Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Allianz SE    ALV   DE0008404005

ALLIANZ SE

(ALV)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Lebensversicherung rettet Allianz Gewinnanstieg - Dividende steigt

21.02.2020 | 09:16

MÜNCHEN (awp international) - Gute Geschäfte mit Altersvorsorge und Fonds haben Europas grössten Versicherer Allianz 2019 vor einem Gewinnrückgang bewahrt. Der operative Gewinn des Konzerns stieg um drei Prozent auf knapp 11,9 Milliarden Euro, obwohl die Sanierung der defizitären Industrieversicherung und hohe Grossschäden am Ergebnis zehrten. Für 2020 peilt Vorstandschef Oliver Bäte 11,5 bis 12,5 Milliarden Euro an, wie der Dax-Konzern am Freitag in München ankündigte. Den Aktionären winkt eine höhere Dividende.

Am Finanzmarkt wurden die Nachrichten verhalten aufgenommen. Im frühen Handel verlor die Allianz-Aktie ein halbes Prozent an Wert. Der Ausblick für den operativen Gewinn 2020 liege eher unter den Erwartungen, sagte ein Händler in einer ersten Einschätzung. Auf das neue Aktienrückkaufprogramm hätten Anleger bereits gesetzt, insofern überrasche es nicht wirklich.

Am Vorabend hatte der Versicherer einen weiteren Aktienrückkauf angekündigt. Bis Ende 2020 will der Konzern für 1,5 Milliarden Euro eigene Papiere am Markt erwerben. Seit 2017 hat die Allianz bereits 7,5 Milliarden Euro dafür verwendet.

Im abgelaufenen Jahr steigerte der Konzern seinen Umsatz um fast acht Prozent auf 142,4 Milliarden Euro. Der Nettogewinn legte um sechs Prozent auf 7,9 Milliarden Euro zu. Die Dividende soll von 9 Euro auf 9,60 Euro je Aktie steigen. Damit und beim operativen Gewinn übertraf der Versicherer klar die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten, die Finanzvorstand Giulio Terzariol noch im November mit Blick auf die verschärften Niedrigzinsen bewusst gedämpft hatte. Er selbst hatte zwar die obere Hälfte der Zielspanne von 11 bis 12 Milliarden Euro als realistisch erachtet, nicht aber das obere Ende.

Für 2020 zeigt sich der Vorstand merklich vorsichtiger als der Durchschnitt der Analysten. Die Experten rechnen im Schnitt mit einem operativen Gewinn von 12,4 Milliarden Euro und liegen damit schon fast am oberen Ende der Prognose des Vorstands.

Im abgelaufenen Jahr musste die Allianz in ihrer Kernsparte, der Schaden- und Unfallversicherung, einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen. Das operative Ergebnis des Bereichs sank um 12 Prozent auf nur noch gut 5 Milliarden Euro. Denn die Allianz musste die dürren Schadenreserven ihrer Industrieversicherungstochter AGCS um rund 600 Millionen Euro aufstocken.

Zudem zehrten hohe Grossschäden am Ergebnis, darunter der Absturz der Boeing 737 Max von Ethiopian Airlines und das seitdem geltende weltweite Startverbot für den Flugzeugtyp, die bei der Allianz mit rund 82 Millionen Euro zu Buche schlugen. Mit 49 Millionen Euro musste der Versicherer für die Folgen des verheerenden Dammbruchs beim Bergbaukonzern Vale in Brasilien geradestehen.

Während die Folgen von Naturkatastrophen die Allianz mit 771 Millionen Euro weniger teuer zu stehen kamen als im Vorjahr, stiegen die von Menschen gemachten Grossschäden um fast die Hälfte auf fast 1,3 Milliarden Euro.

Da kam es der Allianz gelegen, dass es in den anderen Bereichen deutlich besser lief. So stieg der Neugeschäftswert in der Lebens- und Krankenversicherung trotz der anhaltenden Niedrigzinsen um 3,8 Prozent. Das operative Ergebnis des Segments legte um rund gut 13 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro zu.

In der Fondssparte, zu der die Gesellschaften Pimco und Allianz Global Investors gehören, stieg der operative Gewinn um rund sieben Prozent auf 2,7 Milliarden Euro. Allein im vierten Quartal schoben Anleger netto 19,7 Milliarden Euro neu in die Fonds der Allianz-Töchter./stw/stk/ms


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.49%201.15 verzögerte Kurse.0.22%
DAX 0.44%13848.35 verzögerte Kurse.0.94%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.12%6.4045 verzögerte Kurse.0.54%
THE BOEING COMPANY -2.66%204.32 verzögerte Kurse.-4.55%
Alle Nachrichten auf ALLIANZ SE
06:27ALLIANZ : kündigt nachrangige Anleihen zur Rückzahlung im März 2021
DJ
05:52ALLIANZ-RISIKOBAROMETER : Pandemien verdrängen Klimawandel
DP
18.01.ALLIANZ : beschließt, zwei nachrangige Schuldverschreibungen zu kündigen
PU
18.01.ALLIANZ SE : Allianz SE beschließt Kündigung nachrangiger Anleihen zur Rückzahlu..
EQ
18.01.DGAP-ADHOC : Allianz SE: Allianz SE beschließt Kündigung nachrangiger Anleihen z..
DJ
18.01.ALLIANZ SE : Allianz SE beschließt Kündigung nachrangiger Anleihen zur Rückzahlu..
DP
18.01.TAGESVORSCHAU : Termine am 19. Januar 2021
DP
18.01.ALLIANZ : Umfrage - Corona-Risiken machen Unternehmen die größten Sorgen
RE
18.01.MÄRKTE EUROPA/Zwischen China und Pandemie knapp behauptet
DJ
15.01.ALLIANZ : Benetton-Holding Atlantia beschließt Abspaltung von Autostrade
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
18.01.DGAP-ADHOC : Allianz SE: Allianz SE resolves to call subordinated bonds for rede..
DJ
18.01.ALLIANZ SE : Receives a Buy rating from JP Morgan
MD
15.01.ALLIANZ : Jan 14, 2021 – Allianz builds London exposure with first office ..
PU
15.01.ALLIANZ : Targets Climate Neutrality by 2050
MT
14.01.ALLIANZ : sets climate targets for specific asset classes in the insured portfol..
PU
13.01.S&P closes higher with defensive sectors leading gains
RE
12.01.ALLIANZ : Starts Eight-Year Global Partnership with Olympic & Paralympic Movemen..
MT
12.01.Sterlite Power Raises $27 Million via Debt Issuance
MT
11.01.DGAP-PVR : CEWE Stiftung & Co. KGaA: Release according to Article 40, Section 1 ..
DJ
08.01.ASOS : To Invest $122.3 Million In UK Warehouse
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 139 Mrd. 168 Mrd. 150 Mrd.
Nettoergebnis 2020 6 785 Mio 8 207 Mio 7 310 Mio
Nettoverschuldung 2020 22 866 Mio 27 658 Mio 24 635 Mio
KGV 2020 12,2x
Dividendenrendite 2020 4,81%
Marktkapitalisierung 82 813 Mio 100 Mrd. 89 223 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,76x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,74x
Mitarbeiterzahl 147 268
Streubesitz 99,8%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 215,73 €
Letzter Schlusskurs 201,15 €
Abstand / Höchstes Kursziel 28,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,25%
Abstand / Niedrigstes Ziel -8,03%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Gabriele Burkhardt-Berg Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ALLIANZ SE0.22%100 016
CHUBB LIMITED0.83%70 040
ZURICH INSURANCE GROUP LTD0.43%62 773
MARSH & MCLENNAN COMPANIES-4.41%56 724
BAJAJ FINSERV-3.03%18 788
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.5.49%18 515