Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

THE KRAFT HEINZ COMPANY

(KHC)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Kraft Heinz schockt Anleger mit Milliardenverlust und Dividendenkürzung

22.02.2019 | 11:01

PITTSBURGH/CHICAGO (awp international) - Der Nahrungsmittelkonzern Kraft Heinz ist 2018 wegen einer 16 Milliarden US-Dollar hohen Abschreibung auf den Wert von Marken und Sparten tief in die roten Zahlen gerutscht. Unter dem Strich stand 2018 ein Minus von 10,3 Milliarden Dollar (rund 9,1 Mrd Euro) nach einem Gewinn von knapp 11 Milliarden Dollar im Vorjahr, wie das 2015 fusionierte Unternehmen am späten Donnerstagabend in Pittsburgh und Chicago mitteilte. Neben den Abschreibungen kämpfte Kraft Heinz mit einem stagnierendem Umsatz und steigenden Kosten, die auf das operative Ergebnis drückten.

Zudem wurde bekannt, dass die US-Börsenaufsicht SEC die Bilanzierungspraxis des Unternehmens untersucht und die Dividende gekürzt wird. Die Kraft-Heinz-Aktie rauschte nachbörslich um 20 Prozent nach unten. Sollte das Papier auch im regulären Handel so stark fallen, würde der Börsenwert des Unternehmens um knapp 12 Milliarden Dollar schrumpfen. Die Aktie befindet sich ohnehin seit einiger Zeit im Sinkflug. Seit Anfang 2017, als das Papier fast 100 Dollar gekostet hatte, ging es beständig nach unten.

Das Unternehmen entstand 2015 aus dem Zusammenschluss von Kraft Foods und der H. J. Heinz Company. Orchestriert wurde die Fusion von US-Starinvestor Warren Buffett, dem der Ketchup-Spezialist Heinz zuvor zusammen mit dem brasilianischen Finanzinvestor 3G gehört hatte. Buffetts Beteiligungsgesellschaft ist mit rund 27 Prozent der grösste Kraft-Aktionär - 22 Prozent der Anteile liegen bei 3G. Die beiden Investoren haben damit die Kontrolle über das Unternehmen.

Kraft Heinz ist eigenen Angaben zufolge der fünftgrösste Lebensmittelhersteller der Welt. Vor rund zwei Jahren wollte Kraft Heinz dann zum grossen Schlag ausholen und Unilever für zum damaligen Zeitpunkt umgerechnet rund 143 Milliarden Dollar schlucken, scheiterte aber am Widerstand des britisch-niederländischen Konsumgüterherstellers. Zu Kraft Heinz gehören rund 200 Marken - zu denen neben den beiden Namensgebenden zum Beispiel Capri-Sun, Philadelphia oder Planters zählen.

Der Konzern musste nun vor allem den Wert der Marken Kraft und Oscar Meyer, einem Fleisch- und Wursthersteller, berichtigen. Abschreibungen auf Marken werden dann fällig, wenn der in der Bilanz aufgeführte Wert zum Beispiel wegen eines veränderten Konsumverhaltens nicht mehr so hoch geschätzt wird und deshalb korrigiert werden muss. Diese sogenannten Abschreibungen auf immaterielle Wertgegenstände beliefen sich bei Kraft Heinz im vergangenen Jahr auf knapp 8,7 Milliarden Dollar.

Weitere fast 7,3 Milliarden kamen durch Wertberichtigungen auf den geschätzten Wert von Unternehmenssparten dazu. Hier waren vor allem das Tiefgefrier- und Kühlgeschäft in den Vereinigten Staaten sowie das Geschäft in Kanada betroffen. Abschreibungen sind erst einmal Buchungen in der Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung, führen aber nicht zu Zahlungen. Da der Verlust aber in der Bilanz gegen das Eigenkapital gerechnet wird, verschlechtern sie die finanzielle Lage eines Konzerns. Um Kapital im Haus zu halten, kürzt Kraft Heinz deshalb die vierteljährliche Dividende von zuletzt 62,5 Cent auf 40 Cent.

Damit will der Konzern finanziell flexibel bleiben, um zum Beispiel mögliche Verluste beim geplanten Verkauf von weiteren Randsparten auffangen zu können. Kraft Heinz rechnet im laufenden Geschäftsjahr wegen der höheren Ausgaben für Marketing sowie Investitionen in Innovationen und E-Commerce mit einem weiteren Rückgang des operativen Gewinns. Beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kalkuliert der Konzern derzeit mit zwischen 6,3 und 6,5 Milliarden Dollar. 2018 sank der Wert um neun Prozent auf knapp 7,1 Milliarden Dollar./zb/mis/tav


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BERKSHIRE HATHAWAY INC. -0.07%418101 verzögerte Kurse.20.21%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.02%1.172 verzögerte Kurse.-3.88%
THE KRAFT HEINZ COMPANY 0.22%36.39 verzögerte Kurse.4.99%
Alle Nachrichten zu THE KRAFT HEINZ COMPANY
23.09.Kraft Heinz unterzeichnet Vertrag zur Übernahme des brasilianischen Lebensmittelunterne..
MT
08.09.US-Aktien enden angesichts anhaltender Konjunktursorgen niedriger
MT
08.09.Aktien der zyklischen Konsumgüterindustrie erholen sich am Nachmittag
MT
08.09.Aktien fallen am Mittag mit den Renditen; offene Stellen übertreffen Neueinstellungen i..
MT
08.09.Aktien von Basiskonsumgütern übertreffen im Mittwochshandel die meisten anderen Sektore..
MT
08.09.Kraft Heinz bekräftigt die Prognose für das bereinigte EBITDA 2021 und gibt einen Ausbl..
MT
03.09.Kraft Heinz vereinbart Zahlung von 62 Millionen Dollar zur Beilegung von SEC-Vorwürfen ..
MT
03.09.Kraft Heinz zahlt 62 Millionen Dollar Zivilstrafe zur Beilegung der SEC-Untersuchung
MT
02.09.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (2.9.2021) +++
DJ
02.09.Emmi übernimmt mit Athenos Nummer 1 im US-Feta-Markt
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THE KRAFT HEINZ COMPANY
23.09.KRAFT HEINZ : Signs Deal to Acquire Brazilian Food Company Hemmer for Undisclosed Terms
MT
23.09.KRAFT HEINZ : Donates Over 5 Million Meals To Help Families Impacted By Food Scarcity Acro..
PU
23.09.KRAFT HEINZ : Enters Into Agreement to Acquire Brazilian Food Company Hemmer
BU
23.09.Kraft Heinz To Buy Brazilian Condiments and Sauces Co. Hemmer
DJ
23.09.The Kraft Heinz Company entered into an agreement to acquire Companhia Hemmer Indústria..
CI
22.09.BÖRSE WALL STREET : Fed verdict is imminent
22.09.ANALYST RECOMMENDATIONS : Blackstone, Burberry, FedEx, Hershey, Micron Technology...
16.09.BelGioioso Cheese Inc. agreed to acquire Polly-O Cheese from Groupe Lactalis S.A. and T..
CI
09.09.Kraft Heinz Government Affairs Chief Blunt Moves to Advisory Role
DJ
09.09.KRAFT HEINZ : Global Government Affairs' Abby Blunt Appointed Strategic Advisor; Bill Behr..
BU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu THE KRAFT HEINZ COMPANY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 25 344 Mio - 23 424 Mio
Nettoergebnis 2021 2 857 Mio - 2 640 Mio
Nettoverschuldung 2021 18 471 Mio - 17 071 Mio
KGV 2021 17,9x
Dividendenrendite 2021 4,40%
Marktkapitalisierung 44 519 Mio 44 519 Mio 41 146 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,49x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,55x
Mitarbeiterzahl 38 000
Streubesitz 53,7%
Chart THE KRAFT HEINZ COMPANY
Dauer : Zeitraum :
The Kraft Heinz Company : Chartanalyse The Kraft Heinz Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE KRAFT HEINZ COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 36,39 $
Mittleres Kursziel 41,42 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Miguel Patricio Chief Executive Officer & Director
Paulo Basilio Chief Financial Officer
Alexandre Behring da Costa Chairman
Flavio Torres Head-Global Operations
Gregory Edward Abel Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
THE KRAFT HEINZ COMPANY4.99%44 519
NESTLÉ S.A.8.80%337 171
MONDELEZ INTERNATIONAL, INC.3.23%84 372
YIHAI KERRY ARAWANA HOLDINGS CO., LTD-35.61%58 485
DANONE10.51%45 274
GENERAL MILLS, INC.2.96%36 669