Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Symrise AG
  6. News
  7. Übersicht
    SY1   DE000SYM9999   SYM999

SYMRISE AG

(SY1)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35:04 06.02.2023
100.35 EUR   +0.10%
06.02.Bericht - RTL behält wohl doch die meisten Gruner+Jahr-Zeitschriften
RE
06.02.Bericht - RTL behält wohl doch die meisten Gruner+Jahr-Zeitschriften
RE
03.02.Symrise : Press Release
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Goldman sieht nachlassende Inflation und rät: Chemiewerte umschichten

28.11.2022 | 13:58

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die US-Bank Goldman Sachs rät innerhalb der europäischen Chemiebranche zur Umschichtung. Während die Energiepreise weiter steigen könnten, könnte es im breiteren Marktumfeld zugleich zu einem Rückgang der Inflationrate in der ersten Jahreshälfte 2023 kommen, erwartet Analystin Georgina Fraser laut einer am Montag vorliegenden Sektorstudie. Die Gründe sieht sie in einer Kombination aus Lagerbestandsabbau, dem Trend hin zu günstigeren Produkten, schwachen Endmärkten und einem Überangebot in einigen Wertschöpfungsketten.

Fraser empfiehlt daher, Aktien von Unternehmen wie beispielsweise Industriegaseherstellern den Rücken zu kehren. Diese seien unter anderem wegen Klauseln zur Weitergabe der Energiepreise Profiteure einer Inflation. Dagegen sollten sich Investoren vielmehr solchen Unternehmen zuwenden, die von deflationären Tendenzen profitierten, also etwa Herstellern von Farben und Lacken wie Akzo Nobel.

Lanxess ist innerhalb der von Fraser beobachteten europäischen Werten aus der Branche dasjenige Unternehmen mit der noch schwächsten Bilanz. "Unsere Prognose einer Deflation der Rohstoffpreise dürfte zu einer starken Entlastung des Betriebskapitals führen", argumentiert die Expertin. Das impliziert, dass der freie Mittelzufluss vor einem positiven Wendepunkt stehe. Dieser Free Cashflow ist wichtig unter anderem für die Investitionsfähigkeit von Unternehmen sowie mit Blick auf Dividendenzahlungen. Daher stufte sie die Papiere von Lanxess, das besonders stark unter hohen Ölpreisen gelitten habe, von "Neutral" auf "Buy" hoch und erwartet künftig ein besseres Risiko-Ertragsverhältnis.

Zugleich stehe Lanxess vor einer deutlichen Schuldenverringerung. So bringt der Konzern für reichlich Geld sein Geschäft mit Hochleistungskunststoffen für die Auto- und Elektroindustrie in ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Beteiligungsgesellschaft Advent ein, das im gleichen Zuge in einem Milliardendeal das Kunststoffgeschäft Engineering Materials des niederländischen Konzerns Royal DSM übernimmt.

Fraser ist zudem positiv gestimmt für das Wachstum im kommenden Jahr. Viele Investoren hätten zwar kein Vertrauen in die Wachstumsaussichten, sie dagegen sehe Potenzial für einen Wiederauffüllungszyklus der Lager in der Branche, was den Absatz ab Mitte 2023 stützen sollte. "Phasen einer rückläufigen Inflation haben in der Vergangenheit zu einer besseren Nachfrage geführt, da sich die Verbraucherstimmung und die Kaufkraft verbesserten", schrieb Fraser.

Zudem, so ergänzte sie, seien die Wirtschaftsexperten von Goldman Sachs optimistischer als der Durchschnitt, wenn es um das weltweite Wachstum gehe. Entsprechend folgert Fraser: "Wir halten es für wahrscheinlicher, dass sich die industriellen Endmärkte, die sich bereits in einem Nachfragetief befinden, 2023 erholen werden. Wir bleiben aber vorsichtig mit Blick auf das Baugewerbe, dem dagegen ein ausgedehnter Abschwung bevorsteht."

Die mit "Buy" bewertete Aktie des Kunststoffherstellers Covestro nennt die Goldman-Analysten ihre Favoritin für eine mögliche Nachfrageerholung und hob deren Kursziel von 44,00 auf 47,00 Euro an. Bei Evonik indes verwies sie auf ein Überangebot an dessen Produkten und beließ die Aktie auf "Sell" trotz eines von 16,70 auf 19,10 Euro angehobenen Kursziels.

Ihr Anlageurteil für Symrise revidierte sie dagegen von "Buy" auf "Neutral", obwohl sie ihr Kursziel von 116,00 Euro beibehielt. Im Vergleich zu direkten Wettbewerbern habe sich die Aktie des deutschen Duftstoffe- und Aromenherstellers bereits besser entwickelt, so das Argument für ihre Abstufung.

Fraser bekräftigte außerdem ihr Anlageurteil "Buy" für Clariant und senkte das Kursziel leicht von 20,70 auf 20,20 Euro. Zugleich ergänzte sie, dass eine Wende beim freien Barmittelzufluss die Aussichten auch für Umicore und Akzo Nobel sowie allgemein für die breit aufgestellten Chemiekonzerne verbessern könnte. BASF etwa wird von ihr eingestuft mit "Neutral" und einem von 47,00 auf 54,00 Euro angehobenen Kursziel.

Mit "Buy" eingestuft rechnet Goldman Sachs auf dem aktuellen Kursniveau sowie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Unternehmen aus der gleichen Branche mit einem hohen Renditepotenzial. Mit "Neutral" eingestuft, erwartet die US-Bank ein eher durchschnittliches Renditepotenzial und mit "Sell" eingestuft ein unattraktives Renditepotenzial./ck/tih/mis

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.11.2022 / 21:19 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AKZO NOBEL N.V. -2.92%69.82 Realtime Kurse.11.60%
BASF SE -2.02%52.95 verzögerte Kurse.14.14%
CLARIANT AG -1.55%15.91 verzögerte Kurse.10.31%
COVESTRO AG -2.81%42.83 verzögerte Kurse.17.18%
EVONIK INDUSTRIES AG -2.08%21.15 verzögerte Kurse.17.93%
GIVAUDAN SA -0.49%3039 verzögerte Kurse.7.80%
LANXESS AG -2.52%46.43 verzögerte Kurse.23.16%
ROYAL DSM N.V. -1.90%121.65 Realtime Kurse.6.43%
SYMRISE AG 0.10%100.35 verzögerte Kurse.-1.28%
UMICORE -3.89%33.62 Realtime Kurse.-2.04%
Alle Nachrichten zu SYMRISE AG
06.02.Bericht - RTL behält wohl doch die meisten Gruner+Jahr-Zeitschriften
RE
06.02.Bericht - RTL behält wohl doch die meisten Gruner+Jahr-Zeitschriften
RE
03.02.Symrise : Press Release
PU
31.01.Symrise erweitert Vorstand
DJ
31.01.Symrise : Press Release
PU
31.01.Symrise AG erweitert Vorstand
EQ
31.01.Symrise AG erweitert Vorstand
DP
31.01.Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Bertelsmann-Chef
DP
31.01.Symrise AG gibt die Ernennung von Vorstandsmitgliedern bekannt
CI
30.01.RTL scheitert mit Talpa-Übernahme in den Niederlanden an Kartellbehörde
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SYMRISE AG
03.02.Symrise : Press Release
PU
31.01.Symrise AG expands its Executive Board
EQ
31.01.Symrise AG Announces Board Appointments
CI
23.01.Demand dip at Wacker Chemie at the end of 2022 - but profit target achieved
DP
23.01.Write-down and weak margin push Symrise to the bottom of the Dax
DP
23.01.Write-down in Sweden and consumer restraint weigh on Symrise
DP
23.01.Tech lifts European shares despite hawkish ECB signals
RE
20.01.Symrise Ag : Preliminary financial results for the 2022 fiscal year
EQ
04.01.Afr : Symrise AG: Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and qua..
EQ
04.01.Afr : Symrise AG: Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and qua..
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SYMRISE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 4 585 Mio 4 922 Mio 4 565 Mio
Nettoergebnis 2022 385 Mio 413 Mio 383 Mio
Nettoverschuldung 2022 1 675 Mio 1 798 Mio 1 668 Mio
KGV 2022 36,3x
Dividendenrendite 2022 1,18%
Marktwert 14 026 Mio 15 059 Mio 13 966 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 3,42x
Marktwert / Umsatz 2023 3,18x
Mitarbeiterzahl 11 627
Streubesitz 95,0%
Chart SYMRISE AG
Dauer : Zeitraum :
Symrise AG : Chartanalyse Symrise AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SYMRISE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 100,35 €
Mittleres Kursziel 113,10 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Heinz-Jürgen Bertram Chief Executive Officer
Olaf Klinger Chief Financial Officer
Michael König Chairman-Supervisory Board
Jakob Ley Member-Supervisory Board
Andre Kirchhoff Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SYMRISE AG-1.28%15 206
SIKA AG24.09%45 778
ECOLAB INC.4.21%43 661
ALBEMARLE CORPORATION32.45%33 650
GIVAUDAN SA7.80%30 507
EMS-CHEMIE HOLDING AG16.61%18 485