Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Veränderung im Verwaltungsrat von UBS

25.02.2019 | 07:24

Zürich/Basel, 25. Februar 2019 - Der Verwaltungsrat von UBS hat heute bekannt gegeben, dass er Jeanette Wong und William C. Dudley an der Generalversammlung vom 2. Mai 2019 zur Wahl in den UBS Group AG-Verwaltungsrat nominieren wird.

Jeanette Wong (1960) war bis März 2019 als Mitglied der Konzernleitung verantwortlich für institutionelle Bankkunden bei DBS Group in Singapur. Zuvor war sie von 2003 bis 2008 als Chief Financial Officer von DBS Group tätig. Jeanette Wong war über 30 Jahre in verschiedenen Managementfunktionen in Singapurs Finanzbranche tätig. Sie begann ihre Karriere 1982 bei Banque Paribas und Citibank. Sie war über 16 Jahre bei JP Morgan tätig und half das Geschäft in Asien und den Emerging Markets aufzubauen. Jeanette Wong besitzt einen MBA der University of Chicago und einen BA für Business Administration der National University von Singapur.

Jeanette Wong ist eine der einflussreichsten Stimmen auf dem Singapurer Finanzplatz und eine anerkannte weibliche Führungsfigur in Asien. Sie geniesst einen herausragenden Ruf und ist anerkannt für ihre führende Rolle bei der Transformation des institutionellen Bankengeschäfts von DBS.

William C. Dudley (1953) wurde 2009 zum Chief Executive Officer der Federal Reserve Bank von New York (NY FED) berufen. Er war bis 2018 in dieser Funktion tätig. Dabei agierte er auch als Vice Chairman und permanentes Mitglied der Federal Open Market Committee (FOMC). Davor diente William C. Dudley als Executive Vice President der Markets Group der NY FED und als Head Markets Group. Vor seiner Tätigkeit bei der NY FED war William C. Dudley Partner, Managing Director und Senior Economist bei Goldman Sachs.

2012 wurde er auch zum Chairman des Committee on the Global Financial System der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) berufen. Davor diente er von 2009 bis 2012 als Chairman des Committee on Payment and Settlement Systems der BIZ und war Mitglied des BIZ-Verwaltungsrates. Er wird sein herausragendes Verständnis ökonomischer, regulatorischer und geldpolitischer Themen als auch seine Erfahrungen aus dem Finanzdienstleistungssektor in den Verwaltungsrat einbringen.

UBS-Verwaltungsratspräsident Axel Weber sagt: «Ich freue mich sehr, die Nomination von Jeanette Wong und William C. Dudley zur Wahl in den Verwaltungsrat bekanntzugeben. Dank ihrer herausragenden Karriere bei führenden Finanzdienstleistern und Zentralbanken und ihrem grossen Wissen werden sie den UBS-Verwaltungsrat weiter stärken, vorbehältlich ihrer Wahl anlässlich der Generalversammlung. Es ist für den Verwaltungsrat entscheidend, dass seine Mitglieder die strategischen und geographischen Kerngeschäfte der Gruppe abbilden. Ich bin deshalb besonders erfreut, dass wir mit der Nomination der beiden Kandidaten die Kompetenz des Verwaltungsrates in APAC und in den USA weiter stärken. Dies sind zwei unserer wichtigsten Wachstumsmärkte. Wir schätzen ihre Bereitschaft, sich als Mitglieder des Verwaltungsrates mit ihrer Fachkompetenz und ihren Einschätzungen einzubringen.»

Ann F. Godbehere und Michel Demaré stehen nicht mehr für eine Wiederwahl in den UBS-Verwaltungsrat zur Verfügung. Sie haben beide den Verwaltungsrat über ihre Rücktrittsentscheidung informiert, da sie dem Gremium seit 2009 angehören und damit die Limite von 10 Jahren erreicht haben.

UBS-Verwaltungsratspräsident Axel Weber sagt: «Wir werden Ann F. Godbeheres breite Erfahrung und ihre hervorragende Arbeit für den Verwaltungsrat vermissen, insbesondere als Mitglied des Audit Committee und in Vergütungsfragen. Sie hat den Verwaltungsrat und auch mich persönlich mit wichtigen Impulsen unterstützt. In ihrer Funktion als Vorsitzende des Compensation Committee war sie entscheidend daran beteiligt, das Kompensationsmodell von UBS zu definieren und umzusetzen. Michel Demaré hat UBS über eine anspruchsvolle Periode hinweg in seiner Rolle als unabhängiger Vizepräsident und Mitglied des Audit Committee, des Compensation Committee und des Governance and Nominating Committee unterstützt. Der Verwaltungsrat und ich persönlich haben von seiner Erfahrung in verschiedenen Branchen profitiert. Wir bedanken uns bei Ann F. Godbehere und Michel Demaré für die 10-jährige wertvolle Zusammenarbeit, ihre Arbeit und ihre hervorragenden Beiträge und wünschen ihnen das Beste für ihre Zukunft.»

UBS Group AG veröffentlichte diesen Inhalt am 25 Februar 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 25 Februar 2019 06:23:04 UTC.


© Publicnow 2019
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
17:56ERSTES TV-INTERVIEW SEIT WAHL : Trump klagt über angeblichen Betrug
DP
17:20WDH/IW : Corona-Hilfen um Milliarden zu hoch - Lob von Volkswirten
DP
16:36Ein Dutzend neuer Jobs für Ex-EU-Kommissar Oettinger
DP
16:36Vienna Insurance übernimmt Zentral- und Osteuropageschäft von Aegon
DP
16:11'FT' : HSBC erwägt Trennung vom US-Privatkundengeschäft
DP
15:17STUDIE : Frauenquote für Topetage von Firmen macht grossen Unterschied
AW
15:13ISRAELISCHER MINISTER : Iranischer Physiker strebte nach Atombombe
DP
15:06SPORT : Empfindlicher Rückschlag für BVB  - Köln feiert Ende der Sieglosserie
DP
14:53BRITISCHER AUßENMINISTER : EU muss für Brexit-Handelspakt Pragmatismus zeigen
DP
14:24Deutscher Handel erwartet gutes Weihnachtsgeschäft - aber nicht in Innenstädten
AW
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"