Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Österreich
  4. Wiener Boerse
  5. OMV AG
  6. News
  7. Übersicht
    OMV   AT0000743059

OMV AG

(OMV)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Merkel: Einigung zu Nord Stream 2 überwindet nicht alle Divergenzen

22.07.2021 | 13:28

Von Andreas Kißler

BERLIN (Dow Jones)--Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich zufrieden über die Einigung mit den USA über die Ostseepipeline Nord Stream 2 gezeigt, zugleich aber auch auf weiter bestehende Meinungsunterschiede hingewiesen. Sie sei "froh, dass uns das jetzt so weit gelungen ist", sagte Merkel bei einer Pressekonferenz in Berlin. Die Einigung sei "ein guter Schritt, der auch Kompromissbereitschaft von beiden Seiten erfordert hat, auf der anderen Seite aber nicht alle Divergenzen, die am Tag davor bestanden haben, überwindet".

Nun gebe es eine Reihe von Aufgaben, unter anderem sollten längere Vertragslaufzeiten für die Ukraine erreicht und die Transformation des Landes im Energiesektor unterstützt werden. Merkel betonte, Russland habe erklärt, man wolle "Energie nicht als Waffe einsetzen". Man nehme Moskau da beim Wort. "Wir sind ja nicht ohne jedes Mittel, etwas zu tun", betonte die Kanzlerin unter Anspielung auf mögliche Sanktionen.

Für den Fall, dass keine Verlängerung des Gastransitvertrages für die Ukraine zustande komme, wollte sie sich aber nicht auf Sanktionen festlegen. "Was wäre wenn, solche Fragen möchte ich nicht beantworten", betonte Merkel. Man verpflichte sich, mit Russland darüber zu sprechen, über 2024 hinaus einen Vertrag zu erreichen.

Die deutsche Wirtschaft lobte die Einigung. "Wir hoffen, dass die nun erzielte deutsch-amerikanische Verständigung über Nord Stream 2 die jahrelangen Unsicherheiten für die beteiligten Unternehmen beseitigt und den Weg für dieses wichtige europäische Energieprojekt endlich freimacht", sagte der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Oliver Hermes. "Wir halten Nord Stream 2 weiterhin für eine Schlüssel-Infrastruktur für die künftige deutsche und europäische Energieversorgung."

Kurzfristig werde die Pipeline helfen, die rasch sinkende Erdgasproduktion in den Niederlanden und Norwegen und einen steigenden Gasbedarf durch den Kohle- und Atomausstieg auszugleichen. Mittelfristig habe die Pipeline großes Potenzial, auch Wasserstoff zu transportieren und die jahrzehntelange, verlässliche Energiepartnerschaft mit Russland zu einer Klimapartnerschaft weiterzuentwickeln. Hermes begrüßte auch die angekündigte finanzielle Unterstützung der Ukraine beim Umbau ihrer Energieversorgung.

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/mgo

(END) Dow Jones Newswires

July 22, 2021 07:27 ET (11:27 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF SE 0.43%65.09 verzögerte Kurse.0.14%
ENGIE -0.05%11.764 Realtime Kurse.-5.99%
FORTUM OYJ -0.78%26.78 verzögerte Kurse.37.01%
OMV AG -1.36%49.95 verzögerte Kurse.53.45%
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM 1.06%342.6 Schlusskurs.61.08%
ROYAL DUTCH SHELL PLC -0.79%17.3 Realtime Kurse.19.32%
UNIPER SE 0.72%36.26 verzögerte Kurse.27.48%
WTI -0.52%72.24 verzögerte Kurse.46.90%
Alle Nachrichten zu OMV AG
16:49Deutsche Umwelthilfe geht weiter juristisch gegen Nord Stream 2 vor
DJ
15.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Kaum Bewegung bei dünner Nachrichtenlage
DP
15.09.KREML : Rasche Nord-Stream 2-Inbetriebnahme könnte Gaspreise in Europa senken
DJ
14.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : OMV- und Verbund-Aktien gefragt
DP
13.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX schließt mit Plus von 1,4 Prozent
DP
10.09.Gazprom - Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 abgeschlossen
RE
10.09.Sieg für Putin - Gazprom stellt umstrittene Nord Stream 2 fertig
DP
10.09.OMV : Christine Catasta in den OMV Aufsichtsrat gewählt
PU
10.09.Gazprom meldet komplette Fertigstellung von Nord Stream 2
DJ
10.09.GAZPROM :  Ostseepipeline Nord Stream 2 fertiggestellt
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu OMV AG
15.09.Norway 2021 licensing round attracts bids from 31 oil companies
RE
10.09.OMV : Christine Catasta elected to OMV Supervisory Board
PU
10.09.TIMELINE-NORD STREAM 2 : Russia's push to boost gas supplies to Germany
RE
10.09.Russia completes Nord Stream 2 construction, gas flows yet to start
RE
09.09.JADESTONE ENERGY : announces Update on Maari Acquisition
AQ
08.09.JADESTONE ENERGY : Again Extends Long Stop Date for Maari Stake Purchase
MT
06.09.NORD STREAM 2 : Russia's push to boost gas supplies to Germany
RE
06.09.OMV PETROM S A : celebrates 20 years since its listing on the Bucharest Stock Ex..
AQ
03.09.OMV : to present new, sustainability-focused strategy early next year - CEO
RE
31.08.JADESTONE ENERGY : Extends Long Stop Date to Complete New Zealand Asset Acquisit..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu OMV AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 29 025 Mio 34 130 Mio 31 611 Mio
Nettoergebnis 2021 2 360 Mio 2 775 Mio 2 570 Mio
Nettoverschuldung 2021 7 179 Mio 8 442 Mio 7 819 Mio
KGV 2021 7,15x
Dividendenrendite 2021 4,13%
Marktkapitalisierung 16 560 Mio 19 482 Mio 18 036 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,82x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,74x
Mitarbeiterzahl 23 530
Streubesitz 43,5%
Chart OMV AG
Dauer : Zeitraum :
OMV AG : Chartanalyse OMV AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends OMV AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 50,64 €
Mittleres Kursziel 51,67 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,02%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alfred Stern Chief Executive Officer
Reinhard Florey Chief Financial Officer
Mark Garrett Chairman-Supervisory Board
Thomas Hölzl Head-Compliance
Alyazia Ali Saleh Al-Kuwaiti Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
OMV AG53.45%19 570
EXXON MOBIL CORPORATION36.88%238 858
RELIANCE INDUSTRIES LTD19.80%205 448
CHEVRON CORPORATION16.33%189 988
BP PLC21.37%85 873
CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORPORATION11.82%82 986