Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Allianz SE
  6. News
  7. Übersicht
    ALV   DE0008404005   840400

ALLIANZ SE

(ALV)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Allianz : Vorständin Hunt nach Hedgefonds-Affäre vor Aus

20.09.2021 | 15:37
ARCHIV: Das Logo des Versicherers Allianz SE auf dem Firmengebäude in Puteaux,  außerhalb von Paris, Frankreich, 14. Mai 2018. REUTERS/Charles Platiau

München (Reuters) - Beim Münchner Versicherungsriesen Allianz steht Vorstandsmitglied Jacqueline Hunt im Zuge der voraussichtlich milliardenteuren Affäre um Verluste von Allianz-Hedgefonds in der Corona-Krise vor dem vorzeitigen Aus.

Die Allianz erwäge, "die Nachfolgeplanungen für ihren Vorstand vorzuziehen", teilte der Konzern am Montag mit. Dabei gehe es auch um die Asset-Management-Sparte, "die aufgrund der Structured-Alpha-Thematik in den USA derzeit vor besonderen Herausforderungen steht". Der Vertrag der 53-jährigen läuft im kommenden Jahr ohnehin aus. Das "Wall Street Journal" (WSJ) berichtete, Hunt verhandle schon über einen vorzeitigen Abgang.

Der Amerikanerin wird zumindest ein Teil der Verantwortung für das Debakel gegeben, das die Vermögensverwaltungs-Tochter Allianz Global Investors (AllianzGI) mit den Hedgefonds erlitten hat. Etwa 25 institutionelle Investoren in den USA - darunter Pensionsfonds für Staatsbedienstete - haben die Allianz auf sechs Milliarden Dollar verklagt, weil sie im Frühjahr 2020 mit den riskanten, aber angeblich krisensicheren Papieren einen Großteil ihres Einsatzes verloren hatten. Sie werfen der Allianz vor, angesichts der zeitweiligen Panik an den Märkten von ihrer Investmentstrategie abgewichen zu sein. Die Verluste haben auch die Aufsichtsbehörden in den USA und Deutschland und das US-Justizministerium auf den Plan gerufen.

Die Allianz hat bisher keine Rückstellungen gebildet, aber bereits vor erheblichen Ergebnisbelastungen gewarnt. Sie prüft nach eigenen Angaben auch selbst die "Risiko- und Compliance-Prozesse in Bezug auf die Structured Alpha-Fonds, die zum Geschäftsbereich Asset Management gehören".

Hunt ist seit 2016 im Allianz-Vorstand für die beiden Asset-Management-Töchter Pimco und AllianzGI zuständig. Pimco genießt im Konzern aber relativ große Autonomie, solange die Kalifornier zuverlässig ihre Gewinne in München abliefern. Die kleinere, in Frankfurt ansässige AllianzGI ist in Deutschland eigentlich vor allem für Publikumsfonds bekannt, Hedgefonds wie die in den USA vertriebene "Structured Alpha"-Familie sind für sie eher ein Randgeschäft.

NACHFOLGER SCHON AUSGEGUCKT?

Dem "Wall Street Journal" zufolge wollte Hunt schon gehen, bevor das US-Justizministerium im Mai auf die "Structured Alpha"-Fonds aufmerksam geworden sei. Über die Zeit hätten sich Divergenzen über die Unternehmenskultur angehäuft, zitierte die Zeitung eine mit den Gesprächen vertraute Person. Der Zeitpunkt ihres Abschieds sei aber noch unklar. Hunt hatte ihren Vertrag bereits 2019 nur noch um drei statt der üblichen fünf Jahre verlängern lassen. Dem Blatt zufolge steht ein Nachfolger schon bereit, der aber noch von der Finanzaufsicht BaFin bestätigt werden muss. Die Allianz erklärte, der Aufsichtsrat werde sich auf seiner nächsten regulären Sitzung am 30. September mit den Nachfolgeplänen befassen.

2022 läuft nicht nur Hunts Vertrag aus, sondern auch der ihres Vorstandskollegen Sergio Balbinot, der unter anderem für Süd- und Westeuropa zuständig ist. Er ist nach Vorstandschef Oliver Bäte das dienstälteste Mitglied im Vorstand und hat die Altersgrenze von 62 Jahren bereits überschritten.


© Reuters 2021
Alle Nachrichten zu ALLIANZ SE
19.10.Kretschmann sieht Einigkeit bei Ländern bei Pflichtversicherung
DP
19.10.AUSBLICK NESTLÉ : Organisches Wachstum im Q3 bei 3,8 Prozent erwartet
AW
18.10.UPDATE/Russland schließt vorerst seine Vertretung bei der Nato
DJ
18.10.Flutkatastrophe könnte für Versicherer noch teurer werden
DP
18.10.HANNOVER RÜCK : Kfz-Versicherer werden Kasko-Tarife erhöhen
DP
18.10.N26 erzielt grössere Finanzierungsrunde als erwartet
AW
18.10.LEVITEE LABS INC. : Levitee Labs meldet strategische Partnerschaft mit Adracare, einem WEL..
DJ
18.10.CONSOLIDATED URANIUM INC. : -3-
DJ
18.10.Rückversicherer erwarten Preisanstieg nach Flutkatastrophe
DP
18.10.MUNICH RE : Rückversicherungsschutz wird nach Flutkatastrophe teurer
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
19.10.ALLIANZ : Fitch Affirms African Guarantee Fund's IFS at 'AA-'; Outlook Stable
AQ
19.10.ALLIANZ : Passport Seizure - El-Zakzaky, Wife File N4billion Suits Against SSS Boss, AGF
AQ
16.10.ALLIANZ : Guest lineups for the Sunday news shows
AQ
14.10.ALLIANZ : The Importance Of Equities For Wealth
AQ
14.10.ALLIANZ : Nnamdi Kanu's N5b Suit - Govt, AGF Plead for Extension of Time to File Defense
AQ
13.10.ALLIANZ : Companies need to strengthen cyber controls to counter ransomware pandemic
PU
13.10.ALLIANZ : S&P Maintains Allianz on Expected 'Very Strong' Capitalization Recovery by 2021-..
MT
12.10.ALLIANZ SE : Release of a capital market information
EQ
12.10.ALLIANZ SE : Release of a capital market information
DJ
12.10.ALLIANZ : 2023, Emergency Declaration and the Igbo Question
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALLIANZ SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 144 Mrd. 167 Mrd. 155 Mrd.
Nettoergebnis 2021 8 399 Mio 9 774 Mio 9 033 Mio
Nettoverschuldung 2021 24 760 Mio 28 815 Mio 26 629 Mio
KGV 2021 9,75x
Dividendenrendite 2021 5,24%
Marktkapitalisierung 81 331 Mio 94 637 Mio 87 472 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,74x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,70x
Mitarbeiterzahl 150 269
Streubesitz 99,9%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 199,08 €
Mittleres Kursziel 231,32 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Renate Wagner Head-Human Resources, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber