Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 06.12. 22:00:00
270.71 USD   +1.93%
06.12.AMS übernimmt Osram im zweiten Anlauf
AW
06.12.APPLE : Osram wird österreichisch - Sensor-Spezialist AMS am Ziel
RE
06.12.Frankreich lehnt US-Vorschlag für internationale Steuerreform ab
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Marktforscher: Kein Absatzeinbruch für Huawei nach US-Sanktionen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
31.10.2019 | 14:04

SHANGHAI (dpa-AFX) - Die weitreichenden US-Sanktionen gegen Huawei haben Käufer von Smartphones des chinesischen Konzerns außerhalb Chinas nach Berechnungen von Marktforschern bisher kaum abgeschreckt. Huawei kann zwar seine bisherigen Modelle nach wie vor mit Google-Diensten verkaufen und auch mit entsprechenden Updates versorgen - Experten gingen jedoch davon aus, dass die Unsicherheit über die Zukunft zu Absatzeinbrüchen führen könnte.

Im zweiten Quartal setzte Huawei außerhalb Chinas 25,3 Millionen Smartphones ab, wie aus Zahlen der Marktforschungsfirma Canalys hervorgeht. Ein Jahr zuvor waren es noch knapp 27 Millionen gewesen. Insgesamt konnte Huawei dank eines Nachfrageschubs im Heimatmarkt die weltweiten Verkäufe um 29 Prozent auf 66,8 Millionen Geräte steigern. In China sprangen die Verkäufe von Huawei-Smartphones Canalys zufolge um rund zwei Drittel auf 41,5 Millionen hoch.

In der globalen Rangliste rückte Huawei näher zum Marktführer Samsung auf, der seinen Absatz laut Canalys um elf Prozent auf knapp 79 Millionen Computer-Telefone steigern konnte. Bei Apple als Nummer drei sanken die Verkäufe demnach um sieben Prozent auf 43,5 Millionen iPhones.

Huawei stellte im September sein neues Top-Modell Mate 30 vor, das wegen der US-Sanktionen ohne Google-Dienste wie Karten oder die App-Plattform Play Store auskommen muss. Der chinesische Konzern versucht, die Lücke mit einem eigenen App-Ökosystem zu schließen. Branchenbeobachter sehen darin eine enorme Herausforderung - auch ein großer Player wie Microsoft war seinerzeit mit dem Versucht gescheitert, sein System Windows Phone als Plattform-Alternative zu Googles Android zu etablieren./so/DP/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET 0.94%1339.39 verzögerte Kurse.28.18%
APPLE INC. 1.93%270.71 verzögerte Kurse.71.62%
MICROSOFT CORPORATION 1.21%151.75 verzögerte Kurse.49.40%
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD Schlusskurs.

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE INC.
06.12.AMS übernimmt Osram im zweiten Anlauf
AW
06.12.APPLE : Osram wird österreichisch - Sensor-Spezialist AMS am Ziel
RE
06.12.Frankreich lehnt US-Vorschlag für internationale Steuerreform ab
RE
05.12.Aktien New York Schluss: Anleger zögern - Keine Klarheit im Zollstreit
AW
05.12.Aktien New York: Anleger zögern - Keine Klarheit im Zollstreit
AW
05.12.Börsengang von Saudi Aramco offenbar 25,6 Milliarden Dollar schwer
AW
05.12.Aktien New York: Dow etwas leichter ohne Neuigkeiten im Zollstreit
AW
04.12.Aduno-Chef kritisiert Konkurrent Revolut
AW
03.12.WDH/ZOFF UM DIGITALSTEUER : Macron und Trump schlagen versöhnliche Töne an
DP
03.12.US-Strafzölle - Frankreich droht USA mit europäischer Vergeltung
DP
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE INC.
07.12.FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES : appeals to Europe's top court against 30 million EU ..
RE
06.12.Tech Up On November Jobs Report -- Tech Roundup
DJ
06.12.Trump Official Says 'No Arbitrary Deadlines' for China Trade Deal
DJ
06.12.Austria's AMS hails Osram victory with second $5.1 billion bid
RE
06.12.Sensor specialist AMS' bid to buy lighting group Osram
RE
06.12.FEGANSCOTT LAW FIRM CONFIRMS PHONEGA : New FCC-Accredited Lab Results Show Apple..
BU
06.12.Swedish start-up Epidemic Sound tunes into demand for original music
RE
06.12.France rejects U.S. proposal on international tax reform
RE
06.12.Saudi Aramco prices shares at top of range in world's biggest IPO
RE
06.12.Japan Display creditors could extend commitment lines by three months - sourc..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 276 Mrd.
EBIT 2020 66 709 Mio
Nettoergebnis 2020 56 480 Mio
Liquide Mittel 2020 89 846 Mio
Div. Rendite 2020 1,17%
KGV 2020 20,8x
KGV 2021 18,3x
Marktkap. / Umsatz2020 4,04x
Marktkap. / Umsatz2021 3,79x
Marktkap. 1 203 Mrd.
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 45
Mittleres Kursziel 258,63  $
Letzter Schlusskurs 270,71  $
Abstand / Höchstes Kursziel 20,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,46%
Abstand / Niedrigsten Ziel -44,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE INC.71.62%1 202 836
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD--.--%282 023
XIAOMI CORP--.--%28 456
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD385.09%15 162
FITBIT, INC.35.61%1 753
MERRY ELECTRONICS CO LTD--.--%1 061