Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Kuehne + Nagel International AG    KNIN   CH0025238863

KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG

(KNIN)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 21.10. 17:30:45
192.1 CHF   +2.24%
20.10.Kühne+Nagel schlägt sich gut in der Coronakrise
AW
20.10.Kühne+Nagel legt im dritten Quartal Gewinnsprung hin
AW
19.10.AUSBLICK KÜHNE+NAGEL : Q3-Gewinn von 183 Millionen Franken erwartet
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Logistiker Kühne+Nagel spürt zum Halbjahr die Handelsschwäche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
23.07.2019 | 11:06

Schindellegi (awp) - Der Logistikdienstleister Kühne+Nagel hat im ersten Halbjahr 2019 die schwächelnde Konjunktur gespürt, dabei aber trotzdem ein ordentliches Resultat erzielt. Das Marktumfeld dürfte aber vor allem in der Luftfracht anspruchsvoll bleiben.

Die Volumen der Gruppe sanken bei den Transporten mit dem Flugzeug im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nämlich um 5,8 Prozent auf 813'000 Tonnen. Der Markt schwächelte dabei nicht nur über das gesamte Semester hinweg etwas, sondern es zeigte sich auch innerhalb der Periode eine abnehmende Tendenz.

"Der Juni war der schwächste Monat", sagte der Finanzchef des Unternehmens, Markus Blanka-Graff, in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AWP. Besser sah es in der Seefracht aus, wo Kühne+Nagel weltweit die Nummer 1 ist. Sie wuchs im Halbjahr knapp doppelt so stark wie der Gesamtmarkt.

Nettoumsatz gut 5 Prozent höher

Auf Ebene der gesamten Gruppe legte der Nettoumsatz im Zeitraum von Januar bis Juni um 5,3 Prozent auf 10,6 Milliarden Franken zu. Der aussagekräftigere Rohertrag verbesserte sich um 5,5 Prozent auf 4,02 Milliarden.

Während der operative Gewinn (EBIT) ebenfalls anstieg, ging der den Aktionären anrechenbare Reingewinn leicht um 1,8 Prozent auf 382 Millionen zurück. Bereits im ersten Quartal wurde bei dieser Kennzahl ein Rückgang beobachtet.

Trotz des tieferen Gewinns zeigten sich Analysten in ersten Reaktionen mit dem Resultat zufrieden. Der Logistikdienstleister habe in einem zunehmend schwierigen Marktumfeld weiterhin eine gute Performance gezeigt, lautete der Tenor.

Doch legten auch die Experten den Finger auf den wunden Punkt, die Luftfracht, da Kühne+Nagel hier die Markterwartungen verfehlte. Reduziert wurde hier auch die Prognose. Zwar möchte der Logistiker immer noch besser sein als der Markt, doch erwartet er neu eine Schrumpfung von 4 bis 5 Prozent statt einer Stagnation.

"Ein hochpreisiges Geschäft"

Das Problem sei, dass es sich dabei um ein im Vergleich zur Seefracht hochpreisiges Geschäft handle, führte Finanzchef Blanka-Graff aus. "Hier schrauben die Kunden als erstes zurück".

In Bezug auf die von Handelshemmnissen geprägte Marktschwäche verwies der Kühne-Finanzchef auf den laufenden Handelsstreit der USA mit China. "Indirekt spürt man diesen auch deutlich in anderen Märkten", führte er aus.

In der Seefracht erwartet Kühne+Nagel 2019 derweil ein Marktwachstum von etwa 2 Prozent und will selbst über noch über 4 Prozent zulegen (bisher über 5). Kein Update gab es zu den Mittelfristzielen. So strebt das Unternehmen bis 2022 eine Konversionsmarge von 16 Prozent an.

Bei den beiden kleineren Sparten lag das Augenmerk vor allem auf der Kontraktlogistik. Die laufende Restrukturierung sei hier im zweiten Quartal fortgesetzt und das globale Warehouse-Management-System in mehr als 100 Lagern eingeführt worden, hiess es.

Beim Transport zu Land schliesslich wuchs Kühne+Nagel zwar deutlich über dem Markt, allerdings schwächte es sich ebenfalls analog zur Marktentwicklung ab. Dabei stagnierten das US-amerikanische Intermodalgeschäft und das Projektgeschäft im Nahen Osten aufgrund des fallenden Ölpreises.

An der Börse wird der Zahlenkranz trotz der genannten Rücksetzer klar positiv aufgenommen. Die Kühne-Valoren stehen um 10.57 Uhr in einem festeren Gesamtmarkt (SPI +0,5%) mit 1,8 Prozent im Plus bei 147,65 Franken.

kw/rw


share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG
20.10.Kühne+Nagel schlägt sich gut in der Coronakrise
AW
20.10.Kühne+Nagel legt im dritten Quartal Gewinnsprung hin
AW
19.10.AUSBLICK KÜHNE+NAGEL : Q3-Gewinn von 183 Millionen Franken erwartet
AW
15.10.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
02.10.Kühne+Nagel übernimmt Kontraktlogistik für West Pharmaceuticals
AW
10.09.Kühne+Nagel eröffnet Pharma-Luftfrachthubs in Brüssel und Johannesburg
AW
04.09.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
02.09.Kühne+Nagel-Aktionäre segnen Dividende von 4 Franken ab
AW
31.08.Kühne+Nagel schliesst Partnerschaft mit Verdeex in Kolumbien
AW
26.08.Kühne+Nagel macht ersten britischen Kunden CO2-Neutral
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG
20.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Netflix, Google, Intel…
20.10.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel with higher profit in the third quarter of..
PU
15.10.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG : quaterly earnings release
02.10.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel invest in a dedicated Dublin-based facilit..
PU
10.09.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel invests in global vaccine distribution net..
PU
04.09.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
02.09.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel distributes dividend of CHF 4.00 gross for..
PU
31.08.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : Colombian superfood for the Middle East – K..
PU
26.08.KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL : +Nagel partners with UK Greetings to neutralise c..
PU
21.07.GLOBAL MARKETS LIVE: China threatens European champions
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 754 Mio 21 789 Mio -
Nettoergebnis 2020 798 Mio 880 Mio -
Nettoverschuldung 2020 100 Mio 111 Mio -
KGV 2020 30,3x
Dividendenrendite 2020 1,91%
Marktkapitalisierung 23 012 Mio 25 450 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,17x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,11x
Mitarbeiterzahl 69 402
Streubesitz 41,4%
Chart KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG
Dauer : Zeitraum :
Kuehne + Nagel International AG : Chartanalyse Kuehne + Nagel International AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 163,69 CHF
Letzter Schlusskurs 192,10 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 4,11%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -14,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -37,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Detlef A. Trefzger Chief Executive Officer
Jörg W. Wolle Chairman
Markus Blanka-Graff Chief Financial Officer
Martin Kolbe Chief Information Officer
Klaus-Michael Kuehne Honorary Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG15.13%24 810
YUNDA HOLDING CO., LTD.-17.39%9 097
HYUNDAI GLOVIS CO., LTD.40.21%6 566
NIPPON EXPRESS CO., LTD.-6.07%5 220
KERRY LOGISTICS NETWORK LIMITED19.28%3 614
STO EXPRESS CO.,LTD.-20.77%3 565