Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Blatt - China zerschlägt Alibaba-Tochter AliPay

13.09.2021 | 10:17
ARCHIV: Ein Alipay-Schild in der Shanghaier Niederlassung von Alipay, in Shanghai, China, 14. September 2020. REUTERS/Aly Song

Bangalore (Reuters) - Die kommunistische Regierung Chinas zieht die Daumenschrauben in der Finanzbranche weiter an.

Die Behörden wollen den zum Fintech Ant Group gehörenden Bezahldienst Alipay zerschlagen und eine eigene Plattform für das profitable Kreditgeschäft aufbauen, wie die Zeitung "Financial Times" (FT) am Sonntag unter Berufung auf zwei mit der Sache vertraute Personen berichtete. Die Nutzerdaten, die das Fintech bei seinen Kreditentscheidungen zugrunde legt, sollen in ein neues Gemeinschaftsunternehmen ausgelagert werden, an dem sich staatseigene Firmen beteiligen. Auch andere Internet-Kreditanbieter seien von der schärferen Regulierung betroffen, hieß es in dem Bericht. Ant war für einen Kommentar nicht erreichbar.

Der Schritt reiht sich ein in eine ganze Serie von Maßnahmen, durch die die chinesischen Behörden ihre Aufsicht über viele Branchen verschärfen - von der Technologie über die Bildung bis zum Finanz- und Immobilienmarkt. Damit soll nach Jahren des rasanten Wachstums die Kontrolle über Wirtschaft und Gesellschaft gestärkt werden. Mit den Regulierungsmaßnahmen wolle Chinas Machthaber Xi Jinping die Marktordnung korrigieren, den fairen Wettbewerb fördern sowie Verbraucherrechte und das sozialistische Marktwirtschaftssystem schützen, hieß es dazu jüngst in der staatlichen "Volkszeitung".

Bereits im Herbst vergangenen Jahres geriet Ant Group ins Visier der Regulierer: Die chinesischen Behörden vereitelten den geplanten Börsengang des Unternehmens und belasteten damit auch den Mutterkonzern Alibaba. Bei dem Debüt wäre Ant Group mit mehr als 300 Milliarden Dollar bewertet worden, es wäre der größte Börsengang der Welt geworden. Nun verlangen die Behörden einen grundlegenden Umbau von Ant.


© Reuters 2021
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
11:58BKW übernimmt Bahntechnikunternehmen Elbatech
AW
11:58Autovermieter Sixt hebt dank hoher Mietwagenpreise Prognose an
DP
11:56Aktien Europa: Ohne Schwung - Kering und ASML enttäuschen
AW
11:52Sartorius enttäuscht Anleger mit lediglich bestätigtem Ausblick
DP
11:51HIGH-TECH-PRODUKT REIFEN : Continental gibt Einblick in die Entwicklungslabore
PU
11:51DEUTSCHE LUFTHANSA : Erste Lufthansa Boeing 787-9 heißt „Berlin“
PU
11:51MAKRO TALK/HDB : Preisanstieg bei Baumaterialien setzt sich fort
DJ
11:48Bundesbankchef Weidmann tritt ab - Warnung vor Inflationsgefahr
RE
11:47CORONA-BLOG/Gates-Stiftung kündigt Investition von 120 Mio USD in Covid-Medikamente an
DJ
11:44Für Roche wird Corona-Geschäft zum Wachstumstreiber
AW
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"