Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  GEA Group    G1A   DE0006602006

GEA GROUP

(G1A)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Deutschlands Maschinenbauer exportieren weniger

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.08.2019 | 12:33

FRANKFURT (dpa-AFX) - Internationale Handelskonflikte und die Unwägbarkeiten des Brexits bremsen das Exportgeschäft der deutschen Maschinenbauer. In den ersten sechs Monaten sanken die Auslieferungen von Maschinen "Made in Germany" nominal (einschließlich Preiserhöhung) um 0,9 Prozent auf 89,2 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie der Branchenverband VDMA am Mittwoch in Frankfurt unter Berufung auf Daten des Statistischen Bundesamtes mitteilte. Damit habe sich die Exportdynamik deutlich verlangsamt. Allein im zweiten Quartal habe es ein Minus von 1,8 Prozent gegeben.

"Die Unsicherheit, die insbesondere durch den Handelskonflikt zwischen den USA und China ausgelöst wird, sowie die fehlende Aussicht auf eine Einigung im Brexit-Streit schaden unserer exportorientierten Branche", sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers.

Die Exporte nach China legten den Angaben zufolge im ersten Halbjahr um lediglich 0,6 Prozent auf 9,72 Milliarden Euro zu. "Die Entwicklung sei wenig überraschend, "denn die Industrieproduktion wächst so langsam wie zuletzt 2002", erläutert Wiechers. Das Land ist nach den USA der zweitwichtigste Einzelmarkt für Maschinen aus deutscher Herstellung. Die Ausfuhren in die USA stiegen dank eines starken Jahresauftakts dagegen um 7,8 Prozent auf 9,96 Milliarden Euro.

Spuren hinterließ die Verunsicherung wegen des Brexits im Geschäft mit Großbritannien. Die Exporte in das Vereinigte Königreich sanken um 1,7 Prozent auf 3,85 Milliarden Euro. "Auch der Konfrontationskurs der italienischen Regierung bleibt nicht folgenlos", sagte Wiechers weiter. Die Ausfuhren nach Italien schrumpften deutlich um 5,9 Prozent auf 4,03 Milliarden Euro.

Der VDMA hatte jüngst seine Prognose für 2019 gekappt. Die Branche rechnet nun mit einem realen Produktionsrückgang von 2 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte die deutsche Schlüsselindustrie mit deutlich mehr als einer Million Beschäftigten noch ein Plus von gut 2 Prozent erzielt./mar/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.24%0.86777 verzögerte Kurse.-2.76%
GEA GROUP 0.08%26.18 verzögerte Kurse.16.27%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GEA GROUP
15.10.GEA : prüft möglichen Verkauf von Kompressorenhersteller GEA Bock
PU
15.10.Gea prüft Verkauf von Kompressoren-Tochter Gea Bock
DP
15.10.GEA GROUP AKTIENGESELLSCHAFT : GEA prüft möglichen Verkauf von Kompressorenherst..
EQ
15.10.GEA GROUP AKTIENGESELLSCHAFT : GEA prüft möglichen Verkauf von Kompressorenherst..
DP
04.10.Maschinenbauer hadern mit Auftragsrückgang
RE
04.10.Bestellungen bei Maschinenbauern brechen um 17 Prozent ein
DP
30.09.GEA : Neue flexible Liegebox GEA DairyBarn B3130 für optimalen Kuhkomfort
PU
27.09.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet freundlich in letzten Handelstag
AW
27.09.JPMorgan senkt Gea Group auf 'Underweight' und Ziel auf 21,5 Euro
DP
27.09.Aktien Frankfurt Ausblick: Dax leicht im Plus erwartet
AW
Mehr News
News auf Englisch zu GEA GROUP
15.10.FI EUROPE 2019 : GEA to showcase its technology strengths in food processing and..
PU
15.10.GEA : explores possible sale of compressor supplier GEA Bock
PU
15.10.GEA GROUP AKTIENGESELLSCHAFT : GEA explores possible sale of compressor supplier..
EQ
26.09.CAPITAL MARKETS DAY 2019 : GEA unveils further measures to increase earnings and..
PU
26.09.GEA GROUP AKTIENGESELLSCHAFT : Capital Markets Day 2019: GEA unveils further mea..
EQ
12.09.GEA : shows excellence at every stage in the food production process at Gulfood ..
PU
30.08.GEA : steps out in refreshingly different style at BrauBeviale 2019
PU
22.08.GEA : Transcritical CO2 refrigeration technology from GEA makes waves in global ..
PU
21.08.Slowdown in machinery exports points to weakening German economy
RE
12.08.GEA : kicks off third quarter with several major orders
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 4 799 Mio
EBIT 2019 303 Mio
Nettoergebnis 2019 165 Mio
Schulden 2019 273 Mio
Div. Rendite 2019 3,00%
KGV 2019 27,4x
KGV 2020 23,8x
Marktkap. / Umsatz2019 1,04x
Marktkap. / Umsatz2020 0,96x
Marktkap. 4 722 Mio
Chart GEA GROUP
Dauer : Zeitraum :
GEA Group : Chartanalyse GEA Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse GEA GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 24,28  €
Letzter Schlusskurs 25,90  €
Abstand / Höchstes Kursziel 46,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -6,27%
Abstand / Niedrigsten Ziel -42,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Stefan Klebert Chairman-Executive Board
Helmut Perlet Chairman-Supervisory Board
Marcus A. Ketter Chief Financial Officer
Farouq Ahmad Bastaki Member-Supervisory Board
Hartmut Eberlein Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
GEA GROUP16.27%5 211
ATLAS COPCO44.75%36 357
FANUC CORPORATION24.57%35 472
ROPER TECHNOLOGIES27.19%35 256
INGERSOLL-RAND27.21%28 035
FORTIVE CORPORATION2.73%23 323