Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Bank AG
  6. News
  7. Übersicht
    DBK   DE0005140008   514000

DEUTSCHE BANK AG

(DBK)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Krisenbank Monte dei Paschi verliert im Stresstest ganzes Kernkapital

30.07.2021 | 20:20

FRANKFURT/SIENA (dpa-AFX) - Eine schwere Wirtschaftskrise würde bei der italienischen Bank Monte dei Paschi di Siena den gesamten Sicherheitspuffer vernichten. Im jüngsten Stresstest der Europäischen Bankenaufsicht EBA sackte die harte Kernkapitalquote des Instituts in einer simulierten dreijährigen Krise sogar ins Minus, wie aus den am Freitagabend veröffentlichten Ergebnissen hervorgeht. Auch deshalb gehören die untersuchten italienischen Banken insgesamt zu den schwächsten der 50 Geldhäuser im Test - hinter den deutschen und knapp vor Schlusslicht Irland.

Bei der schon länger strauchelnden Banca Monte dei Paschi aus der italienischen Stadt Siena sinkt die harte Kernkapitalquote im untersuchten Krisenszenario von 9,86 Prozent Ende 2020 auf minus 0,10 Prozent Ende 2023. Zum Vergleich: Im europäischen Durchschnitt verringert sich die Quote bei den Banken von 15,0 auf 10,2 Prozent.

Hartes Kernkapital ist ein Puffer für Krisenzeiten. Dieser ist bei Monte dei Paschi schon jetzt so klein wie bei den übrigen Banken im Schnitt am Ende der simulierten Krise. Derzeit lotet die italienische Großbank Unicredit eine mögliche Übernahme der heimischen Konkurrentin aus. Die Unicredit kam mit einer harten Kernkapitalquote von 9,22 Prozent deutlich besser aus dem Stresstest heraus.

Im Schnitt kommen die italienischen Banken im Stressszenario 2023 auf eine harte Kernkapitalquote von 8,6 Prozent. Die irischen Institute liegen mit 8,44 Prozent noch etwas darunter, die deutschen mit 8,78 Prozent knapp darüber. Frankreichs Banken schnitten mit 9,72 Prozent fast einen Prozentpunkt besser ab, liegen aber ebenfalls unter dem europäischen Schnitt. So kam die dortige Großbank Société Générale auf 7,54 Prozent und damit nur minimal besser heraus als die Deutsche Bank.

Spitzenreiter unter den Ländern im Test war mit einer Quote von 17,02 Prozent der Nicht-EU-Staat Norwegen. Dort hat die EBA jedoch nur eine Bank untersucht. Von den Banken aus der Europäischen Union schnitten die schwedischen Institute mit einer durchschnittlichen Quote von 16,12 Prozent am besten ab. Eine Mindestquote hatten die Aufseher auch dieses Mal nicht vorgegeben. Durchfallen konnten Banken bei den diesjährigen Stresstests also im Grunde nicht./stw/ben/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANCA MONTE DEI PASCHI DI SIENA S.P.A. -0.93%1.06 verzögerte Kurse.2.59%
DEUTSCHE BANK AG -1.10%10.1 verzögerte Kurse.12.86%
SOCIÉTÉ GÉNÉRALE -0.33%24.485 Realtime Kurse.43.84%
UNICREDIT S.P.A. 0.84%10.276 verzögerte Kurse.33.24%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE BANK AG
21.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
21.09.Aktien Frankfurt: Dax erholt sich von Kursrutsch zum Wochenstart
AW
21.09.7 ERKENNTNISSE über die DAX-Aufsichtsräte
DJ
21.09.PAUL ACHLEITNER : Achleitner erneut Topverdiener unter Dax-Aufsichtsratschefs
DP
21.09.Aktien Frankfurt: Dax treibt mit Erholungswelle in Europa wieder nach oben
AW
21.09.Deutsche Bank belässt Beiersdorf auf 'Hold' - Ziel 100 Euro
DP
21.09.Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabilisierung nach Kursrutsch
DP
21.09.Deutsche Bank belässt Deutsche Börse auf 'Buy' - Ziel 178 Euro
DP
21.09.Deutsche Bank belässt Sixt-Stämme auf 'Buy' - Ziel 140 Euro
DP
21.09.Deutsche Bank hebt Ziel für Siemens auf 178 Euro - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK AG
21.09.CREDIT SUISSE : snaps up Deutsche banker to relaunch financial institutions group - memo
RE
21.09.UK's first green gilt draws record $137 billion demand
RE
21.09.AGROFRESH : to Present at Deutsche Bank's 29th Annual Leveraged Finance Conference
AQ
21.09.UK Sells GBP10 Billion in Inaugural 2033 Green Gilt via Syndication Tap
DJ
21.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Rebound But Evergrande Fears Remain
DJ
21.09.RADIANCE : Sells $300 Million of 7.8% Green Bonds Due 2024
MT
21.09.UNITED OVERSEAS BANK : Files for Singapore Listing of $1 Billion Sterling Bonds
MT
21.09.REDSUN PROPERTIES : Files for Hong Kong Bourse Listing of $200 Million 9.5% Green Bonds Du..
MT
20.09.Deutsche Bank on Monday's Parliamentary Election in Canada
MT
20.09.Deutsche Bank Previews This Week's Policy Meeting in South Africa
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu DEUTSCHE BANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 24 598 Mio 28 828 Mio 26 656 Mio
Nettoergebnis 2021 1 840 Mio 2 156 Mio 1 994 Mio
Nettoliquidität 2021 53 490 Mio 62 689 Mio 57 967 Mio
KGV 2021 11,5x
Dividendenrendite 2021 2,08%
Marktkapitalisierung 20 837 Mio 24 416 Mio 22 581 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 -1,33x
Marktkap. / Umsatz 2022 -1,65x
Mitarbeiterzahl 83 797
Streubesitz 92,8%
Chart DEUTSCHE BANK AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Bank AG : Chartanalyse Deutsche Bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 10,10 €
Mittleres Kursziel 11,54 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Sewing Chief Executive Officer
Karl von Rohr President
James von Moltke Chief Financial Officer
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Bernd Leukert Chief Technology, Data & Innovation Officer
Branche und Wettbewerber