Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Post    DPW   DE0005552004

DEUTSCHE POST

(DPW)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Deutsche Post : Wirtschaftsministerium könnte Post Weg zu höherem Briefporto ebnen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.02.2019 | 09:27
A postman of German mail services Deutsche Post AG delivers mail in Hanau

Düsseldorf (Reuters) - Das Bundeswirtschaftsministerium könnte der Deutschen Post den Weg zu einem stärkeren Anstieg des Briefportos frei machen.

Die Bundesregierung plane eine neue Portoverordnung, sagte ein Sprecher der Bundesnetzagentur am Montag. Der Regulierer sei darüber informiert und prüfe, kurzfristige Änderungen in sein laufendes Verfahren zur Änderung des Briefportos einzubeziehen. Die Post begrüßte Überlegungen des Ministeriums für eine Anpassung der Verordnung. Zu den konkreten Auswirkungen einer solchen Änderung in Bezug auf die Höhe der zukünftigen Briefpreise oder das sich daraus ergebende Finanzvolumen lassen sich derzeit noch keine Angaben machen, betonte ein Konzernsprecher. Post-Aktien legten am Morgen deutlich zu.

Die bisherigen Pläne sahen vor, dass die Post das Porto im April erhöht. Die Bundesnetzagentur hatte dem Konzern dafür ursprünglich einen Spielraum von 4,8 Prozent für Preiserhöhungen bei Briefen eingeräumt. Die neuen Preise sollten dann bis Ende 2021 gelten. Die Bonner hatten sich aber mehr erhofft. Das Bundeswirtschaftsministerium wolle der Post aber nun durch eine Änderung der Portoverordnung einen größeren Spielraum für eine Erhöhung einräumen, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". In Branchenkreisen werde nun eine Erhöhung des Briefportos in Richtung 85 bis 90 Cent als denkbar bezeichnet. Bislang waren April als Termin und 80 Cent als Preis im Gespräch. Branchenkreisen zufolge könnte die neue Portoerhöhung nun im Sommer kommen. Die Post hatte das Porto für den Standardbrief zuletzt 2016 von 62 auf 70 Cent erhöht.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE POST
20.02.Post-Konkurrenten laufen Sturm gegen die geplante Porto-Erhöhung
DP
20.02.Post-Konkurrenten empören sich über geplante Porto-Erhöhung
DP
18.02.Deutsche Autohersteller müssen zittern, Wirecard erlebt einen sehr guten Tag
MA
18.02.DEUTSCHE POST : Verdi will tarifliche Zweiklassengesellschaft bei der Post beend..
RE
18.02.AKTIE IM FOKUS : Deutsche Post sehr schwach - An 90-Tage-Linie gescheitert
DP
15.02.Panalpina setzt im Übernahmekampf auf weißen Ritter
RE
13.02.DEUTSCHE POST : Förderbank KfW verdient mehr - Großes Interesse an Baukindergeld
RE
11.02.Bundesministerium will der Deutschen Post kräftige Portoerhöhung ermöglichen
AW
11.02.DEUTSCHE POST : Noch mehr Potenzial
MA
11.02.AKTIE IM FOKUS 2 : Deutsche-Post-Anleger hoffen auf höheres Brief-Porto
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST
15.02.DEUTSCHE POST : Fabian Rybka to Expand Operations in Bangladesh and Sri Lanka fo..
AQ
14.02.DEUTSCHE POST : First Electric Delivery Vehicles Launched in New Zealand
AQ
12.02.DEUTSCHE POST : DHL boosts presence in Saudi Arabia with new logistics facility
AQ
12.02.DEUTSCHE POST : DHL hires hundreds of customs staff to prepare for no-deal Brexi..
RE
11.02.EUROPA : European shares bounce back as trade talks resume
RE
11.02.DEUTSCHE POST : German government eyes larger hike in postal charges; Post share..
RE
11.02.DEUTSCHE POST : DHL Express names first Bahraini as GM
AQ
10.02.DEUTSCHE POST : DHL Express appoints 1st Bahraini as GM level
AQ
09.02.DEUTSCHE POST : DHL Global Forwarding launches Global Competence Center for Huma..
AQ
08.02.DEUTSCHE POST AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly repo..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 61 841 Mio
EBIT 2018 3 281 Mio
Nettoergebnis 2018 2 115 Mio
Schulden 2018 13 500 Mio
Div. Rendite 2018 4,43%
KGV 2018 15,60
KGV 2019 11,75
Marktkap. / Umsatz 2018 0,75x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,72x
Marktkap. 32 631 Mio
Chart DEUTSCHE POST
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Post : Chartanalyse Deutsche Post | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE POST
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 34,4 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Melanie Kreis Head-Finance
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Henning Kagermann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE POST10.37%36 999
UNITED PARCEL SERVICE13.68%95 176
FEDEX CORPORATION11.73%47 053
EXPEDITORS INTERNATIONAL OF WASHINGTON8.15%12 948
YAMATO HOLDINGS CO., LTD.1.15%11 055
SG HOLDINGS CO LTD--.--%9 082