Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Swiss Re Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    SREN   CH0126881561

SWISS RE LTD

(SREN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Swiss Re : Institute schätzt, dass sich globale Sach- und Haftpflicht-Versicherungsprämien bis 2040 mehr als verdoppeln werden - auf 4,3 Bio. USD

06.09.2021 | 11:32

EQS Group-News: Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Research Update/Studienergebnisse
Swiss Re Institute schätzt, dass sich globale Sach- und Haftpflicht-Versicherungsprämien bis 2040 mehr als verdoppeln werden - auf 4,3 Bio. USD

06.09.2021 / 11:30


 

  • Sach- und Haftpflicht-Geschäft (Property & Casualty, P&C) wird risikoreicher und komplexer; grundlegende Verlagerung von risikoärmerer, volumenstarker Motorfahrzeugversicherung zu katastrophenexponierten Sachsparten bietet Chancen
  • Sachversicherung wird wachstumsstärkste P&C-Sparte: Prämien dürften sich aufgrund von Wirtschaftsentwicklung und Klimawandel von 2020 bis 2040 beinah verdreifachen von 450 Mrd. USD auf 1,3 Bio. USD
  • Motorfahrzeugversicherung bleibt grösste P&C-Sparte: Prämien dürften sich bis 2040 fast verdoppeln auf bis zu 1,4 Bio. USD

Zürich, 6. September 2021 - Die weltweiten P&C-Prämien dürften sich von 2020 bis 2040 mehr als verdoppeln, von 1,8 Bio. USD auf 4,3 Bio. USD. Gemäss der sigma-Studie des Swiss Re Institute More risk: the changing nature of P&C insurance opportunities to 2040 wird sich dabei die Zusammensetzung der P&C-Portefeuilles von risikoärmeren Motorfahrzeugversicherungen zu risikoreicheren Sach- und Haftpflichtsparten verlagern. Die Sachversicherung wird den Prognosen zufolge zur am schnellsten wachsenden Sparte werden. Die Motorfahrzeugversicherung soll trotz ihres schrumpfenden Anteils die grösste P&C-Sparte bleiben und die Prämien in dieser Sparte dürften sich bis 2040 fast verdoppeln.

In der Sachversicherung wird ein jährliches Wachstum von 5,3% prognostiziert, was einem Anstieg des weltweiten Prämienvolumens von 450 Mrd. USD auf 1,3 Bio. USD im Zeitraum 2020 bis 2040 entspricht. Die Wirtschaftsentwicklung wird mit einem Anteil von 75% bzw. Neuprämien von bis zu 616 Mrd. USD der wichtigste Treiber für den Prämienanstieg in der Sachversicherung bleiben. Klimabedingte Risiken werden in den nächsten 20 Jahren voraussichtlich für eine Zunahme der weltweiten Sachversicherungsprämien um 22% bzw. um bis zu 183 Mrd. USD sorgen, da wetterbedingte Katastrophen sowohl schwerer als auch häufiger werden dürften.

Jerome Haegeli, Group Chief Economist von Swiss Re: «Die langfristig grösste Bedrohung für die Weltwirtschaft ist der Klimawandel, und daher ist es besonders wichtig, die Voraussetzungen für langfristig nachhaltiges Wachstum zu fördern. Wenn wir ein nachhaltiges Versicherungssystem aufbauen wollen, das es der Gesellschaft ermöglicht, künftige Risiken zu beherrschen und aufzufangen, müssen wir Risiken und Chancen quantifizierbar machen. Von grosser Bedeutung ist unsere Arbeit auch für die Politik, mit der wir das Ziel teilen, Wirtschaftswachstum versicherbar zu machen.» 

Da es bei Schadenersatzurteilen und Vergleichen, insbesondere in den USA, aufgrund der sozialen Inflation immer häufiger um enorme Summen geht, dürften die Haftpflichtprämien im Zeitraum 2020 bis 2040 um durchschnittlich 4,7% jährlich steigen, von 214 Mrd. USD auf 583 Mrd. USD. Weitere Faktoren, die langfristig zum Wachstum der Haftpflichtprämien beitragen könnten, sind die Auswirkungen des Klimawandels, die künstliche Intelligenz sowie gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen.

Motorfahrzeugversicherung wird grösste Sparte bleiben
Während die volatileren Segmente der Sach- und Haftpflichtversicherung an Bedeutung gewinnen werden, wird der Anteil der Motorfahrzeugversicherung, eines traditionell risikoärmeren und volumenstarken P&C-Kernsegments, zurückgehen, weil Automatisierung und intelligente Technologien für mehr Sicherheit sorgen und die entsprechenden Schäden abnehmen. Ihr Prämienanteil am P&C-Risikopool dürfte zwischen 2020 und 2040 von 42% auf 32% sinken, doch da sich die Prämien laut Prognose im selben Zeitraum mit einem Anstieg von 766 Mrd. USD auf 1,4 Bio. USD fast verdoppeln, wird die Motorfahrzeugversicherung voraussichtlich die grösste Sparte bleiben.

Gianfranco Lot, Head Globals Reinsurance bei Swiss Re: «Mit der Verlagerung des globalen Portefeuilles von der risikoärmeren Motorfahrzeugversicherung zu risikoreicheren Sparten wird das P&C-Versicherungsgeschäft volatiler. Gleichzeitig wird die Risikomodellierung komplexer, was zu höheren Eigenkapitalanforderungen und einer verstärkten Rückversicherungsnachfrage führen wird. In diesem grundlegend veränderten Risikoumfeld werden Rückversicherer entscheidend dazu beitragen, dass Risiken versicherbar bleiben.»

 

Bemerkungen für die Redaktionen

 

Wachstumsraten: Die am schnellsten wachsende Sparte ist die Sachversicherung, gefolgt von der Haftpflichtversicherung. Technologische Entwicklungen werden dem Wachstum der Motorfahrzeugversicherung Grenzen setzen und die positiven Auswirkungen anderer sozioökonomischer Faktoren teilweise ausgleichen.

 

Motor

Sach

Haftpflicht

Übrige

Total

Risikopool 2020 (in Mrd. USD)

766

450

214

378

1 808

% Anteil

42%

25%

12%

21%

100%

Risikopool 2040 (in Mrd. USD)

1 402*

1 273*

583

1 059

4 316

% Anteil

32%

29%

13%

25%

100%

Hinweis: * Beim Risikopool der Motorfahrzeug- und der Sachversicherung im Jahr 2040 ist die Obergrenze der Prognosespanne angegeben

Quelle: Swiss Re Institute

 

Wichtigste Wachstumstreiber: Wichtigster Treiber des Prämienwachstums wird in den nächsten 20 Jahren in allen Sparten die Wirtschaftsentwicklung bleiben. In der Sachversicherung werden Klimarisiken zu einem Anstieg der Schäden und Prämien führen.

 

 

Motor

Sach

Haftpflicht

Übrige

Total

Prämienanstieg bis 2040 (in Mrd. USD)

635

823

369

681

2 508

Einfluss einzelner Treiber: 

Wirtschaftsentwicklung

194%

75%

100%

100%

116%

Urbanisierung

k. A.*

3%

k. A.

k. A.

1%

Klimawandel

k. A.

22%

k. A.

k. A.

7%

Technologie und Nachhaltigkeit

-94%

k. A.

k. A.

k. A.

-24%

* k. A. = keine explizite oder implizite Quantifizierung

Quelle: Swiss Re Institute

 

 

Swiss Re
Die Swiss Re Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter von Rückversicherung, Versicherung und anderen versicherungsbasierten Formen des Risikotransfers mit dem Ziel, die Welt widerstandsfähiger zu machen. Sie antizipiert und steuert Risiken - von Naturkatastrophen bis zum Klimawandel, von alternden Bevölkerungen bis zur Cyber-Kriminalität. Ziel der Swiss Re Gruppe ist es, der Gesellschaft Wohlstand und Fortschritt zu ermöglichen, indem sie ihren Kunden bei neuen Geschäftsmöglichkeiten und Lösungen unterstützend zur Seite steht. Von seinem Hauptsitz in Zürich (Schweiz) aus, wo die Swiss Re Gruppe 1863 gegründet wurde, steuert das Unternehmen ein Netzwerk von weltweit rund 80 Standorten.

 

So erhalten Sie diese sigma-Studie:

Die englische Ausgabe der sigma-Studie 4/2021 «More risk: the changing nature of P&C insurance opportunities to 2040» steht in elektronischer Form zur Verfügung. Sie können diese unter https://www.swissre.com/institute/research/sigma-research/sigma-2021-04.html   herunterladen.

Für weitere Fragen, bitte kontakten Sie Swiss Re Media Relations: + 41 (0)43 285 7171 oder  Media_Relations@Swissre.com.
Mit diesem Link gelangen Sie zur Swiss Re Webseite: Swiss Re.com

Hinweise zu Aussagen über zukünftige Entwicklungen
Gewisse hier enthaltene Aussagen und Abbildungen sind zukunftsgerichtet. Diese Aussagen (u. a. zu Vorhaben, Zielen und Trends) und Illustrationen nennen aktuelle Erwartungen bezüglich zukünftiger Entwicklungen auf der Basis bestimmter Annahmen und beinhalten auch Aussagen, die sich nicht direkt auf Tatsachen in der Gegenwart oder in der Vergangenheit beziehen. Weitere Informationen finden Sie hier: Legal Notice section of Swiss Re's website.



Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Swiss Re Ltd
Mythenquai 50/60
8022 Zürich
Schweiz
Telefon: +41 (0) 43 285 71 71
E-Mail: Media_Relations@swissre.com
Internet: www.swissre.com
ISIN: CH0126881561
Valorennummer: 12688156
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1231410

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1231410  06.09.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1231410&application_name=news&site_id=zonebourse_sftp

© EQS 2021
Alle Nachrichten zu SWISS RE LTD
12:45Credit Suisse hebt Ziel für Swiss Re auf 98 Franken - 'Neutral'
DP
03.12.Aktien Schweiz Schluss: Nullsummenspiel - Gewinne schmelzen am Nachmittag ab
AW
03.12.Aktien Schweiz: Nur zaghafte Erholung - Zurückhaltung vor US-Arbeitsmarktdaten
AW
01.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst deutlich höher
AW
01.12.Aktien Schweiz: SMI beginnt Schlussmonat 2021 mit leichter Stabilisierung
AW
01.12.HSBC, Deutsche Bank und Swiss Re unterstützen neue ESG-Datenplattform
MT
30.11.Aktien Schweiz Schluss: Sorgen um Omikron-Virusvariante belasten
AW
30.11.Aktien Schweiz: Corona-Sorgen belasten erneut
AW
29.11.Aktien Schweiz Schluss: Verhaltene Erholung - SMI unter Tageshoch fester
AW
29.11.Aktien Schweiz: SMI leicht freundlich dank Schnäppchenjägern
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SWISS RE LTD
01.12.Analysis-European insurers fear sanctions coming down Nord Stream 2 pipe
RE
01.12.South Africa's Santam names industry veteran Madzinga as CEO
RE
01.12.HSBC, Deutsche Bank, Swiss Re Back New ESG Data Platform
MT
01.12.ESG Book aims to 'disrupt' sustainability sector with free data
RE
26.11.REUTERS NEXT-With sponges and petitions, climate activists take on insurers
RE
25.11.Swiss Re Partners with TCS to Develop a Resilient and Futuristic Digital Workplace
AQ
23.11.Zurich, Swiss Re Denies Office Entry to Unvaccinated Employees
MT
19.11.Swiss Re Joins China's Baidu To Develop Insurance Products For Autonomous Vehicles
MT
19.11.Swiss Re, Baidu team up in autonomous driving business
RE
19.11.Swiss Re and Chinese tech giant Baidu partner to advance the ecosystem of autonomous dr..
EQ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SWISS RE LTD
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 41 936 Mio - 38 816 Mio
Nettoergebnis 2021 1 846 Mio - 1 708 Mio
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 14,9x
Dividendenrendite 2021 6,82%
Marktkapitalisierung 28 144 Mio 27 915 Mio 26 050 Mio
Wert / Umsatz 2021 0,67x
Wert / Umsatz 2022 0,64x
Mitarbeiterzahl 13 605
Streubesitz 90,7%
Chart SWISS RE LTD
Dauer : Zeitraum :
Swiss Re Ltd : Chartanalyse Swiss Re Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SWISS RE LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 96,02 $
Mittleres Kursziel 102,71 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,97%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Mumenthaler Group Chief Executive Officer
John Robert Dacey Group Chief Financial Officer
Sergio P. Ermotti Independent Non-Executive Chairman
Anette Bronder Group Chief Operating Officer
Guido Fürer Group Chief Investment Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SWISS RE LTD5.09%27 710
MUNICH RE0.97%38 872
HANNOVER RÜCK SE20.87%21 440
EVEREST RE GROUP, LTD.9.74%10 333
RENAISSANCERE HOLDINGS LTD.-6.24%7 456
REINSURANCE GROUP OF AMERICA, INCORPORATED-13.56%6 772