Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

ZILLOW GROUP, INC.

(ZG)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Wall Street dürfte mit Abgaben in die Woche starten

18.10.2021 | 15:06

NEW YORK (Dow Jones)--Nach zwei starken Börsentagen in den USA deutet der Aktienterminmarkt am Montag auf einen etwas leichteren Handelsbeginn an der Wall Street hin. Gestiegene Marktzinsen in den USA belasten ebenso wie schwache Konjunkturdaten aus China. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt leidet unter den jüngsten Lockdowns, massiver Stromknappheit mit galoppierenden Preisen und einer lahmenden Bauwirtschaft. Das chinesische BIP-Wachstum hat sich im dritten Quartal stärker verlangsamt als ohnehin befürchtet. Die Industrieproduktion enttäuscht noch deutlicher.

Die schwachen Wachstumsdaten "stellen eine Erinnerung dar, dass die Erwartungen an China an Dynamik einbüßen werden. Sie zeigen aber auch, wie sich die globalen Probleme wie Energie- und Lieferkettenknappheiten ins global Wachstum fressen", sagt Investmentstratege Edward Park von Brooks Macdonald. Zudem läuft die aktuelle Berichtsperiode der Unternehmen nicht ganz so rund im Vorquartal. "Der Prozentsatz der Unternehmen, die die Erwartungen sowohl bei Gewinn je Aktie als auch Umsatz übertreffen, liegt zwar etwas unter dem Niveau des vergangenen Quartals, aber beide Werte sind im historischen Vergleich immer noch extrem hoch - 79 Prozent beim Gewinn je Aktie und 82 Prozent beim Umsatz", so die Strategen von RBC Capital Markets.

   Inflotionssorgen treiben Marktzinsen 

Am Rentenmarkt ziehen die Renditen bis zu einer Laufzeit von 30 Jahren an. Die steigenden Inflationssorgen belasten die Notierungen. Zudem verweisen Händler auf die nachlassende Unterstützung am Rentenmarkt mit sinkenden Kaufvolumina durch die Notenbanken.

Die steigenden Marktzinsen drücken derweil auf den Goldpreis. Anders die Ölpreise, die wieder Fahrt aufnehmen. Für Brent steht der achte Wochenanstieg in Folge zubuche - die längste Gewinnstrecke seit 1999. Es gebe keine Anzeichen für eine baldige Entspannung der Energiekrise in China und auch der Rest Nordasiens und Europas kämpfe mit knappen Energievorräten - insbesondere bei Erdgas, heißt es im Handel. Der Dollar bewegt sich auf Tagessicht kaum, der Dollarindex stagniert.

   Phamasektor im Blick 

Unter den Einzelaktien sinken Zillow vorbörslich um 8,2 Prozent. Das Immobilienunternehmen erklärte, dass es für den Rest des Jahres keine Häuser mehr kaufen werde. Es befinde sich "jenseits der operativen Kapazität".

Nach erfolgreichen Studienergebnissen zu einem Corona-Impfstoff ziehen die ADR-Titel des französischen Biotechnologie-Unternehmens Valneva um 33 Prozent an. Wettbewerber Moderna muss weiter auf Antwort in der Frage warten, ob Jugendliche mit dem Corona-Impfstoff des Pharma-Unternehmens in den USA geimpft werden dürfen oder nicht. Die Titel geben 1,1 Prozent ab. Oyster Point Pharma springen um 9 Prozent nach oben. Die Pharmagesellschaft hat eine Zulassung in den USA erhalten.

=== 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,44        4,9          0,39           32,2 
5 Jahre                  1,18        6,1          1,12           82,4 
7 Jahre                  1,47        6,0          1,41           82,2 
10 Jahre                 1,62        5,0          1,57           70,6 
30 Jahre                 2,05        1,1          2,04           40,5 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Mo, 8:10 Uhr  Fr, 17:21 Uhr    % YTD 
EUR/USD                1,1603      +0,0%        1,1579         1,1603    -5,0% 
EUR/JPY                132,62      +0,1%        132,29         132,47    +5,2% 
EUR/CHF                1,0720      -0,0%        1,0713         1,0714    -0,8% 
EUR/GBP                0,8448      +0,2%        0,8438         0,8432    -5,4% 
USD/JPY                114,30      +0,0%        114,24         114,17   +10,7% 
GBP/USD                1,3734      -0,1%        1,3724         1,3761    +0,5% 
USD/CNH (Offshore)     6,4297      -0,0%        6,4357         6,4333    -1,1% 
Bitcoin 
BTC/USD             60.623,51      -0,1%     62.391,76      59.798,01  +108,7% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               83,52      82,28         +1,5%           1,24   +74,6% 
Brent/ICE               85,74      84,86         +1,0%           0,88   +69,1% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.764,11   1.767,61         -0,2%          -3,51    -7,1% 
Silber (Spot)           23,26      23,31         -0,2%          -0,05   -11,9% 
Platin (Spot)        1.045,85   1.059,95         -1,3%         -14,10    -2,3% 
Kupfer-Future            4,75       4,73         +0,4%          +0,02   +34,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf

(END) Dow Jones Newswires

October 18, 2021 09:05 ET (13:05 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MODERNA, INC. 1.73%306.72 verzögerte Kurse.193.60%
OYSTER POINT PHARMA, INC. 4.43%11.08 verzögerte Kurse.-45.54%
VALNEVA SE -14.48%23.62 Realtime Kurse.256.39%
ZILLOW GROUP, INC. 10.53%59.43 verzögerte Kurse.-60.45%
Alle Nachrichten zu ZILLOW GROUP, INC.
03.12.Ein Jahrzehnt der Unterbebauung führte zu einem enormen Baudefizit und höheren Hausprei..
MT
03.12.Finanztitel kämpfen um die Führung an den Freitagsmärkten angesichts fallender Vermögen..
MT
03.12.Finanzaktien verlieren nach gemischtem Arbeitsmarktbericht und steigenden Omicron-Fälle..
MT
03.12.Finanzwerte steigen am Freitag vorbörslich an
MT
03.12.Finanzen
MT
02.12.Zillow erhöht die Umsatzprognose für das Immobiliengeschäft und kauft Aktien im Wert vo..
MR
02.12.Zillow macht "signifikante Fortschritte" beim Abbau von Lagerbeständen und startet ein ..
MT
18.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (18.11.2021) +++
DJ
10.11.Zillow Group vereinbart den Verkauf von 2.000 Häusern an Pretium Partners inmitten der ..
MT
03.11.US-Aktien steigen auf neue Rekorde, nachdem die Fed angekündigt hat, die Käufe von Verm..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ZILLOW GROUP, INC.
03.12.Decade of Underbuilding Led to Huge Construction Shortfall, Higher Home Prices, Zillow ..
MT
03.12.Financial Stocks Fighting to Lead Friday Markets Lower Amid Falling Asset Prices, Treas..
MT
03.12.Financial Stocks Fading Fast After Mixed Jobs Report, Rising Omicron Cases
MT
03.12.Wall Street Set for Narrow Gains, US Unemployment Rate Falls in November
MT
03.12.Financial Stocks Inch Higher Premarket Friday
MT
03.12.Financial
MT
02.12.Zillow raises revenue forecast for homes business; to buy back shares worth $750 mln
RE
02.12.Zillow Made 'Significant Progress' on Inventory Wind-Down; Launches up to $750 million ..
MT
02.12.ZILLOW GROUP, INC. : Regulation FD Disclosure (form 8-K)
AQ
02.12.Zillow Group Announces Significant Progress on Zillow Offers Inventory Wind-Down and Au..
PR
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ZILLOW GROUP, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 6 814 Mio - 6 246 Mio
Nettoergebnis 2021 -620 Mio - -568 Mio
Nettoverschuldung 2021 3 556 Mio - 3 260 Mio
KGV 2021 -24,1x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 15 323 Mio 15 323 Mio 14 045 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,77x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,94x
Mitarbeiterzahl 7 999
Streubesitz 89,7%
Chart ZILLOW GROUP, INC.
Dauer : Zeitraum :
Zillow Group, Inc. : Chartanalyse Zillow Group, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ZILLOW GROUP, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 59,43 $
Mittleres Kursziel 85,56 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 44,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Richard N. Barton Chief Executive Officer & Director
Susan Daimler President
Allen W. Parker Chief Financial Officer
Lloyd D. Frink Executive Chairman
David A. Beitel Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ZILLOW GROUP, INC.-60.45%15 323
CBRE GROUP, INC.59.31%32 319
KE HOLDINGS INC.-67.76%21 389
JONES LANG LASALLE INCORPORATED62.06%12 135
FIRSTSERVICE CORPORATION39.98%8 368
COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC.54.59%6 022