Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Siemens : und Carlyle gestalten die Zukunft von Flender

29.10.2020 | 13:15

Presse

München, 29. Oktober 2020

Siemens und Carlyle gestalten die Zukunft von Flender

  • Verkauf zum Preis von 2,025 Milliarden Euro
  • Weiterer Schritt in der Umsetzung der Strategie Vision 2020+ zu fokussiertem Technologieunternehmen
  • Neue Eigentümerstruktur bietet Flender bestmögliche Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Langfristige und verlässliche Zusagen für die Flender Mitarbeiter und die deutschen Standorte vereinbart

Vorstand und Aufsichtsrat der Siemens AG haben die Veräußerung der Flender GmbH, dem weltweit führenden Hersteller von mechanischen und elektrischen Antriebssystemen, an Carlyle beschlossen. Beide Seiten haben heute eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Der Preis beträgt 2,025 Milliarden Euro (Unternehmenswert). Nach der Verselbständigung der Energiesparte mittels Börsengang vollzieht Siemens mit dem Verkauf von Flender zeitnah einen weiteren wichtigen Schritt in der konsequenten Umsetzung der Strategie Vision 2020+ zu einem fokussierten Technologieunternehmen. Das unternehmerische Konzept des neuen Eigentümers Carlyle sieht vor, dass Flender nach der erfolgreichen Neuausrichtung sein Wachstum weiter beschleunigen und mit noch mehr Eigenständigkeit und größerem Handlungsspielraum seine Stärken vollends entfalten kann. Gleichzeitig kann durch die Veräußerung auf die ursprünglich geplante Börsennotierung im Wege der Abspaltung verzichtet und somit schneller Klarheit für eine erfolgreiche Zukunft von Flender geschaffen werden. Die Transaktion wird voraussichtlich im 1. Halbjahr 2021 abgeschlossen und steht unter dem Vorbehalt von außenwirtschaftlichen und fusionskontrollrechtlichen Freigaben.

Siemens AG

Werner-von-Siemens-Straße 1

Communications

80333 München

Leitung: Clarissa Haller

Deutschland

Informationsnummer: HQCOPR202010296039DE

Seite 1/5

Siemens AG

Presseinformation

"Mit dem Verkauf von Flender führen wir unsere Strategie zu einer neuen, fokussierten Siemens AG erfolgreich und konsequent weiter. Das Konzept der Eigensanierung mittels Anwendung mittelständischer Strukturen hat sich bewährt. Nun ist die Zeit, Flender als selbständiges Unternehmen zu positionieren und die Möglichkeit zu geben, Wachstumschancen der Zukunft zu erschließen. Die rasche Entscheidung bringt für Kunden und Mitarbeiter Planungssicherheit und Klarheit," sagte Joe Kaeser, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG.

"Unser ursprünglicher Plan war, Flender im Zuge einer Abspaltung an die Börse zu bringen", ergänzt Ralf P. Thomas, Finanzvorstand der Siemens AG und zuständig für den Bereich Portfolio Companies (POC). "Gleichzeitig waren wir immer auch für alternative Lösungen offen. Das Interesse zahlreicher Investoren zeigt deutlich die Attraktivität des Unternehmens und bestätigt unser Konzept der Portfolio- Unternehmen. Durch das überzeugende unternehmerische Konzept des neuen Eigentümers erhält Flender die notwendige Möglichkeit, sich künftig noch stärker zu optimieren und die Kundenbedürfnisse noch zielgerichteter zu adressieren. Siemens und seine Aktionäre wiederum profitieren von der weiteren Fokussierung des Geschäfts, der attraktiven Bewertung und dem Liquiditätszufluss."

"Als Weltmarktführer im Wind- und Industriegetriebebereich ist Flender mit einem hervorragend aufgestellten Produkt- und Technologieportfolio und globaler Präsenz bestens für nachhaltiges Wachstum positioniert. Carlyle freut sich, die künftige Entwicklung von Flender durch unsere industrielle Expertise und Investitionen in die Technologie- und Service-Plattform zu unterstützen, mit der das Unternehmen seine Kunden auf der ganzen Welt bedient", sagte Gregor Böhm, Managing Director und Co-Head von Europe Buyout bei Carlyle.

Im Rahmen des Verkaufs wurden durch Carlyle langfristige und verlässliche Zusagen für Flender und seine Mitarbeiter vereinbart. Damit unterstreicht Carlyle den avisierten künftigen Kurs für das Unternehmen und die Wertschätzung gegenüber der Flender Belegschaft.

Der Verkauf von Flender ist ein Beleg für die erfolgreiche strategische Ausrichtung der Siemens Portfolio Companies. Ziel ist es, den Unternehmen innerhalb der POC mehr Eigenständigkeit und Eigenverantwortung zu geben, auch unter der Möglichkeit eines Eigentümerwechsels. Unter dem Schirm der Portfolio Companies

Informationsnummer: HQCOPR202010296039DE

Seite 2/5

Siemens AG

Presseinformation

hat Siemens seit 1. April 2019 mehrere Geschäftseinheiten zusammengefasst. Die sechs Einheiten beschäftigen rund 21.500 Mitarbeiter. Sie erwirtschaften einen Umsatz von rund fünf Milliarden Euro.

Über Carlyle

The Carlyle Group (NASDAQ: CG) ist ein global aufgestellter Investmentmanager mit großer Branchenexpertise, der privates Kapital in den Segmenten Corporate Private Equity, Real Assets, Global Credit und Investment Solutions anlegt. Zum 30. September 2020 verwaltet Carlyle rund 230 Mrd USD. Carlyles Ziel ist es, intelligent zu investieren und Wert für Investoren, Portfolio-Unternehmen und Communities zu schaffen. Carlyle beschäftigt über 1.800 Mitarbeitende in 30 Büros auf sechs Kontinenten. Weitere Informationen unter www.carlyle.com oder folgen Sie uns auf Twitter @OneCarlyle.

Über Flender

Die Flender GmbH mit ihrem Hauptsitz in Bocholt, Deutschland, ist ein führender internationaler Hersteller von mechanischen und elektrischen Antriebssystemen, der seit mehr als 120 Jahren für mechanische Komponenten und Systeme von höchster Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit steht. Flender bietet ein breites Spektrum an Getrieben, Kupplungen, Generatoren und dazugehörigen Services mit dem Fokus auf Schlüsselindustrien wie der Windenergie, Zement, Öl und Gas, Energieerzeugung, Wasser und Abwasser, Marine, Krane und Fördertechnik. Flender Produkte und Services vereinen den letzten Stand der Technik mit extrem hoher Qualität und stellen seit Jahrzehnten eine optimale Kraftübertragung sicher. Flender beschäftigt weltweit rund 8.600 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen pro-forma Umsatz von etwa 2,2 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.flender.com.

Diese Presseinformation finden Sie unter https://sie.ag/3kziB42

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_press

Informationsnummer: HQCOPR202010296039DE

Seite 3/5

Siemens AG

Presseinformation

Ansprechpartner für Journalisten

Siemens AG

Florian Martens

Tel.: +49 89 636-22804;E-Mail:florian.martens@siemens.com

Wolfram Trost

Tel.: +49 89 636 34794; E-Mail:wolfram.trost@siemens.com

The Carlyle Group

Katharina Gebsattel

Tel.: +49 172 718 68 57, E-Mail:katharina.gebsattel@vub.de

Andrew Kenny

Tel.: +44 7816 176120, E-Mail:andrew.kenny@carlyle.com

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie. Siemens verbindet die physische und digitale Welt - mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen. Durch Mobility, einem der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für den Personen- und Güterverkehr mit. Über die Mehrheitsbeteiligung an dem börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices. Darüber hinaus hält Siemens eine Minderheitsbeteiligung an der seit dem 28. September 2020 börsengelisteten Siemens Energy, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Energieübertragung und -erzeugung.

Im Geschäftsjahr 2019, das am 30. September 2019 endete, erzielte der Siemens-Konzern einen Umsatz von 58,5 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Zum 30.09.2019 hatte das Unternehmen auf fortgeführter Basis weltweit rund 295.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Informationsnummer: HQCOPR202010296039DE

Seite 4/5

Um den Rest dieser Noodl zu lesen, rufen Sie bitte die Originalversion auf, und zwar hier.

Siemens AG veröffentlichte diesen Inhalt am 29 Oktober 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 29 Oktober 2020 12:18:02 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf SIEMENS AG
11:30SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
11:30DGAP-CMS : Siemens Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinform..
DJ
07:03Scheidender Siemens-Chef sieht für Mischkonzerne keine Zukunft
RE
06:06WOCHENVORSCHAU : Termine bis 11. Dezember 2020
DP
05:51WOCHENAUSBLICK: Dax-Anleger bauen auf Prinzip Hoffnung und Konjunkturdaten
DP
29.11.STUDIE : Frauenquote für Topetage von Firmen macht grossen Unterschied
AW
29.11.Presseschau vom Wochenende 48 (28./29. November)
AW
27.11.WOCHENAUSBLICK: Dax-Anleger bauen auf Prinzip Hoffnung und Konjunkturdaten
DP
27.11.Erster klimaneutraler Frachtflug startet von Frankfurt
DP
27.11.RBC streicht Siemens von 'Recovery Ideas List' - 'Outperform'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
11:30SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Release of a capital market information
EQ
27.11.SIEMENS AG : Buy rating from Credit Suisse
MD
27.11.Siemens and Merck drive forward modular production in industry
AQ
27.11.SEALINK TRAVEL : Siemens powers zero-emission double decker buses in London
AQ
27.11.SIEMENS AG : RBC reiterates its Buy rating
MD
27.11.SIEMENS : Mindsphere application "Predictive Service Assistance" uses artificial..
PU
26.11.SIEMENS : Gamesa Rattlesnake 130 MW wind farm project underlines case for subsid..
AQ
26.11.SIEMENS : Mobility conducts innovative research into the safety of automated rai..
AQ
26.11.SIEMENS ENERGY : NorldLB reiterates its Neutral rating
MD
26.11.MERCK : Partners With Siemens on New Plant
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 57 232 Mio 68 542 Mio 62 044 Mio
Nettoergebnis 2020 3 905 Mio 4 677 Mio 4 234 Mio
Nettoverschuldung 2020 30 003 Mio 35 932 Mio 32 526 Mio
KGV 2020 24,2x
Dividendenrendite 2020 3,39%
Marktkapitalisierung 89 521 Mio 107 Mrd. 97 049 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,09x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,04x
Mitarbeiterzahl 293 000
Streubesitz 89,6%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 126,47 €
Letzter Schlusskurs 112,68 €
Abstand / Höchstes Kursziel 33,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, COO, CTO & Labour Director
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Hanna Hennig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SIEMENS AG-3.31%107 031
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.18.31%146 940
3M COMPANY0.27%102 034
GENERAL ELECTRIC COMPANY-6.81%91 103
ILLINOIS TOOL WORKS INC.18.15%67 175
HITACHI, LTD.-12.17%37 989