Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Roche Holding AG    RO   CH0012032113

ROCHE HOLDING AG

(RO)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Roche mit positiven Studiendaten für Tecentriq und Satralizumab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.09.2019 | 11:01

Roche (awp) - Roche hat mit gleich zwei Medikamenten in zulassungsrelevanten Studien die gesteckten Ziele erreicht. So hat sich das Immuntherapeutikum Tecentriq in einer Studie zur Behandlung einer bestimmten Form von Lungenkrebs als wirksam erwiesen. Satralizumab wiederum hat gute Ergebnisse in der Behandlung von Patienten mit der seltenen Krankheit Neuromyelitis optica Spektrumstörung (NMOSD) erreicht.

So hat Tecentriq als Monotherapie im Vergleich mit Chemotherapie bei Patienten mit Lungenkrebs (NSCLC) signifikante Überlebensvorteile gezeigt, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

Satralizumab wiederum habe bei Patienten mit NMOSD zu einem deutlich reduzierten Rückfallrisiko geführt. Bei NMOSD handelt es sich um eine Gruppe seltener chronisch-entzündlicher Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Der Verlauf sei in der Regel schubförmig. Eine zugelassene Behandlung für diese Erkrankung gebe es derzeit noch nicht. NMOSD wird laut Roche nicht selten fälschlicherweise als Multiple Sklerose (MS) diagnostiziert.

Wie Analyst Eric Le Berrigaud von Bryan Garnier kommentiert, ergänzen die Ergebnisse der IMpower-Studie die lange Erfolgs-Liste des Immuntherapeutikums Tecentriq. Allerdings sei es unwahrscheinlich, dass die Daten die Marktlage für das Mittel grundsätzlich änderten. Satralizumab wiederum werde Roche an seinem Forschungstag am kommenden Montag noch etwas intensiver beleuchten, so Le Berrigaud weiter. Er rate, vor der Veranstaltung die Titel zuzukaufen.

Ähnlich sieht es auch Analyst Stefan Schneider von Vontobel. Mit Blick auf Satralizumab merkt er an, dass es sich bei dem Roche-Kandidaten zwar nicht um das erste Mittel zur Behandlung von NMSOD handelt, allerdings spreche die sehr praktische subkutane Dosierung für das Roche-Mittel.

Am Markt setzen sich die guten Nachrichten allerdings nicht durch. Die Genussscheine von Roche gehören mit -0,6 Prozent zu den wenigen Verlieren. Neben Roche trennen sich Investoren aber noch von weiteren Werten aus dem Gesundheitsbereich. So fallen auch Lonza, Alcon und Sonova zurück.

Die Gesundheitsbranche wird ebenso wie der Nahrungsmittelbereich als weniger konjunkturabhängig gesehen, wie die Kursabgaben bei Nestlé verdeutlichen. Am Markt wird schon seit Tagen von einer gewissen Sektor-Rotation gesprochen. Dabei seien Zykliker wieder verstärkt ge- und defensive Anlagen verkauft worden.

hr/ra

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GENERAL ELECTRIC COMPANY -0.89%8.96 verzögerte Kurse.18.36%
LONZA GROUP -0.92%335.6 verzögerte Kurse.32.98%
ROCHE HOLDING AG 0.33%289.35 verzögerte Kurse.18.49%
ROCHE HOLDING AG 0.56%287.2 verzögerte Kurse.19.30%
SONOVA HOLDING AG -0.52%228 verzögerte Kurse.42.71%
VONTOBEL HOLDING AG 0.70%57.25 verzögerte Kurse.12.80%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ROCHE HOLDING AG
17.10.Roche erhält in USA Zulassung für Grippemittel Xofluza bei Hochrisikopatiente..
AW
16.10.Gewinnmitnahmen belasten Roche-Aktien
AW
16.10.Roche wächst dank neuer Mittel weiter stark - Ausblick abermals erhöht
AW
16.10.UBS belässt Roche auf 'Buy' - Ziel 300 Franken
DP
16.10.Roche-Papiere ziehen nach erneut erhöhtem Ausblick an
AW
16.10.ROCHE : Pharmakonzern Roche hebt Messlatte erneut an
RE
16.10.ROCHE : mit sehr gutem Verkaufswachstum in den ersten neun Monaten 2019 – ..
PU
16.10.Roche wächst dank neuen Medikamenten und erhöht den Ausblick erneut
AW
16.10.Roche hebt Umsatzprognose wieder an - Erfolg mit neuen Medikamenten
DP
16.10.Roche erhöht nach starkem Geschäftsverlauf den Ausblick erneut
AW
Mehr News
News auf Englisch zu ROCHE HOLDING AG
18.10.CHUGAI PHARMACEUTICAL : Relief Efforts Support for Season's Nineteenth Typhoon
AQ
18.10.ROCHE : Genentech Announces FDA Approval of Xofluza for People at High Risk of D..
AQ
18.10.Roche announces FDA approval of Xofluza (baloxavir marboxil) for people at hi..
GL
17.10.GENENTECH : Announces FDA Approval of Xofluza (Baloxavir Marboxil) for People at..
BU
17.10.SHIONOGI : Filed for the Supplemental New Drug Application of XOFLUZA in Japan f..
AQ
17.10.ROCHE : reports very strong sales growth in the first nine months of 2019 - outl..
AQ
16.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Roche, Bank of America, Alphabet, MGM…
16.10.EUROPE MARKETS: European Stocks Slip On Pessimism Over Brexit Deal And U.S.-C..
DJ
16.10.ROCHE : Says Outlook Is Improving as Revenue Grows
DJ
16.10.Roche reports very strong sales growth in the first nine months of 2019 &ndas..
GL
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 61 706 Mio
EBIT 2019 22 016 Mio
Nettoergebnis 2019 14 578 Mio
Schulden 2019 2 908 Mio
Div. Rendite 2019 3,17%
KGV 2019 17,0x
KGV 2020 16,7x
Marktkap. / Umsatz2019 4,06x
Marktkap. / Umsatz2020 3,88x
Marktkap. 247 Mrd.
Chart ROCHE HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Roche Holding AG : Chartanalyse Roche Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ROCHE HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 309,50  CHF
Letzter Schlusskurs 289,35  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 23,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,96%
Abstand / Niedrigsten Ziel -22,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Severin Schwan Chief Executive Officer & Executive Director
Christoph Franz Chairman
Alan Hippe Chief Financial & Information Technology Officer
John Irving Bell Non-Executive Director
Andreas Oeri Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ROCHE HOLDING AG19.30%250 869
JOHNSON & JOHNSON5.52%337 021
ROCHE HOLDING AG18.49%250 869
MERCK AND COMPANY10.82%216 813
PFIZER-16.47%201 662
NOVARTIS15.95%198 751