Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

EZB nimmt klimabezogene Risiken bei Geldhäusern stärker in den Blick

27.11.2020 | 12:16
The logo of the European Central Bank (ECB) is pictured outside its headquarters in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Die EZB-Bankenaufsicht will die Risiken für Geldhäuser der Euro-Zone aus dem Klimawandel künftig viel stärker unter die Lupe nehmen.

Anfang 2021 sollen die Institute dazu aufgefordert werden, eine Selbsteinschätzung zu ihren Klimarisiken vorzunehmen und auf Grundlage der Resultate Maßnahmenpläne aufzustellen, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) am Freitag mit. Die Pläne würden von der EZB-Bankenaufsicht bewertet und im aufsichtlichen Verfahren hinterfragt. 2022 will sie die Vorgehensweise der Geldhäuser dann eingehend prüfen, und wenn nötig die Banken zu konkreten Maßnahmen auffordern. Bislang würden nur drei Prozent der Top-Banken in der Euro-Zone grundlegende Informationen zu ihren klimabezogenen Risiken veröffentlichen.

Die EZB-Bankenaufsicht veröffentlichte am Freitag die endgültige Fassung ihres Leitfadens für Geldhäuser zu Klima- und Umweltrisiken. Zu den sich daraus für Banken ergebenden Risiken gehören etwa die für Investments in emissionsintensive Unternehmen und klimaschädliche Branchen. Denn bei diesen könnten sich die Kurse rapide ändern - etwa durch Schwenks in der Politik, durch große Klimavorfälle oder sich wandelnde Einstellungen der Anleger. Auch Gefahren für die Geschäftstätigkeit wegen extremer Wetterbedingungen gehören dazu.

"Die Bedeutung des Klimawandels für die Wirtschaft nimmt stetig zu, und es spricht immer mehr dafür, dass er finanzielle Folgen für Banken hat", erklärte die EZB. Sie will Klimarisiken deshalb auch zum Schwerpunkt ihres 2022 anstehenden Stresstests machen. Nähere Einzelheiten dazu will sie 2021 mitteilen.


© Reuters 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
11:31Swiss-Life-Ökonomen rechnen für 2021 mit leicht höherem BIP-Wachstum
AW
11:17Deutscher E-Commerce-Handel wächst im Coronajahr 2020 fast 15 Prozent
RE
11:17Bund fördert Gaia-X-Cloudprojekt in der Landwirtschaft
DJ
11:14WEGEN CORONA-SCHLIEßUNGEN : Friseure senden finanziellen 'Notruf'
DP
11:08ARD verzeichnet mehr Interesse auf Facebook und Youtube
DP
11:07Über eine Million Corona-Fälle im weltgrößten Inselstaat Indonesien
DP
11:03OTS : BuVEG - Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle / Trotz ...
DP
11:02DEVISEN : Euro gibt leicht nach
DP
11:00DSGV : Erholungsperspektive für Wirtschaft bleibt intakt
DJ
10:56Zuversicht im Maschinenbau gewachsen - Lage aber weiter schwierig
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"