Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Bossard Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    BOSN   CH0238627142

BOSSARD HOLDING AG

(BOSN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bossard : Halbjahresbericht 2021

20.08.2021

BERICHT AN DIE AKTIONÄRE

Hohe Wachstums- dynamik und neue Bestmarken

HALBJAHRESBERICHT 2021

INHALTSVERZEICHNIS

03 Zahlen im Überblick

04 Bericht an die Aktionäre

06 Konsolidierte Bilanz

07 Konsolidierte Erfolgsrechnung

08 Entwicklung des konsolidierten Eigenkapitals

  1. Konsolidierte Geldflussrechnung
  2. Anhang zur Konzernrechnung

14 Agenda

Kurzportrait

Die Bossard Gruppe ist eine weltweit führende Anbieterin von Produktlösungen und Dienst- leistungen in der industriellen Verbindungs- und Montagetechnik. Über 1 Million Artikel sowie eine ausgewiesene Kompetenz in der technischen Beratung und in der Lagerbewirt- schaftung zeichnen die Bossard Gruppe aus.

Bossard wurde 1831 in Zug gegründet. Heute zählen lokale und multinationale Unterneh- men auf Bossards Kompetenz, um ihre Pro- duktivität zu steigern - mit Erfolg. Dieses Kon- zept, das auch ein Versprechen an ihre Kunden ist, nennt Bossard «Proven Productivity».

Dazu gehören unter anderem die Optimierung von Prozessen und die Reduktion von Lagerbe- ständen, um die Effizienz und Produktivität nachhaltig zu steigern. Zudem gilt Bossard beim Aufbau intelligenter Produktionsstätten im Sinne von Industrie 4.0 als Pionierin.

Mit 2 500 Mitarbeitenden an weltweit 83 Standorten­ in 31 Ländern erzielte die Bossard Gruppe im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 812,8 Mio. CHF. Bossard ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Zahlen im Überblick

1. Halbjahr

1. Halbjahr

Jahr

in Mio. CHF

2021

2020

2020

Nettoumsatz

494,8

399,4

812,8

Bruttogewinn

159,8

122,2

248,7

Betriebsgewinn (EBIT)

67,2

41,1

86,4

in % des Nettoumsatzes

13,6

10,3

10,6

Konzerngewinn

52,6

31,6

67,8

in % des Nettoumsatzes

10,6

7,9

8,3

Geldfluss aus Betriebstätigkeit

46,6

34,4

91,6

Umlaufvermögen

551,5

480,2

453,2

Anlagevermögen

191,0

183,4

188,1

Kurzfristiges Fremdkapital

240,8

199,9

174,5

Langfristiges Fremdkapital

148,1

166,3

144,5

Eigenkapital

353,6

297,4

322,3

in % der Bilanzsumme

47,6

44,8

50,3

Bilanzsumme

742,5

663,6

641,3

Nettoverschuldung

152,6

191,9

155,7

Gewichteter Personalbestand 1)

2 459

2 412

2 410

Aktienkapital 2)

Anzahl Titel dividendenberechtigt

Namenaktien A zu 5 CHF nominal

6 336 940

6 314 512

6 330 874

Namenaktien B zu 1 CHF nominal

6 750 000

6 750 000

6 750 000

Total dividendenberechtigt,

in Namenaktien zu 5 CHF nominal umgerechnet

7 686 940

7 664 512

7 680 874

Börsenkurse in CHF (Ticker-Symbol: BOSN)

Kurs am Ende der Berichtsperiode

282,5

144,8

178,4

Namenaktie A höchst während der Periode

284,5

176,1

179,4

Namenaktie A tiefst während der Periode

175,6

95,1

90,0

Kennzahlen

Konsolidierter Gewinn je Namenaktie A in CHF 2) 3)

13,46

8,25

8,73

Konsolidiertes Eigenkapital je Namenaktie A in CHF

46,0

38,8

41,9

Kurs-Gewinn-Verhältnis (Kurs 30.06. bzw. 31.12.)

21,0

17,6

20,4

Kurswert/Eigenkapitalwert pro Aktie

(Kurs 30.06. bzw. 31.12.)

6,1

3,7

4,3

  1. Periodendurchschnitt umgerechnet auf Vollzeitmitarbeitende
  2. Basis: Jahresdurchschnitt dividendenberechtigtes Aktienkapital
  3. Basis: Konzerngewinn - Anteil Aktieninhaber Bossard Holding AG - 6 Monate hochgerechnet auf 12 Monate

HALBJAHRESBERICHT 2021 | BOSSARD GRUPPE

3

BERICHT AN DIE AKTIONÄRE

Hohe Wachstumsdynamik und neue Bestmarken

Sehr geehrte Damen und Herren

Das erste Halbjahr 2021 stand ganz im Zeichen eines global breit abgestützten Wirtschafts- aufschwungs. Bossard verzeichnete sowohl beim Umsatz wie auch beim Betriebs- und Konzerngewinn neue Bestmarken und ist somit zurück auf Wachstumskurs. Der Umsatz stieg im ersten Halbjahr 2021 um 23,9 % auf 494,8 Mio. CHF (Vorjahr: 399,4 Mio. CHF). Zu diesem deutlichen Wachstum trugen alle drei Marktregionen mit doppelstelligen Wachs- tumsraten bei. Der Betriebsgewinn (EBIT) nahm um 63,6 % auf 67,2 Mio. CHF zu, die EBIT-Marge belief sich dabei auf hohe 13,6 %. Umsatz und Ergebnis liegen damit nicht nur deutlich über dem Vorjahr, sondern auch 9,7 % bzw. 26,9 % über dem Niveau von 2019. Die laufenden Wachstumsinitiativen erhöhen zu- dem das strukturelle Wachstum der Gruppe.

Die starke Leistungsentwicklung im ersten Halbjahr erklärt sich einerseits mit der zum Vorjahr tiefen Vergleichsbasis und andererseits mit der hohen Nachfrage in allen drei Marktregionen als Folge der Abschwächung der COVID-19 Pandemie. Nachdem im vierten Quartal 2020 bereits eine Beschleuni- gung der Nachfrage zu verzeichnen war, hat diese in der ersten Jahreshälfte weiter an Dynamik zuge- nommen. Die Breite dieser Erholung zeigte sich auch darin, dass Bossard nicht nur in allen drei Marktre- gionen, sondern auch in allen Ländergesellschaften zweistellige Wachstumsraten verzeichnete. Beson- ders erfreulich entwickelten sich die im Fokus ste- henden Wachstumsindustrien Robotik, Elektromobi- lität, Schienenfahrzeugbau und die Medizinaltechnik.

Während die Gruppe im ersten Halbjahr 2020 maximal gefordert war, die Versorgung der Kunden trotz unterbrochenen Lieferketten als Folge der Lockdowns sicherzustellen, so durchlebte die Bossard Gruppe im ersten Halbjahr 2021 wiederum grosse Heraus- forderungen auf dem Beschaffungsmarkt. In diesem Fall führte jedoch die überdurchschnittliche Nach- frage zu Lieferengpässen, Kapazitätseinschränkun- gen und einer signifikanten Preissteigerung von Rohmaterialien und Frachtkosten.

Entscheidend für den Erfolg von Bossard waren in beiden Extremsituationen drei wesentliche Faktoren. Einerseits die Flexibilität unserer Mitarbeitenden,

welche unter schwierigen Bedingungen Höchstleis- tungen erbracht haben. Andererseits die seit Jahren praktizierte Einkaufsstrategie, welche sich auf meh- rere Beschaffungsquellen abstützt und letztlich un- sere grosszügige Lagerhaltung. Obwohl diese mit ei- ner hohen Kapitalbindung von über 280 Mio. CHF die grösste Bilanzposition darstellt, war sie vor allem in den letzten 18 Monaten von zentraler Bedeutung, um die Lieferfähigkeit gegenüber unseren Kunden bestmöglich sicherzustellen.

Starke Erholung in Europa

Europa hatte wesentlichen Anteil an der deutlichen Resultatverbesserung im ersten Halbjahr. So erhöh- te sich der Umsatz im ersten Halbjahr um 24,6 % auf 293,7 Mio. CHF (in Lokalwährung: +22,2 %). Bis auf das Luftfahrtsegment entwickelten sich alle Berei- che sehr solide. Zu verdanken war dies einerseits der konstant hohen Lieferfähigkeit von Bossard, ande- rerseits aber auch der Erholung der europäischen Wirtschaft. Zusätzlich konnte im Fokusmarkt Schie- nenfahrzeugbau substantielles Geschäft dazuge- wonnen werden.

Diversifiziertes Wachstum in Amerika

Im Amerikageschäft verzeichnete die Gruppe im ersten Halbjahr ein überdurchschnittliches Nach- frageplus, welches ebenfalls breit abgestützt war.

Der Umsatz stieg dabei um 14,5 % auf 110,8 Mio. CHF. In Lokalwährung fiel das Wachstum mit 21,4 % noch höher aus. Besonders erfolgreich konnten die über die vergangenen Jahre aufgebauten Kompetenzen im Bereich der Elektromobilität in neue Kundenbe- ziehungen umgesetzt werden.

Marktanteilsgewinne in Asien

In Asien stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um nicht weniger als 35,0 % (in Lokalwährung: +34,6 %) auf 90,3 Mio. CHF und dies trotz hoher Vergleichs- basis im Vorjahr. Der Fokus auf Wachstumssegmente führte insbesondere zum Ausbau der Marktposition in den Bereichen Robotik und Elektronik mit einer erfreulichen Entwicklung der Projektpipeline.

Markanter Gewinnsprung

Das im Vergleich zum Vorjahr deutliche Umsatz- wachstum zeigte sich auch im Bruttogewinn. Dieser nahm um 30,8 % auf 159,8 Mio. CHF zu. Der Verkaufs- und Administrationsaufwand ist um 14,2 % auf 92,6 Mio. CHF angestiegen, wobei ein Teil dieser Zu- nahme der höheren Anzahl Mitarbeitenden zuzu-

HALBJAHRESBERICHT 2021 | BOSSARD GRUPPE

4

schreiben ist. So stieg der Personalbestand im Ver- gleich zum Vorjahr um 3,2 % auf 2 480 Vollzeitstellen. Im Verhältnis zum Umsatz sank der Verkaufs- und Administrationsaufwand im Vergleich zum Vorjahr hingegen von 20,3 % auf 18,7 %.

Die starke Wachstumsdynamik führte trotz der hö- heren Kostenbasis zu einem markanten Gewinn- wachstum. So stieg der EBIT im ersten Halbjahr um 26,1 Mio. CHF, oder 63,6 %, auf 67,2 Mio. CHF. Die EBIT-Marge belief sich dabei auf 13,6 % nach 10,3 % im Vorjahr. Der Konzerngewinn stieg auf 52,6 Mio. CHF (Vorjahr: 31,6 Mio. CHF), was einem Plus von 66,5 % entspricht.

Solide Bilanzkennzahlen

Infolge des beschleunigten Wachstums in den ers- ten sechs Monaten erhöhte sich die Bilanzsumme gegenüber Ende 2020 um 15,8 % auf 742,5 Mio. CHF. Der Haupttreiber findet sich in der Zunahme des operativen Nettoumlaufvermögens, welches um 13,7 % angestiegen ist. Die Zunahme ist einerseits auf die höheren Kundenforderungen durch die deut- liche Umsatzsteigerung und andererseits auf das höhere Warenlager zurückzuführen. Dieses wurde aufgrund der angespannten Beschaffungsmarktsi- tuation zur Gewährleistung unserer Lieferfähigkeit gegenüber unseren Kunden deutlich erhöht. Der Ei- genfinanzierungsgrad beläuft sich derzeit auf 47,6 % und unterstreicht die solide Finanzlage.

Wachstum spiegelt sich im Cashflow

Der Free Cashflow belief sich im ersten Halbjahr auf 35,3 Mio. CHF nach 13,6 Mio. CHF im Vorjahr. Die wesentlichen Einflussfaktoren waren die solide Er- tragskraft sowie eine geringere Investitionstätigkeit. Trotz der Dividendenzahlung von 33,9 Mio. CHF im April 2021 sank die Nettoverschuldung in den ersten sechs Monaten leicht von 155,7 Mio. CHF auf 152,6 Mio. CHF.

Innovation als Grundlage für weiteres Wachstum

Smart Factory Assembly wird vom Markt gut aufge- nommen. Mit der Einführung dieser neuen, eigen- ständigen Dienstleistung unterstützen wir unsere Kunden bei der Digitalisierung der Montage. Diese erhöht die Prozesssicherheit und Produktivität und senkt damit die Produktionskosten der Fertigung. Mit weiteren digitalen Dienstleistungen wie beispiels- weise unserer neuen «Real Time Manufacturing»-

Einkaufsplattform ermöglichen wir unseren Kunden gefräste oder gedrehte CNC Prototypen oder erste Kleinserien schnell und preislich sowie zeitlich zu- verlässig zu beziehen. Beide Bereiche unterstreichen unsere Kompetenzen in der Digitalisierung, der Pro- zessoptimierung und damit der Erhöhung der Pro- duktivität.

Bossard wird im Zuge der Umsetzung ihrer Strategie 200 weiterhin verstärkt in Wachstumsinitiativen investieren.

Ausblick

Auch für das zweite Halbjahr 2021 rechnen wir mit einer anhaltend positiven Nachfrageentwicklung. Diese Haltung basiert dabei auf den vollen Auftrags- büchern unserer Kunden sowie der global breit ab- gestützten Erholung der Konjunktur, die sich auch in der Entwicklung der Einkaufsmanagerindizes spiegelt. Die Situation am Beschaffungsmarkt dürfte auch in der zweiten Jahreshälfte angespannt bleiben, so dass mit weiteren Preiserhöhungen und längeren Lieferfristen zu rechnen ist. Der Ausblick für das Gesamtjahr bleibt infolge der COVID-19 Pandemie weiterhin von Unsicherheiten und Risiken geprägt.

Bis zum Jahresende erwarten wir, dass sich das Wachstumstempo mit der fortschreitenden Erho- lung normalisiert. Für das Geschäftsjahr 2021 strebt die Gruppe einen Umsatz in der Grössenord- nung von 930 Mio. CHF bis 960 Mio. CHF an (2020: 812,8 Mio. CHF). Die EBIT-Marge dürfte sich aus heu- tiger Sicht im oberen Bereich der anvisierten Band- breite von 10 % bis 13 % bewegen.

Dr. Thomas Schmuckli

Dr. Daniel Bossard

Verwaltungsratspräsident

CEO

Zug, 24. August 2021

HALBJAHRESBERICHT 2021 | BOSSARD GRUPPE

5

Disclaimer

Bossard Holding AG published this content on 20 August 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 24 August 2021 07:13:05 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BOSSARD HOLDING AG
27.10.Bossard erhöht Mittelfristziel für operative Marge
AW
27.10.Die börsenkotierte Bossard strebt mittelfristig eine EBIT-Marge von bis zu 15% an
MT
25.10.Bossard kauft niederländisches Unternehmen für industrielle Befestigungen Jeveka
MT
25.10.Bossard Gruppe übernimmt niederländische Jeveka
AW
25.10.BOSSARD : Ausbau der Marktpräsenz in den Benelux-Staaten
PU
13.10.Bossard verzeichnet Rekordumsatz im 3. Quartal, da das Geschäft in allen Marktregionen ..
MT
13.10.Bossard legt auch im dritten Quartal markant zu
AW
13.10.BOSSARD : Umsatz im dritten Quartal 2021
PU
07.10.BOSSARD : Neue Richtlinien für E-Mail-Adressen der Bossard Gruppe
PU
24.08.Europäische Aktien am Dienstag gemischt; DAX steigt nach deutschem BIP-Zuwachs über Fla..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu BOSSARD HOLDING AG
30.11.ANALYST RECOMMENDATIONS : Best Buy, Beyond Meat, Booking, Merck, Pfizer...
27.10.Swiss-listed Bossard Targets Up to 15% EBIT Margin in Medium Term
MT
27.10.Capital Markets Day 2021
PU
25.10.GLOBAL MARKETS LIVE : HSBC, PayPal, Tesla, Daimler, Intel...
25.10.BOSSARD : Buys Dutch Industrial Fastening Company Jeveka
MT
25.10.BOSSARD : Expanding market presence in the Benelux countries
PU
25.10.Bossard Holding AG acquired Jeveka B.V.
CI
13.10.BOSSARD : Logs Record Q3 Sales As Business Expands In All Market Regions
MT
13.10.BOSSARD : Sales for the third quarter 2021
PU
07.10.BOSSARD : New email address policy for Bossard Group
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BOSSARD HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 981 Mio 1 068 Mio -
Nettoergebnis 2021 99,1 Mio 108 Mio -
Nettoverschuldung 2021 151 Mio 164 Mio -
KGV 2021 23,2x
Dividendenrendite 2021 1,67%
Marktkapitalisierung 2 319 Mio 2 523 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,52x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,30x
Mitarbeiterzahl 2 480
Streubesitz 68,6%
Chart BOSSARD HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Bossard Holding AG : Chartanalyse Bossard Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BOSSARD HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 7
Letzter Schlusskurs 301,50 CHF
Mittleres Kursziel 354,43 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel Bossard Chief Executive Officer
Stephan Johannes J. Zehnder Group Chief Financial Officer
Thomas Schmuckli-Grob Chairman-Supervisory Board
Stefan Michel Independent Director
David Dean Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BOSSARD HOLDING AG69.00%2 523
ATLAS COPCO AB32.46%70 707
TECHTRONIC INDUSTRIES COMPANY LIMITED55.33%40 434
PARKER-HANNIFIN CORPORATION11.94%39 248
FANUC CORPORATION-9.13%39 095
SANDVIK AB14.65%31 408