Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Swiss Exchange  >  SMI    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 15.01. 17:31:25
10877.06 PTS   +0.24%
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Plus dank starken Pharmawerten
AW
15.01.Aktien Schweiz gehen moderat fester ins Wochenende
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI mit kleinem Plus - Sektorrotation geht weiter

24.11.2020 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat den Dienstagshandel mit einem leichten Plus beendet. Nach einem positiven Start sank der Leitindex SMI um den Mittag zeitweise ins Minus. Der freundliche Handel an der Wall Steet, wo der Dow Jones erstmals über 30'000 Punkte kletterte, sorgte dann aber wieder für Aufwind. Die laufende Sektorrotation ging weiter und bei den Einzeltiteln waren die Unterschiede ausgesprochen gross. Andere europäische Märkte - etwa Frankfurt, Paris oder London - konnten kräftiger zulegen.

Die Hoffnung auf Covid-19-Impfstoffe stütze die Märkte weiterhin. Positiv wurde auch die Aussicht auf eine geordnete US-Machtübergabe von Donald Trump zu Joe Biden gewertet, sowie die Aussicht auf eine Nominierung von Janet Yellen als Finanzministerin. Der Blick auf die Fundamentaldaten lasse die Bäume aber generell nicht in den Himmel wachsen, hiess es. So gaben die Indikatoren zum Geschäftsklima in Deutschland und Frankreich deutlich nach. Hier schlugen die Massnahmen der zweiten Corona-Welle durch. In den USA gab das Verbrauchervertrauen nach.

Der SMI schloss 0,26 Prozent höher auf 10'491,59 Punkten. Der SLI, der die 30 wichtigsten Aktien umfasst, gewann 0,40 Prozent auf 1'653,46 Zähler und der umfassende SPI 0,26 Prozent auf 12'991,55 Punkte. Von den 30 SLI-Werten schlossen 18 im Plus, 11 im Minus und einer (ABB) unverändert.

Tagesgewinner unter den Top-30-Titeln waren AMS (+4,0%), die von einer Kurszielerhöhung durch JPMorgan und der Bekräftigung der Kaufempfehlung profitierten. AMS habe eine Reihe von Möglichkeiten, die Profitabilität von Osram sowie den Free Cashflow zu verbessern, hiess es.

Dahinter folgten Credit Suisse mit einem Kursplus von 3,9 Prozent. Die Wertberichtigung im Asset Management wurde von Kommentatoren als neutral für den Aktienkurs gewertet. Die zweite Grossbank UBS (+0,8%) legte trotz des Dividendenabschlags ebenfalls klar zu. Gemäss Lehrbuch profitieren Industrie- und Finanzwerte besonders deutlich von einer Wirtschaftserholung.

Auch andere Finanzwerte wie Julius Bär (+2,1%), Swiss Life oder Swiss Re (je +2,2%) gingen mit ordentlichen Aufschlägen aus dem Handel und im Kielwasser der Branche auch der Bank-Softwareanbieter Temenos (+1,6%).

Die Aktien des Baustoffkonzerns LafargeHolcim (+3,0%) wurden durch Zahlen vom Wettbewerber CRH gestützt. Der irische Konzern hat stabile Quartalszahlen veröffentlicht und traut sich auch wieder, eine positive Gewinnprognose für das Gesamtjahr abzugeben.

Als Zykliker konnten auch Adecco (+2,0%) und Kühne+Nagel (+1,9%), sowie die Luxushersteller Richemont (+2,4%) und Swatch (+1,8%) kräftiger zulegen.

Novartis (+0,8%) zeigten sich am Investorentag etwas fester. In Expertenkreisen kamen das erhöhte Sparziel, und das 2,5 Milliarden Dollar schwere neue Aktienrückkaufprogramm gut an. Roche (GS -0,5%) gaben derweil etwas nach und das dritte Schwergewicht Nestlé (+0,3%) schloss wiederum leicht fester.

Am Tabellenende der Top-30-Titel verbuchten Lonza (-3,2%), Sika (-2,6%), SGS (-1,8%), Sonova (-1,8%) und Geberit (-1,6%) klare Kurseinbussen. Die Gewinner der vergangenen Monate würden abgestossen, hiess es am Markt.

Die Aussicht auf eine Covid-19-Impfung stützte auch die Reisebranche weiter. Davon konnten am breiten Markt etwa Dufry (+1,5%) oder Flughafen Zürich (+1,4%) profitieren.

Auffällig waren die Aufschläge etwa bei Leclanché (+7,9%), Aluflexpack (+4,7%) oder Perrot Duval (+4,3%). Um mehr als 3 Prozent stiegen auch Industrietitel wie Schlatter, Starrag, Burckhardt Compression, Stadler oder Bobst.

Auch die Bossard-Aktien (+1,9%) legten zu. Das Unternehmen hatte am Morgen die strategischen Beteiligung an dem Start-Up MultiMaterial-Welding im Bereich Verbindungstechnik bekanntgegeben.

Relief Therapeutics (-2,4%) und Idorsia (-1,2%) konnten Meldungen zu Produkt-Kandidaten nicht in steigende Kurse ummünzen.

yr/rw


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -1.90%59 verzögerte Kurse.-0.27%
ALUFLEXPACK AG -1.34%36.8 verzögerte Kurse.7.92%
BOBST GROUP SA -2.06%57.15 verzögerte Kurse.6.92%
BOSSARD HOLDING AG -0.41%196.6 verzögerte Kurse.10.20%
BURCKHARDT COMPRESSION HOLDING AG -2.34%334 verzögerte Kurse.8.79%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.25%82.3 verzögerte Kurse.2.77%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.48%12.35 verzögerte Kurse.8.33%
CRH PLC -0.16%36.7 Realtime Kurse.7.88%
DUFRY AG -1.14%52.26 verzögerte Kurse.-5.97%
GEBERIT AG -1.06%559.2 verzögerte Kurse.0.90%
IDORSIA LTD 0.00%27.48 verzögerte Kurse.7.68%
JPMORGAN CHASE & CO. -1.79%138.64 verzögerte Kurse.11.10%
LAFARGEHOLCIM LTD -1.16%51.26 verzögerte Kurse.5.43%
NOVARTIS AG 2.13%85.3 verzögerte Kurse.1.97%
PERROT DUVAL HOLDING S.A. 0.00%120 verzögerte Kurse.0.84%
RELIEF THERAPEUTICS HOLDING AG -2.22%0.308 verzögerte Kurse.14.50%
SGS AG -0.48%2711 verzögerte Kurse.1.54%
SIKA AG -2.43%244.7 verzögerte Kurse.1.20%
SMI 0.24%10877.06 verzögerte Kurse.1.62%
SONOVA HOLDING AG -0.18%224.2 verzögerte Kurse.-2.52%
SPI 0.02%13489.01 verzögerte Kurse.1.21%
SWISS LIFE HOLDING AG -0.67%432.9 verzögerte Kurse.4.97%
SWISS RE LTD -0.42%84.5 verzögerte Kurse.1.39%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.44%1714.87 verzögerte Kurse.1.95%
THE SWATCH GROUP SA -1.19%249 verzögerte Kurse.3.11%
UBS GROUP AG -0.44%13.465 verzögerte Kurse.7.98%
Alle Nachrichten auf SMI
15.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
15.01.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Plus dank starken Pharmawerten
AW
15.01.Aktien Schweiz gehen moderat fester ins Wochenende
DJ
15.01.BÖRSE WALL STREET : Pharmawerte ziehen Schweizer Börse ins Plus
RE
15.01.Aktien Schweiz: SMI dank Banken und Novartis etwas fester
AW
15.01.Partners Group-Aktien pirschen sich ans Allzeithoch heran
AW
15.01.Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Konsolidierungskurs - US-Bankabschlüsse im Blic..
AW
15.01.Aktien Schweiz Vorbörse: Schwächere Kurse erwartet - US-Bankabschlüsse im Bli..
AW
15.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
15.01.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
18:09Presseschau vom Wochenende 03 (16./17. Januar)
AW
15:28MEDIEN : Zurich Insurance zieht sich von Nord Stream 2 zurück
DP
12:41Japans Regierung dementiert Berichte über mögliche Olympia-Absage
DP
11:30Zurich Insurance zieht sich angeblich von Nord Stream 2 zurück
AW
15.01.UBS : Beatrice Weder di Mauro tritt aus VR zurück
AW
15.01.UBS : Veränderung im UBS-Verwaltungsrat
PU
15.01.UBS : steht vor personellen Veränderungen im Verwaltungsrat
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
2020SMI CULTURE & TRAVEL : Liquidators Eye Restructuring as Firm Seeks Trading Resum..
MT
2020SMI : After Two-Year Suspension, Hong Kong Bourse to Cancel Listing of SMI Holdi..
MT
2020Hong Kong Bourse to Delist SMI Holdings on Dec. 14
MT
2020TODAY ON WALL STREET: It’s a time of opportunities
2020Santana Minerals Kicks of Drilling at New Zealand Project; Shares Up 3%
MT
2020Court Orders SMI Culture & Travel to Wind Up Business
MT
2020Singapore considers electric harbour boats to cut carbon emissions
RE
2020Will profit-taking on tech stocks continue?
2020Weekly market update : America in the spotlight
2020GLOBAL MARKETS LIVE: Boeing in trouble, L'Oréal remains positive
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop SMI
NOVARTIS AG85.3 verzögerte Kurse.2.13%
ROCHE HOLDING AG316.65 verzögerte Kurse.1.47%
SWISSCOM AG477.5 verzögerte Kurse.1.02%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1047 verzögerte Kurse.0.92%
ALCON INC.62.34 verzögerte Kurse.0.61%
THE SWATCH GROUP SA249 verzögerte Kurse.-1.19%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA82.3 verzögerte Kurse.-1.25%
SIKA AG244.7 verzögerte Kurse.-2.43%
GIVAUDAN SA3548 verzögerte Kurse.-2.79%
ABB LTD26.24 verzögerte Kurse.-3.35%
Heatmap :