Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  DKSH Holding AG    DKSH   CH0126673539

DKSH HOLDING AG

(DKSH)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 15.01. 17:31:26
69 CHF   -3.70%
15.01.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
13.01.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
2020DKSH prüft Einstieg in Impfstofflogistik
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

DKSH wächst im ersten Halbjahr dank "Healthcare"-Sparte - Ausblick vage

13.07.2017 | 17:49

Zürich (awp) - DKSH hat im ersten Semester 2017 einen höheren Umsatz erzielt und unter dem Strich mehr verdient. Schwungvoll entwickelte sich vor allem die Gesundheitssparte, während das Konsumgütergeschäft in den wichtigen Märkten Thailand und Hongkong harzte. Der Ausblick auf das Gesamtjahr bleibt auch unter dem neuen Firmenchef vage.

Es war der erste Auftritt des neuen CEO Stefan Butz, der das Amt Ende März vom langjährigen Firmenchef Jörg Wolle übernommen hatte. Und dieser stellte gleich zu Beginn klar, dass er keinen Anlass für einen Kurswechsel sehe. "Erwarten Sie eine Evolution und keine Revolution", sagte er am Donnerstag bei der Präsentation der Halbjahreszahlen. Das "solide Wachstum" im ersten Halbjahr belege, dass die Stossrichtung stimme.

Konkret steigerte der Zürcher Konzern, der Firmen bei ihrer Expansion nach Asien unterstützt, den Umsatz um 3,8% auf 5,28 Mrd CHF. Das organische Wachstum habe dabei 2,8% betragen, hiess es. Die Gewinnzahlen verbesserten sich ebenfalls, aber nicht gleich stark. So nahm der EBIT um 2,3% auf 138,8 Mio CHF zu. Unter dem Strich resultierte ein 1,7% höherer Gewinn nach Steuern von 93,3 Mio CHF sowie ein um 1,3% gestiegener Reingewinn (nach Minderheiten) von 90,9 Mio CHF.

THAILAND MITTELFRISTIG BESSER

Für manche Analysten war das organische Wachstum eine leise Enttäuschung. Hauptverantwortlich dafür war das Geschäft mit Kunden aus dem Konsumgüterbereich, das leicht schrumpfte. Insbesondere hätten sich im Schlüsselmarkt Thailand (Umsatzanteil: 30%) die Konsumenten wegen der politischen Unsicherheit sowie der hohen privaten Haushaltsverschuldung zurückgehalten. Und in Hong Kong sei die dortige wirtschaftliche Stagnation weiterhin spürbar gewesen.

"Ich gehe davon aus, dass sich die Lage mittelfristig in diesen Märkten verbessern wird", sagte CEO Butz. Positiv stimmten ihn beispielsweise leicht bessere Vorlaufindikatoren für die thailändische Konjunktur. Zeitlich mochte er sich jedoch nicht festlegen.

HEALTHCARE SATT IM PLUS

Gewachsen ist DKSH vor allem dank der grösste Konzernsparte "Healthcare", in der das Geschäft mit Kunden aus dem Gesundheitssektor angesiedelt ist und die inzwischen mehr als die Hälfte zum Umsatz beisteuert. Zum Plus von 8,4% hätten fast alle Märkte in Asien beigetragen, hiess es.

Die beiden kleineren Sparten "Spezialrohstoffe" und "Technologie", die zusammen knapp ein Achtel des Gesamtumsatzes erzielen, wuchsen ebenfalls - und zwar um 3,5% und 6,5%.

Bei der Profitabilität wirkten sich unter anderem Restrukturierungen im Luxusgütersegment positiv und Währungseffekte negativ aus.

WEITERES UMSATZ- UND GEWINNWACHSTUM

Für das Gesamtjahr stellte der neue CEO weiteres Umsatz- und Gewinnwachstum in Aussicht - und übernahm damit die Zielsetzung seines Vorgängers. Auch bei der Akquisitionspolitik gibt es keine Änderung. So unterstrich Butz beispielsweise das Interesse am Konkurrenten Zuellig Pharma, sollte die Firma in nächster Zeit zum Verkauf stehen. Beim Konkurrenten verstarb vor einigen Monaten der Firmenpatriarch.

Mittelfristig viel Potenzial hat laut dem CEO ausserdem die am Dienstag angekündigte Übernahme der indonesischen Firma PT Wicaksana. Damit gebe es nun einen weissen Fleck weniger auf der DKSH-Landkarte, meinte er. Konkret sei DKSH nun auch in diesem südostasiatischen Land mit seinen 260 Millionen Einwohnern im Bereich Konsumgüter und Healthcare vertreten.

Profitieren wird DKSH laut Butz zudem vom Trend, dass immer mehr Firmen ihren internationalen Vertrieb optimierten. "Sie wollen nicht mehr auf 25 bis 50 verschiedenen lokalen Partners zusammenarbeiten, sondern nur noch mit einigen wenigen", so der CEO. "Und DKSH gehört in der Regel dazu."

An der Börse zogen die DKSH-Papiere zunächst klar an, fielen dann aber klar ins Minus und beendeten den Handel am Ende mit einem Abschlag von 3,5%. Analysten sprachen allerdings grossomodo von wenig überraschenden Zahlen.

rw/cf


© AWP 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DKSH HOLDING AG -3.70%69 verzögerte Kurse.3.68%
SET -1.10%1519.13 Realtime Kurse.4.81%
SINA CORPORATION -0.31%41.74 verzögerte Kurse.-1.51%
Alle Nachrichten auf DKSH HOLDING AG
15.01.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
13.01.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
2020DKSH prüft Einstieg in Impfstofflogistik
AW
2020Aktien Schweiz Vorbörse: SMI nahezu unverändert erwartet
AW
2020Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
2020Aktien Schweiz Vorbörse: Leicht freundlicher Start erwartet
AW
2020DKSH verlängert Partnerschaft mit Procter & Gamble um mehrere Jahre
AW
2020Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
2020DKSH ernennt Sam Oh zum neuen Chief Information Officer
AW
2020DKSH ernennt Sam Oh zum neuen Chief Information Officer
TE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DKSH HOLDING AG
2020Hofseth BioCare Signs Distribution Agreement For Marine Branded Products
MT
2020DKSH Lengthens Contract With Procter & Gamble in Hong Kong, Macau
MT
2020DKSH and P&G extend partnership to address increasing health, hygiene and cle..
TE
2020DKSH Hires New Chief Information Officer
MT
2020DKSH : names Sam Oh as new Chief Information Officer
PU
2020DKSH names Sam Oh as new Chief Information Officer
TE
2020GLOBAL MARKETS LIVE : Acquisitions, acquisitions, acquisitions
2020DKSH successfully completes the integration of Axieo in Australia and New Zea..
TE
2020DKSH Capital Markets Day 2020
TE
2020DKSH with solid half-year results in extraordinary times
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 10 964 Mio 12 296 Mio -
Nettoergebnis 2020 156 Mio 175 Mio -
Nettoliquidität 2020 299 Mio 336 Mio -
KGV 2020 28,4x
Dividendenrendite 2020 2,81%
Marktkapitalisierung 4 488 Mio 5 044 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,38x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,36x
Mitarbeiterzahl 33 353
Streubesitz 54,6%
Chart DKSH HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
DKSH Holding AG : Chartanalyse DKSH Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DKSH HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 65,63 CHF
Letzter Schlusskurs 69,00 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 4,35%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,89%
Abstand / Niedrigstes Ziel -17,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Stefan P. Butz Chief Executive Officer
Marco Gadola Chairman
Bernhard Schmitt Chief Financial Officer
Michael Hutab Chief Information Officer
Adrian Thomas Keller Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DKSH HOLDING AG3.68%5 044
CINTAS CORPORATION-7.75%34 247
TELEPERFORMANCE4.24%20 080
UNITED RENTALS10.02%18 405
LG CORP.21.14%16 789
EDENRED0.30%13 835