PFIZER, INC.

(PFE)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  18:41 08.08.2022
49.11 USD   -0.33%
18:16LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
18:04MÄRKTE USA/Fester - Rezessionssorgen treten in den Hintergrund
DJ
16:45Pfizer schließt einen 5,4 Milliarden Dollar schweren Übernahmevertrag für Global Blood Therapeutics ab und nimmt das Portfolio für Sichelzellenanämie ins Visier
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Neue Daten zu Omikron-Impfstoffen - Unmut über Zulassungspraxis

26.06.2022 | 16:52

MAINZ (awp international) - Im Wettlauf mit dem mutierenden Coronavirus haben Hersteller aus ihrer Sicht positive klinische Daten zu angepassten Impfstoffen vorgelegt. So veröffentlichten Pfizer/Biontech und Moderna jüngst Ergebnisse, denen zufolge ihre angepassten Booster eine effiziente Immunantwort auch gegen die neueren Omikron-Sublinien BA.4 und BA.5 anregen.

Wichtig zu wissen ist, dass die neuen Vakzine aber nicht speziell auf diese Varianten massgeschneidert sind, sondern auf die in Deutschland nicht mehr kursierende Sublinie BA.1. Nun wird debattiert, ob das Zulassungsverfahren nicht verkürzt werden sollte, damit die Präparate der Evolution von Sars-CoV-2 nicht zu weit hinterherhinken.

Es gibt Hinweise, dass eine Infektion mit BA.1 nicht besonders gut vor einer weiteren Infektion mit BA.4 oder BA.5 schützt. Daraus könnte man schliessen, dass die neueren Sublinien auch einem auf BA.1 angepassten Impfstoff eher durchs Netz gehen.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und der Berliner Virologe Christian Drosten sprachen sich kürzlich für eine Impfkampagne mit bis zu 40 Millionen Geimpften noch vor dem Winter aus. Angepasste Impfstoffe könnten dabei einen besseren Immunschutz gegen Omikron-Sublinien bieten als vorhandene Präparate. Wobei niemand im Moment genau weiss, welche Varianten im Winter in Deutschland dominieren werden.

Die am Wochenende von Biontech/Pfizer veröffentlichten Ergebnisse beziehen sich vornehmlich auf den Schutz vor BA.1. Probanden, die als Booster einen angepassten Impfstoff erhalten hatten, zeigten deutlich höhere neutralisierende Antikörperreaktionen gegen BA.1 als beim bisherigen Biontech/Pfizer-Impfstoff, heisst es in einer Mitteilung. Insgesamt machten an der Studie 1234 Teilnehmer ab 56 Jahren mit.

Eine Biontech-Sprecherin sagte auf Anfrage, noch seien keine Daten veröffentlicht, wie die angepassten Impfstoffe gegen die aktuell vorkommenden Sublinien wie BA.4 und BA.5 im Vergleich zum bestehenden Vakzin abschneiden. Laut Mitteilung sei aber in vorläufigen Laborstudien gezeigt worden, dass beide angepassten Impfstoffe gegen Viren der Sublinien BA.4 und BA.5 wirken, wenn auch in geringerem Umfang als bei BA.1.

Moderna und Biontech/Pfizer stellen ihre neuen Daten unter anderem der EU-Arzneimittelbehörde EMA zu Verfügung, bei der bereits Prüfverfahren dazu laufen. Bisher ist noch kein auf Varianten angepasster Impfstoff in der EU zugelassen.

Die Zulassung eines solchen Mittels wird frühestens im September erwartet, auch weil die Hersteller in Studien an Menschen nachweisen müssen, dass das massgeschneiderte Vakzin einen echten Vorteil bringt. Nun gibt es Diskussionen, ob diese Studien wirklich notwendig sind. Die Argumentation: Mit weniger Vorgaben ginge die Zulassung schneller, und die Gefahr wäre geringer, dass das Virus bei Impfstart bereits weiter mutiert ist, so dass es der Impfwirkung einfacher entkommen kann.

Biontech-Chef Ugur Sahin sprach sich kürzlich in der "Financial Times" für ein wesentlich schnelleres Verfahren aus, das keine zusätzlichen klinischen Studien erfordert - ähnlich wie beim jährlich angepassten Grippe-Impfstoff. Das könne bis zu vier Monate Zeit sparen.

Der Präsident des in Deutschland für Impfstoffe zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), Klaus Cichutek, sieht das anders. "Wenn wir uns in Ruhe vorbereiten auf die Herbstwelle, gibt es überhaupt keinen Grund, auf die entsprechenden klinischen Daten beim Menschen zu verzichten", sagte er der "Welt am Sonntag". Zwar könne man die Zulassungspraxis in einer Notlage anpassen, die läge aber momentan nicht vor./vf/DP/nas


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTRAZENECA PLC -1.40%10714 verzögerte Kurse.25.21%
BIONTECH SE -8.84%166.67 verzögerte Kurse.-28.97%
MODERNA, INC. -1.62%183.39 verzögerte Kurse.-26.44%
PFIZER, INC. -0.05%49.205 verzögerte Kurse.-16.56%
Alle Nachrichten zu PFIZER, INC.
18:16LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
18:04MÄRKTE USA/Fester - Rezessionssorgen treten in den Hintergrund
DJ
16:45Pfizer schließt einen 5,4 Milliarden Dollar schweren Übernahmevertrag für Global Blood ..
MT
16:21Änderungen am Corona-Plan für den Herbst gefordert - Neue Impfstoffe
DP
16:04Biontech sieht sich auf Kurs - rasche Anpassung an Virus-Varianten
DP
15:59SEKTOR-UPDATE : Aktien des Gesundheitswesens steigen am frühen Montag an
MT
15:41MÄRKTE USA/Aufwärts - Rezessionssorgen verflüchtigen sich
DJ
15:32SEKTOR UPDATE : Gesundheitswesen
MT
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 08.08.2022 - 15.15 Uhr
DP
15:02Aktien New York Ausblick: Gewinne - Zinspolitik der Notenbanken bleibt im Fokus
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu PFIZER, INC.
16:45Pfizer Strikes $5.4 Billion Buyout Deal For Global Blood Therapeutics, Eyeing Sickle Ce..
MT
16:38Pfizer spends billions on another takeover
RE
16:24Pfizer buying spree continues with $5.4B hematology deal
AQ
15:59SECTOR UPDATE : Health Care Stocks Edge Higher Early Monday
MT
15:53BioNTech ADRs Fall 10% On Lower 2Q Revenue
DJ
15:32SECTOR UPDATE : Health Care
MT
15:09BioNTech reports strong first half, expects demand to grow
AQ
15:03Sumitomo Pharma Co., Ltd. - Myovant Sciences and Pfizer Receive U.S. FDA Approval of MY..
AQ
15:03Arch Biopartners Adds Dr. David Luke as a Strategic Advisor, Clinical Trials
AQ
14:56Lost in inflation
MS
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PFIZER, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 102 Mrd. - 98 057 Mio
Nettoergebnis 2022 32 675 Mio - 31 521 Mio
Nettoliquidität 2022 11 522 Mio - 11 115 Mio
KGV 2022 8,74x
Dividendenrendite 2022 3,29%
Marktwert 276 Mrd. 276 Mrd. 267 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 2,61x
Marktwert / Umsatz 2023 3,30x
Mitarbeiterzahl 79 000
Streubesitz 58,9%
Chart PFIZER, INC.
Dauer : Zeitraum :
Pfizer, Inc. : Chartanalyse Pfizer, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PFIZER, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 49,27 $
Mittleres Kursziel 56,53 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Albert Bourla Chairman, Chief Executive & Operating Officer
David M. Denton Chief Financial Officer & Executive Vice President
Mikael Dolsten Executive VP, President-Research & Development
Lidia L. Fonseca Executive VP, Chief Digital & Technology Officer
Aida Habtezion Chief Medical Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PFIZER, INC.-16.56%276 449
JOHNSON & JOHNSON0.02%449 879
ELI LILLY AND COMPANY9.09%286 307
ROCHE HOLDING AG-16.46%271 358
ABBVIE INC.1.95%244 068
NOVO NORDISK A/S2.86%233 797