Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Rohstoffe
  3. Welt
  4. OTC Data Services
  5. WTI
  6. News
  7. Übersicht
       

WTI

Verzögert OTC Data Services  -  05:15 07.12.2022
74.22 USD   -0.31%
05:24Friends of the Earth legt Einspruch gegen die britische Finanzierung des von TotalEnergies geführten LNG-Projekts in Mosambik ein
MT
05:06Hiap Tong erhält Auftrag für Hebedienstleistungen von ExxonMobil Asia Pacific; Aktien steigen um 11%
MT
05:05Glencore drängt auf eine Verlegung der Anhörung im Rechtsstreit mit der Sberbank wegen unbezahlter Öllieferungen aus Russland an Singapur
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

XETRA-SCHLUSS/Opec+ bremst Erholung aus

05.10.2022 | 17:50

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach der fulminanten Erholungsrally der vergangenen beiden Handelstage haben am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch Gewinnmitnahmen eingesetzt. Der DAX verlor 1,2 Prozent auf 12.517 Punkte. "Die Opec+ zementiert die Inflationserwartungen", so ein Marktteilnehmer. Die Opec+-Staaten wollen täglich 2 Millionen Barrel weniger Öl fördern. Mit dem entsprechenden Beschluss trübte sich auch das Umfeld für den Aktienmarkt wieder ein: Der Euro kam wieder zurück auf knapp 0,99 Dollar, nachdem er am Dienstagabend noch die Parität getestet hatte. Und am Rentenmarkt setzte ebenfalls eine Gegenbewegung ein, die Renditen der Bundesanleihen zogen wieder deutlich an.

Die deutliche Förderkürzung der Opec+-Staaten dämpft laut Marktteilnehmern die Hoffnungen auf schnell und deutlich fallende Inflationsraten. Damit sei aber kein Ende der Zinserhöhungen in Sicht und damit auch kein nachhaltiges Umschlagen der Aktienkurse nach oben. Denn die Rezessionsgefahr bleibe hoch. Der vergleichsweise konjunkturabhängige MDAX verlor deshalb noch stärker als der DAX: Er gab 2,2 Prozent ab.

   Autozulieferer schwach 

Unter besonders starkem Druck standen die Aktien der Autohersteller und ihrer Zulieferer. Im DAX sackten Conti um 5,6 Prozent ab, Mercedes verloren 3,6 Prozent. Daneben fielen Vonovia mit den wieder steigenden Zinsen um 4,7 Prozent und Zalando um 5,3 Prozent. Siemens Energy notierten 5,6 Prozent schwächer.

Gegen den Trend stiegen Infineon um weitere 3,1 Prozent: Analysten berichteten von einer Unternehmenspräsentation zum Bereich Automotive, die positiv aufgenommen worden sei. Stark und dynamisch entwickle sich der Bereich SiC (Siliziumkabid-Leistungshalbleiter), so die Analysten von Jefferies. Equita verweist darauf, dass Infineon seit der Corona-Pandemie die Preise der laufenden Verträge eingehalten habe, das Haus sieht hier nun ein erhebliches Potenzial für Steigerungen.

Daneben hielten sich einige defensive Werte vergleichsweise gut, so RWE, die mit einer Kaufbekräftigung durch Jefferies um 1,1 Prozent anzogen. Und Deutsche Börse gewannen 1,3 Prozent.

In der zweiten Reihe fielen Wacker Chemie nach Kurszielsenkungen um 6,6 Prozent. Auch konsumorientierte Titel lagen sehr schwach im Markt: Hellofresh gaben 8,1 Prozent ab, Delivery Hero 5,8 Prozent. In der dritten Reihe fielen Metro um 5,3 Prozent.

=== 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          12.517,18  -1,2%    -21,20% 
DAX-Future   12.544,00  -1,1%    -20,85% 
XDAX         12.527,29  -1,1%    -20,95% 
MDAX         22.982,70  -2,2%    -34,57% 
TecDAX        2.797,08  -1,2%    -28,65% 
SDAX         10.808,25  -2,2%    -34,15% 
zuletzt      +/- Ticks 
Bund-Future     139,67   -171 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX            8         32     0          2.636,9        64,0    81,7 
MDAX           7         41     1            429,7        30,9    39,6 
TecDAX         6         24     0            579,3        22,6    30,0 
SDAX           6         64     0            123,9         8,7    11,1 
=== 

DJG/hru/raz

(END) Dow Jones Newswires

October 05, 2022 11:49 ET (15:49 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.03%0.63965 verzögerte Kurse.0.04%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.04%1.15947 verzögerte Kurse.-2.38%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.04%0.700329 verzögerte Kurse.0.69%
CONTINENTAL AG -2.07%55.8 verzögerte Kurse.-40.07%
DAX -0.72%14343.19 verzögerte Kurse.-9.71%
DELIVERY HERO SE -1.05%41.54 verzögerte Kurse.-57.61%
DEUTSCHE BÖRSE AG -0.69%173.4 verzögerte Kurse.17.88%
HELLOFRESH SE -3.82%24.18 verzögerte Kurse.-64.20%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.16%0.011571 verzögerte Kurse.-1.31%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -2.35%31.305 verzögerte Kurse.-23.20%
MDAX -1.06%25627.99 verzögerte Kurse.-27.03%
MERCEDES-BENZ GROUP AG -0.75%63.78 verzögerte Kurse.-5.64%
METRO AG -3.00%8.395 verzögerte Kurse.-8.95%
RWE AG 1.54%42.28 verzögerte Kurse.18.37%
SDAX -1.64%12325.5 verzögerte Kurse.-24.91%
SIEMENS AG -1.24%133.76 verzögerte Kurse.-12.39%
SIEMENS ENERGY AG -0.69%16.575 verzögerte Kurse.-26.30%
TECDAX -2.03%3048.21 verzögerte Kurse.-22.24%
TECDAX -1.97%3050.81 verzögerte Kurse.-22.04%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.02%0.955694 verzögerte Kurse.8.32%
VONOVIA SE -1.35%23.38 verzögerte Kurse.-51.79%
WACKER CHEMIE AG 0.62%121.6 verzögerte Kurse.-7.60%
WTI -0.32%74.223 verzögerte Kurse.7.66%
ZALANDO SE 0.74%31.11 verzögerte Kurse.-56.27%
Alle Nachrichten zu WTI
05:24Friends of the Earth legt Einspruch gegen die britische Finanzierung des von TotalEnerg..
MT
05:06Hiap Tong erhält Auftrag für Hebedienstleistungen von ExxonMobil Asia Pacific; Aktien s..
MT
05:05Glencore drängt auf eine Verlegung der Anhörung im Rechtsstreit mit der Sberbank wegen ..
MT
03:34Indische Aktien eröffnen im Vorfeld der RBI-Entscheidung niedriger
MR
03:30Aktienrallye stottert, da Wachstumsängste wieder auftauchen
MR
03:14Indische Rupie bleibt wegen Leistungsbilanz und Zinsdifferenz schwach
MR
02:56Öl eröffnet uneinheitlich, da Konjunkturängste die Preise drücken
MR
00:42Die Ukraine scheint die Fähigkeit zu zeigen, weit innerhalb Russlands zuzuschlagen
MR
06.12.Wachsende Rezessionsängste ziehen Aktien nach unten
MT
06.12.Oil-Dri of America steigert EPS und Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
05:30Russia Mulls Oil Price Floor For Global Sales Following G7's Cap
MT
05:27UAE non-oil private sector growth slows amid global headwinds - PMI
RE
05:24Friends of the Earth Files Appeal Against UK Funding For TotalEnergies-led LNG Project ..
MT
05:06Hiap Tong Secures Contract to Provide Lifting Services to ExxonMobil Asia Pacific; Shar..
MT
05:05Glencore Pushes To Move Sberbank Lawsuit Hearings Over Unpaid Oil Supplies To Singapore..
MT
04:43G7 Russian oil price cap evolves from revenue squeeze to market anchor
RE
04:40Japan's Nikkei hits four-week low as tech shares sink tracking U.S. peers
RE
04:25China nov crude oil imports hit the highest level since jan 2022…
RE
04:23China's Nov crude oil, natural gas imports at 10-mth high -customs
RE
04:23China jan-nov refined oil products exports down 19.4% at 46 mln…
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend