Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Flughafen Zürich AG    FHZN   CH0319416936

FLUGHAFEN ZÜRICH AG

(FHZN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Flughafen Zürich steigert Semesterumsatz klar - Rückstellungen belasten Gewinn

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
28.08.2018 | 12:57

Zürich (awp) - Der Flughafen Zürich ist im ersten Halbjahr 2018 stark gewachsen. Allerdings lasten Rückstellungen für Lärmschutzmassnahmen auf den Gewinnzahlen.

Insgesamt stieg der Umsatz im ersten Semester um mehr als 10 Prozent auf 540 Millionen Franken. Im Fluggeschäft erhöhten sich die Erträge um 5,7 Prozent auf 309 Millionen, wie die Flughafenbetreiberin am Dienstag mitteilte.

Damit entwickelte sich der regulierte Teil des Geschäfts im Einklang mit dem Passagierwachstums von 6,4 Prozent. Einen kräftigen Anstieg um fast 18 Prozent auf 231 Millionen verzeichnete dagegen das Nicht-Fluggeschäft, das neben den kommerziellen Aktivitäten auch Erträge aus den Parkgaragen und dem internationalen Geschäft umfasst.

Florianopolis leistet Umsatzbeitrag

Insgesamt steuerte im das internationale Geschäft 32 Millionen Franken zum Umsatz bei. In der Vergleichsperiode lag der Beitrag noch bei weniger als 5 Millionen. Hauptgrund für den Anstieg ist die Inbetriebnahme des Flughafens in Florianopolis (Brasilien). Die entsprechende Konzession hatte der Flughafen Zürich erst im vergangenen Jahr erhalten.

Die Internationalisierung soll im laufenden Jahr weiter vorangetrieben werden, sagte Finanzchef Lukas Brosi an der Telefonkonferenz. Geprüft würden derzeit verschiedene Projekte in Asien, wobei ein Engagement auf den Philippinen im Vordergrund stehe. Ein Entscheid werde "in den kommenden Monaten" gefällt.

"The Circle" auf Kurs

Auch mit dem Grossprojekt vor der eigenen Haustür, dem Dienstleistungs-, Shopping- und Hotelkomplex "The Circle", sieht sich das Management auf Kurs. So rechnet Flughafen-Chef Stephan Widrig weiterhin mit einer Eröffnung im Jahr 2020. Auch die aktuellen Verhandlungen mit Interessenten für die noch nicht vermieteten Flächen würden "vielversprechend" verlaufen.

Insgesamt kostet das Grossprojekt, an dem auch der Versicherer Swiss Life mit 49 Prozent beteiligt ist, rund 1,2 Milliarden Franken. Im laufenden Jahr hat der Flughafen dafür 120 Millionen reserviert, wovon ein Grossteil im zweiten Halbjahr verbucht wird. Weitere kostspielige Investitionen werden derzeit in eine neue Gepäcksortieranlage und zusätzliche Standplätze für Flugzeuge getätigt.

Lärmthematik belastet Gewinn

Teurer als angenommen kommt dem Flughafen die Lärmthematik zu stehen. So musste der Flughafen im ersten Halbjahr weitere rund 60 Millionen Franken für Schallschutzmassnahmen zurückstellen. Dieser Betrag fliesst zusätzlich zu den bislang budgetierten 340 Millionen Franken in den Fluglärmfonds. Die Umsetzung der Massnahmen soll bis 2030 erfolgen.

Aufgrund dieser Belastung reduzierte sich der Betriebsgewinn EBITDA um 11 Prozent auf 240 Millionen, und der Reingewinn brach auf 85 Millionen von 143 Millionen im Vorjahr ein. Auf Gewinnstufe wird dieser Vergleich allerdings zusätzlich durch einen Sondergewinn aus dem Verkauf einer Beteiligung im Vorjahr in Höhe von 31 Millionen verzerrt. Unter Ausschluss der Sondereffekte beziffert der Flughafen Zürich das Gewinnplus im ersten Halbjahr 2018 auf 16,6 Prozent.

Prognosen erhöht

Aufgrund der Wachstumsraten im ersten Halbjahr hat das Management seine Prognosen für das Gesamtjahr überarbeitet und nach oben angepasst. Neu rechnet der Flughafen Zürich für das Gesamtjahr mit einem Passagierwachstum von "rund 6 Prozent". Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten soll der Betriebsgewinn EBITDA um 6 bis 8 Prozent wachsen und der Gewinn um 10 bis 12 Prozent über dem Vorjahr ausfallen.

Von den Analysten wurde das Ergebnis und die erhöhten Prognosen insgesamt wohlwollend kommentiert. Bis zum Mittag legten die Aktien in einem leicht schwächeren Gesamtmarkt um rund 2 Prozent zu.

an/rw


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.31%6.6397 verzögerte Kurse.47.90%
FLUGHAFEN ZÜRICH AG -2.87%128.4 verzögerte Kurse.-25.18%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf FLUGHAFEN ZÜRICH AG
21.10.Winterflugplan des Flughafens Zürich mit neuen Destinationen
AW
12.10.Flughafen Zürich leidet im September weiter unter Corona-Pandemie
AW
08.10.FLUGHAFEN ZÜRICH : Zürich AG unterschreibt Konzessionsvertrag für in Indien
PU
07.10.Flughafen Zürich erhält definitiven Zuschlag für Flughafen Noida in Indien
AW
27.09.Presseschau vom Wochenende 39 (26./27. September)
AW
20.09.Presseschau vom Wochenende 38 (19./20. September)
AW
16.09.Beim Gipfelibäcker Aryzta erhält Investorengruppe freie Bahn
AW
15.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI erobert 10'500er-Marke zurück
AW
15.09.Aryzta-VRP-Kandidat Schmid ebnet Jordi den Weg - oder einem möglichen Käufer
AW
15.09.Aryzta-Aktien stark gesucht - Hoffnung auf Turnaround oder Verkauf
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FLUGHAFEN ZÜRICH AG
12.10.FLUGHAFEN ZÜRICH : Key traffic figures Zurich Airport September 2020
PU
12.10.GLOBAL MARKETS LIVE: Boeing, Airbus, KPN…
07.10.FLUGHAFEN ZÜRICH : Zürich AG signs Concession Agreement for Airport in India
PU
10.09.FLUGHAFEN ZÜRICH : Key traffic figures Zurich Airport August 2020
PU
21.08.FLUGHAFEN ZÜRICH : Analysts‘ Presentation HY2020 (pdf, 3.29 MB)
PU
21.08.FLUGHAFEN ZÜRICH AG : Interim Results 2020
PU
18.08.FLUGHAFEN ZÜRICH AG : half-yearly earnings release
12.08.FLUGHAFEN ZÜRICH : Key traffic figures Zurich Airport July 2020
PU
29.07.FLUGHAFEN ZÜRICH : Extraordinary flight operations on August 1st, 2020
PU
14.07.FLUGHAFEN ZÜRICH : Standard & Poor's lowers rating on Flughafen Zürich AG to A+
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 632 Mio 696 Mio -
Nettoergebnis 2020 -85,6 Mio -94,2 Mio -
Nettoverschuldung 2020 1 338 Mio 1 473 Mio -
KGV 2020 -46,2x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 3 942 Mio 4 345 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 8,35x
Marktkap. / Umsatz 2021 5,65x
Mitarbeiterzahl 2 003
Streubesitz 58,2%
Chart FLUGHAFEN ZÜRICH AG
Dauer : Zeitraum :
Flughafen Zürich AG : Chartanalyse Flughafen Zürich AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FLUGHAFEN ZÜRICH AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 149,07 CHF
Letzter Schlusskurs 128,40 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 57,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -6,54%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Stephan Widrig Chief Executive Officer
Andreas G. Schmid Chairman
Stefan Tschudin Chief Operating Officer
Lukas Brosi Chief Financial Officer
Konrad Zöschg Head-Information & Communication Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FLUGHAFEN ZÜRICH AG-25.18%4 480
AENA S.M.E., S.A.-26.45%22 266
SHANGHAI INTERNATIONAL AIRPORT CO., LTD.-14.54%19 359
SYDNEY AIRPORT LIMITED-31.06%11 496
GROUPE ADP-49.35%10 447
AUCKLAND INTERNATIONAL AIRPORT LIMITED-15.89%7 228