Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Julius Bär Gruppe AG    BAER   CH0102484968

JULIUS BÄR GRUPPE AG

(BAER)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 18.01. 17:30:14
54.92 CHF   +0.51%
15.01.Aktien Schweiz gehen moderat fester ins Wochenende
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Sieg der Demokraten sorgt für Sektorrotation
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten an Gewinnen fest
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Banken heuern bis zu ein Drittel mehr Personal für chinesische Kunden an

19.06.2020 | 10:16
People wearing masks walk in a deserted luxury shopping street in a shopping street in the Central Business District in Beijing

Die Schweizer Großbanken und andere internationale Vermögensverwalter wollen ihr Personal zur Betreuung von reichen Chinesen im Ausland kräftig aufstocken.

Die Institute planten, ihre für China zuständigen Teams im Laufe des nächsten Jahres um 20 bis 30 Prozent oder insgesamt bis zu 75 Personen zu erhöhen, wie Banker und Personalvermittler zur Nachrichtenagentur Reuters sagten. Firmen wie UBS, Credit Suisse und Julius Bär beschäftigen bereits Hunderte von Bankern in Singapur und haben kleinere Teams an Standorten wie Zürich, die sich Kunden aus dem Großraum China widmen. Dazu gehört auch Hongkong.

Im Zentrum des Ausbau-Pläne stehe Singapur. Die Nachfrage nach Bankern in dem Stadtstaat zog seit vergangenem Jahr an, als die Proteste in Hongkong Kunden dazu brachten, alternative Standorte für ihre Vermögen ins Auge zu fassen. Das von China geplante Sicherheitsgesetz für Hongkong, das Bürgerrechtlern und Demonstranten zufolge zu mehr Einfluss der Regierung in Peking führen könnte, hat Spekulationen über eine Kapitalflucht verschärft.

"Da die Kundenanfragen aus China und Hongkong zunehmen, ist jeder darauf bedacht, Banker an sich zu binden, bevor das Angebot zur Neige geht", sagte ein Banker einer der drei führenden Vermögensverwaltungsfirmen in Asien. "Sogar während des virusbedingten Lockdown in Singapur haben einige Banken begonnen, Kandidaten über Videoanrufe anzugehen, weil der Pool an Mandarin sprechenden Private Bankern dort nicht sehr groß ist."

David Shick, der das Private Banking für den Großraum China bei Julius Bär leitet, erklärte, Asien sei der zweite Heimmarkt des Zürcher Unternehmens. "Wir werden weiterhin die besten und richtigen Talente an den Standorten Singapur und Hongkong einstellen." Die Credit Suisse und die UBS, die in den vergangenen Monaten in China und Hongkong selektiv ebenfalls Neueinstellungen vorgenommen hatten, lehnten eine Stellungnahme ab.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.00%12.35 verzögerte Kurse.8.33%
JULIUS BÄR GRUPPE AG 0.51%54.92 verzögerte Kurse.7.14%
UBS GROUP AG -0.37%13.415 verzögerte Kurse.7.98%
Alle Nachrichten auf JULIUS BÄR GRUPPE AG
15.01.Aktien Schweiz gehen moderat fester ins Wochenende
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Sieg der Demokraten sorgt für Sektorrotation
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten an Gewinnen fest
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - Konjunkturaktien gesucht
DJ
06.01.Bankaktien fester - höhere US-TB-Rendite stützt
AW
04.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - DAX mit neuem Allzeithoch
DJ
2020MÄRKTE EUROPA/Hoffen auf Weihnachtsrally dank starker PMIs
DJ
2020MÄRKTE EUROPA/DAX in Rallylaune - PMIs überraschen positiv
DJ
2020SNB-Direktorium für nächste Periode wiedergewählt
AW
2020Aktien Schweiz hinken hinterher
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu JULIUS BÄR GRUPPE AG
07:31GAM FY20 Net Loss Estimated to Grow on $424 Million Impairment Hit
MT
15.01.JULIUS BÄR GRUPPE : Exane BNP Paribas Lifts Price Target on Julius Baer, Maintai..
MT
08.01.JULIUS BÄR GRUPPE : Bär Calls Two Instruments on Swiss Bourse for Early Redempti..
MT
08.01.Mercuria teams up with Singapore fund manager Envysion for project investment
RE
07.01.Mercuria teams up with Singapore fund manager Envysion for project investment
RE
07.01.JULIUS BÄR GRUPPE : Bär Calls Early Redemption of Three Swiss-listed Products
MT
2020JULIUS BÄR GRUPPE : Bär to Redeem Eight Swiss Bourse-listed Products Early
MT
2020JULIUS BÄR GRUPPE : Bär Calls Early Redemption of Swiss-listed Instrument
MT
2020JULIUS BÄR GRUPPE : Bär to Redeem Swiss-listed Instrument Early
MT
2020JULIUS BÄR GRUPPE : Baer partners with the world's biggest online chess tour
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 562 Mio 3 996 Mio -
Nettoergebnis 2020 696 Mio 781 Mio -
Nettoverschuldung 2020 6 234 Mio 6 994 Mio -
KGV 2020 16,7x
Dividendenrendite 2020 2,93%
Marktkapitalisierung 11 753 Mio 13 208 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 5,05x
Marktkap. / Umsatz 2021 5,40x
Mitarbeiterzahl 6 729
Streubesitz 97,1%
Chart JULIUS BÄR GRUPPE AG
Dauer : Zeitraum :
Julius Bär Gruppe AG : Chartanalyse Julius Bär Gruppe AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse JULIUS BÄR GRUPPE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 53,56 CHF
Letzter Schlusskurs 54,64 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 19,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,98%
Abstand / Niedrigstes Ziel -23,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Philipp Rickenbacher Chief Executive Officer
Romeo Lacher Non-Executive Chairman
Nic Dreckmann Chief Operating Officer
Dieter A. Enkelmann Chief Financial Officer
Claire Giraut Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber