Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Credit Suisse Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(CSGN)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 27.09. 17:30:41
9.42 CHF   +2.46%
18:12MÄRKTE EUROPA/Gelungener Wochenauftakt nach Bundestagswahl
DJ
17:45Aktien Schweiz starten schwach in neue Börsenwoche
DJ
17:35WOCHENVORSCHAU : Termine bis 11. Oktober 2021
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Hedgefonds-Kollaps belastet Credit Suisse weiter - Aktie sackt ab

29.07.2021 | 14:55

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Credit Suisse hat die Folgen des Debakels um den Hedgefonds Archegos auch im zweiten Quartal zu spüren bekommen. Der Gewinn sackte im Vergleich zum Vorjahr um 78 Prozent auf 253 Millionen Franken (234 Mio Euro) ab, wie die Schweizer Großbank am Donnerstag in Zürich mitteilte. Die Folgen des Zusammenbruchs des US-Hedgefonds belasteten das Institut vor Steuern mit 594 Millionen Franken. Damit lag die Belastung im erwarteten Rahmen.

An der Börse wurden die Nachrichten dennoch negativ aufgenommen. Der Kurs der Credit-Suisse-Aktie sackte am Morgen zeitweise um mehr als fünf Prozent ab. Am frühen Nachmittag lag sie noch mit 1,76 Prozent im Minus bei 9,13 Schweizer Franken, war aber auch damit schwächster Wert im schweizerischen Leitindex SMI. Seit dem Jahreswechsel hat das Papier rund ein Fünftel eingebüßt.

Analystin Flora Bocahut von der Investmentbank Jefferies zufolge schnitt Credit Suisse schlechter ab als am Markt erwartet. Die Verfehlung sei umso größer, wenn man den unerwarteten Buchgewinn durch den Verkauf der Beteiligung an der Fondsplattform Allfunds herausrechne. Diesen hat die Bank im zweiten Quartal verbucht.

Der Archegos-Kollaps hatte bereits im ersten Quartal zu einer Belastung von 4,4 Milliarden Franken geführt und die Bank in die roten Zahlen gedrückt. Insgesamt belastete der Fall die Credit Suisse nun mit rund 5 Milliarden Franken.

Trotz eines anhaltend guten Finanzmarktumfelds gingen zudem die Erträge der Bank deutlich zurück. Mit 5,1 Milliarden Franken lagen sie im zweiten Quartal 18 Prozent niedriger als im Vorjahr.

Außerdem zogen Kunden Geld von der Bank ab - unter dem Strich waren dies 4,7 Milliarden Franken. Nach Abflüssen im April und Mai habe es aber im Juni in allen Bereichen wieder Zuflüsse gegeben, sagte Bankchef Thomas Gottstein.

Neben Archegos hatte die Credit Suisse sich auch mit dem britisch-australischen Finanzkonglomerat Greensill einen falschen Partner ausgesucht. Im Zusammenhang mit den Lieferketten-Finanzierungsfonds, die sie mit Greensill aufgelegt hatte, befindet sich die Bank weiterhin in Diskussionen mit Schuldnern sowie mit Versicherern, die einen Teil des Schadens schultern sollen.

Einen Zeitplan für die Abwicklung der Fonds wollte Gottstein aber nicht nennen: Man werde das ganze Schuldenbuch durchgehen, um die Rückerstattung für die Fondsanleger zu maximieren, sagte er im Gespräch mit Analysten./stw/mne/jha/


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu CREDIT SUISSE GROUP AG
18:12MÄRKTE EUROPA/Gelungener Wochenauftakt nach Bundestagswahl
DJ
17:45Aktien Schweiz starten schwach in neue Börsenwoche
DJ
17:35WOCHENVORSCHAU : Termine bis 11. Oktober 2021
DP
15:56Credit Suisse winken im Greensill-Streit über 300 Mio Dollar - Kreise
DJ
15:27Jim Justice, Gouverneur von West Virginia, bietet der Credit Suisse eine Vergleichszahl..
MR
15:27West virginia gov. jim justice bietet credit suisse 300 millionen dollar als vergleichs..
MR
14:55Credit Suisse verlängert Elternzeit
AW
14:03Credit Suisse verlängert die Ferien, um die Mitarbeitenden zu besänftigen
MT
14:02Credit Suisse zahlt 400 Millionen Dollar an Greensill Capital-Investoren zurück
MT
13:24Russische Renaissance-Versicherung plant IPO an der Moskauer Börse
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
17:10GLOBAL MARKETS LIVE : Intel, Apple, Rolls-Royce, Raytheon, MGM...
15:27CREDIT SUISSE : West Virginia Gov. Jim Justice Offers $300 Mln Settlement Payment To Credi..
RE
15:27West virginia gov. jim justice offers $300 million settlement payment to credit suisse ..
RE
15:10CREDIT SUISSE : extends time-off benefits for Swiss staff
RE
14:17APPLE : new iPhone to take longer to reach customers - analysts
RE
14:03CREDIT SUISSE : Extends Holidays To Appease Employees
MT
14:02CREDIT SUISSE : To Return $400 Million To Greensill Capital Investors
MT
13:24PUBLIC JOINT STOCK MOSCOW EXCHANGE M : Renaissance Insurance eyes $290 million IPO on Mosc..
RE
13:10CREDIT SUISSE : Investors set to get another $400 million from Credit Suisse supply chain ..
RE
12:21BlueBay a buyer of Evergrande debt; Ashmore, UBS exposed - Morningstar
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CREDIT SUISSE GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 22 482 Mio 24 284 Mio -
Nettoergebnis 2021 539 Mio 582 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 43,7x
Dividendenrendite 2021 1,89%
Marktkapitalisierung 22 169 Mio 23 956 Mio -
Wert / Umsatz 2021 0,99x
Wert / Umsatz 2022 1,01x
Mitarbeiterzahl 49 240
Streubesitz 90,9%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 9,19 CHF
Mittleres Kursziel 11,00 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Gottstein Chief Executive Officer
David Richard Mathers Chief Financial Officer
António Mota De Sousa Horta-Osorio Chairman
James Walker Chief Operating Officer
Thomas Grotzer Global Head-Compliance
Branche und Wettbewerber