Schluss: Mutiertes Coronavirus löst Nervosität aus
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ARYZTA AG
13.01.ARYZTA : Management Change
AQ
07.01.ARYZTA : AlphaValue/Baader Europe Lowers Price Target on Aryzta
MT
05.01.GLOBAL MARKETS LIVE: Volte-face
05.01.ARYZTA : to Exit France-based Frozen Foods Group Picard for $29.4 Million
MT
04.01.ARYZTA : agrees sale of remaining Picard stake
AQ
2020ARYZTA : Suitor Elliott Quits Pursuit After Takeover Offer Meets Rejection
MT
2020ARYZTA : Targets Nearly 13% EBITDA Margin in Next Two Years
MT
2020ARYZTA : Board Rejects Takeover Offer from Elliott Advisors
MT
2020Aryzta rejects bid approach from Elliott, updates on strategy
RE
2020ARYZTA : Strategic update
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 731 Mio 3 298 Mio 2 938 Mio
Nettoergebnis 2021 -101 Mio -122 Mio -109 Mio
Nettoverschuldung 2021 1 289 Mio 1 556 Mio 1 387 Mio
KGV 2021 -6,83x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 711 Mio 860 Mio 764 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,73x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,62x
Mitarbeiterzahl 15 213
Streubesitz 99,7%
Chart ARYZTA AG
Dauer : Zeitraum :
ARYZTA AG : Chartanalyse ARYZTA AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ARYZTA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 0,66 €
Letzter Schlusskurs 0,72 €
Abstand / Höchstes Kursziel 29,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -8,11%
Abstand / Niedrigstes Ziel -35,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Urs Jordi Non-Executive Chairman & Chief Executive Officer
Irishman John Heffernan President & Chief Commercial Officer
Jonathan Frederick Solesbury Chief Financial Officer
Alejandro Legarda Zaragüeta Independent Non-Executive Director
Luisa Deplazes de Andrade Delgado Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ARYZTA AG13.20%860
TOLY BREAD CO.,LTD.-4.74%5 899
FLOWERS FOODS, INC.-1.24%4 729
PT MAYORA INDAH TBK1.85%4 386
YAMAZAKI BAKING CO., LTD.-1.68%3 550
HOSTESS BRANDS, INC.-6.11%1 734