Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Graubündner Kantonalbank
  6. News
  7. Übersicht
    GRKP   CH0001340204

GRAUBÜNDNER KANTONALBANK

(GRKP)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EQS-Adhoc: Halbjahresabschluss 2021: Starkes Konzernwachstum dank exzellentem Anlagegeschäft

29.07.2021 | 06:46
EQS Group-Ad-hoc: Graubündner Kantonalbank / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung 
Halbjahresabschluss 2021: Starkes Konzernwachstum dank exzellentem Anlagegeschäft 
2021-07-29 / 06:45 CET/CEST 
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Medienmitteilung vom 29. Juli 2021 
(Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR) 
Die Graubündner Kantonalbank (GKB) erntet die Früchte des strategischen Ausbaus des Anlagegeschäftes unterstützt von 
starken Aktienmärkten. Gleichzeitig verzeichnete die Bank ein erfreuliches Ausleihungswachstum. Der Konzerngewinn stieg 
gegenüber der Vorjahresperiode um +17.6% auf 112.1 Mio. Franken. Mit dem Rückenwind des ersten Semesters verbessern 
sich auch die Aussichten für das ganze Geschäftsjahr. Die Innovationen im Vorsorgebereich entwickeln sich sehr 
erfreulich. 
Die Kennzahlen: 
  . Konzerngewinn: CHF 112.1 Mio. / +17.6% 
  . Geschäftserfolg: CHF 127.1 Mio. / +31.3% 
  . Neugeldzufluss (Net New Money): CHF +1'297.5 Mio. / +3.4% 
  . Hypothekarwachstum: CHF +469.3 Mio. / +2.6% 
  . Cost/Income-Ratio II: 45.0% 
  . Rentabilität (RoE): 8.4% 
«Das Halbjahresergebnis mit einem Wachstum im Kommissionsgeschäft von stolzen +41.4% bestätigt uns, dass wir 
strategisch die Segel mit dem Ausbau des Anlagegeschäftes und den Beteiligungen im Vermögensverwaltungsgeschäft richtig 
gesetzt haben», hält Bankpräsident Peter Fanconi fest. CEO Daniel Fust äussert sich höchst erfreut über die 
Widerstandsfähigkeit der Bank: «Wir zeigten in der herausfordernden Zeit von COVID-19 eine bemerkenswerte Resilienz. 
Die gesamte Mannschaft ist den Veränderungen sportlich entgegengetreten. Die gesunde Struktur der Bank macht uns zudem 
weniger anfällig gegenüber Krisen». 
Geschäftserfolg: +31.3% gegenüber Vorjahresperiode auf CHF 127.1 Mio. 
Der Geschäftserfolg (CHF 127.1 Mio. / +31.3%) profitierte von deutlich höheren Erträgen aus dem Anlagegeschäft und 
Erträgen auf den Finanzanlagen Wertschriften. Die Mehrerträge erhöhten den Konzerngewinn bei einem moderaten 
Kostenanstieg deutlich auf CHF 112.1 Mio. (+17.6%). Der Gewinn je Partizipationsschein stieg gegenüber der 
Vorjahresperiode um +20.1% auf CHF 44.60. 
 
Geschäftsertrag: Steigerung in allen zentralen Ertragskomponenten 
Sämtliche zentralen Ertragskomponenten haben zu einer Steigerung des Geschäftsertrages auf CHF 233.4 Mio. beigetragen. 
Die Ertragssteigerung von CHF +33.2 Mio. (+16.6%) ist im Wesentlichen auf die Akquisitionsleistung der Bank sowie das 
gute Börsenumfeld zurückzuführen. Nutzen konnte die GKB diese, weil die Bank mit dem eigenen Anlagegeschäft und den 
Tochtergesellschaften Albin Kistler AG und Privatbank Bellerive AG gut positioniert ist. Das erfolgreiche Management 
der SNB-Freigrenze resultierte in der Summe in einem positiven Mehrertrag (+2.2%) im Zinsengeschäft. Die Kreditrisiken 
gemessen an den Positionen ohne regelmässige Zins- oder Amortisationszahlungen (NPL) reduzierten sich trotz 
Volumenwachstum weiter. 
Quote Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft stieg auf 37.1% 
Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft stieg markant um +41.4% auf CHF 84.9 Mio. (CHF +24.9 Mio.). 
Die Quote des Kommissionsgeschäftes am Gesamtertrag erhöhte sich durch den erwähnten Ertragszuwachs auf 37.1% 
(Vorjahresperiode: 30.7%). Das gesteigerte Anlagevolumen der Kunden, der Ausbau des Mandats- und Fondsgeschäfts im 
Stammhaus sowie die Erfolgshonorare bei Albin Kistler AG erklären die Steigerung. Das Volumen der GKB Fonds stieg vom 
31. Dezember 2020 bis 30. Juni 2021 um +27.6% auf CHF 2.8 Milliarden. 
Cost/Income-Ratio I: 42.5% 
Der Geschäftsaufwand (CHF 97.3 Mio.) inklusive Abgeltung Staatsgarantie stieg gegenüber der Vorjahresperiode um CHF 3.0 
Mio. (+3.2%). Aus der Kostenentwicklung sind die Investitionen in die Vorwärtsstrategie und Personalkosten abzulesen. 
Die Produktivität ist aufgrund des ausserordentlichen Ertragszuwachses deutlich gestiegen. Die Cost/Income-Ratio II 
reduzierte sich auf 45.0% (-6.1%-Punkte), die Cost/Income-Ratio I reduzierte sich sogar auf 42.5%. 
Netto akquiriertes Ausserbilanzvolumen: +1.1 Milliarden Franken 
Mit dem Halbjahresabschluss 2021 wird im GKB Konzern ein starker Anstieg des Geschäftsvolumens auf CHF 62.6 Milliarden 
(+6.4%) ausgewiesen. Im Anlagegeschäft konnte ein hoher Neugeldzufluss im Ausserbilanzvolumen von CHF +1.1 Mia. (+5.1%) 
verzeichnet werden. Die Bank steigerte das Ausleihungsvolumen an Kundinnen und Kunden um CHF 460.6 Mio. (+2.2%). Der 
Hypothekarbestand stieg um +2.6% auf CHF 18.4 Mia. Das ausgewiesene Kundenvermögen erhöhte sich mit Unterstützung einer 
positiven Marktperformance um +8.6% auf CHF 41.4 Mia. 
Strukturelle Krisenfestigkeit bewiesen 
Die GKB kann sich über eine Struktur freuen, die der Bank für Krisen unterschiedlicher Art Resilienz verleiht. 
Überdurchschnittliche Stossdämpfer in der Form von Eigenkapital (CHF 2'741 Mio. / CET-1: 19.9%) und Wertberichtigungen 
/ Rückstellungen (CHF 242.8 Mio.) sichern die langfristige Existenz. Die hohe Produktivität (Cost/Income-Ratio I: 
42.5%), die diversifizierten Erträge sowie die geografische Diversifikation der Hypothekarkredite reduzieren 
gleichzeitig das Risiko eines grösseren Ertragsrückschlages. 
Ausblick 2021: Konzerngewinn 200 Millionen Franken 
Aufgrund der Semesterzahlen erhöht die GKB den Ausblick für 2021. Die angepasste Prognose unterstellt ein freundliches 
Umfeld an den Kapitalmärkten sowie bei den Kreditrisiken. Der aktuell erwartete Konzerngewinn liegt erstmalig bei CHF 
200 Millionen und der Gewinn je Partizipationsschein bei CHF 78.00 und damit deutlich über dem Jahr 2020. 
Mit Diventa AG und GKB Gioia 3a Position als kompetenter Partner im Vorsorgemarkt gestärkt 
Die Diventa AG, eine im September 2020 gegründete unabhängige Verwaltungsgesellschaft für Vorsorgelösungen, nahm am 1. 
Januar erfolgreich den operativen Betrieb auf. Das Joint-Venture zwischen der GKB und der ÖKK ist kapitalmässig 
umgesetzt und der Verwaltungsrat mit Stefan Schena, CEO ÖKK, ergänzt worden. Die ersten Erfahrungen zeigen, dass ein 
Vorsorge-Hub einem Marktbedürfnis entspricht. Unter dem Label 'Gioia 3a - Macht Vorsorge zu Vorfreude' lancierte die 
GKB zudem eine digitale Vorsorge-App für Sparen 3, mit dem Anspruch einfach, schnell und übersichtlich zu sein. Die 
Wertschriftenanlagen orientieren sich am GKB Nachhaltigkeitsansatz. Mit den beiden Initiativen setzt die GKB ein 
deutliches Zeichen, ihre Position als kompetente Partnerin für professionelle Anlagelösungen zu schärfen; für 
Pensionskassen und Stiftungen wie auch für Privatpersonen. 
 
  . Weitere Details zum Halbjahresabschluss 2021 unter report.gkb.ch 
  . Bildmaterial 
Kontakt: 
Thomas Müller 
thom.mueller@gkb.ch 
Telefon +41 81 256 83 11 
Daniel Daester 
daniel.daester@gkb.ch 
Telefon +41 81 256 88 01 
Graubündner Kantonalbank, Medien & Investor Relations, Postfach, 7001 Chur 
medien@gkb.ch / gkb.ch/medien 
Graubündner Kantonalbank. 
Die Graubündner Kantonalbank bietet alles, was eine moderne Universalbank ausmacht - für Privatpersonen, die Wirtschaft 
und die öffentliche Hand. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Chur ist an 47 Standorten in Graubünden vertreten. Mit rund 
1'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die GKB eine der grössten Arbeitgeberinnen im Kanton. Ihre Verbundenheit 
mit Graubünden bringt sie auf vielfältige Weise zum Ausdruck. Nebst ihren wirtschaftlichen Aktivitäten engagiert sie 
sich über ihr Sponsoring, ihren Beitragsfonds sowie über ihre Freiwilligenarbeit. Die GKB verfügt über 
Mehrheitsbeteiligungen an der Privatbank Bellerive AG in Zürich und an der Albin Kistler AG in Zürich. Der GKB 
Partizipationsschein ist seit 1985 börsenkotiert. 
Termine: 
Jahreszahlen 2021: Februar 2022 
Partizipanten-Versammlung: 23. April 2022 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Ende der Ad-hoc-Mitteilung 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

1222510 2021-07-29 CET/CEST

 
Bildlink: 
https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1222510&application_name=news 
 

(END) Dow Jones Newswires

July 29, 2021 00:45 ET (04:45 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / SWISS FRANC (AUD/CHF) 0.08%0.67667 verzögerte Kurse.-0.69%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.08%1.28055 verzögerte Kurse.5.86%
CANADIAN DOLLAR / SWISS FRANC (CAD/CHF) -0.23%0.72945 verzögerte Kurse.5.27%
CHINESE YUAN RENMINBI / SWISS FRANC (CNY/CHF) -0.02%0.144111 verzögerte Kurse.5.94%
DANISH KRONE / SWISS FRANC (DKK/CHF) 0.19%14.651 verzögerte Kurse.1.34%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) 0.15%1.09269 verzögerte Kurse.0.94%
GRAUBÜNDNER KANTONALBANK -0.97%1530 verzögerte Kurse.2.00%
HONGKONG-DOLLAR / SWISS FRANC (HKD/CHF) 0.54%11.979 verzögerte Kurse.4.37%
INDIAN RUPEE / SWISS FRANC (INR/CHF) 0.22%0.012639 verzögerte Kurse.4.09%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) 0.25%0.8475 verzögerte Kurse.-1.39%
NEW ZEALAND DOLLAR / SWISS FRANC (NZD/CHF) 0.06%0.65596 verzögerte Kurse.3.18%
RUSSIAN ROUBLE / SWISS FRANC (RUB/CHF) -0.11%0.01278 verzögerte Kurse.6.91%
SINGAPORE-DOLLAR / SWISS FRANC (SGD/CHF) 0.20%0.6906 verzögerte Kurse.2.96%
SWEDISH KRONA / SWISS FRANC (SEK/CHF) -0.25%0.10737 verzögerte Kurse.0.00%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) 0.43%0.93138 verzögerte Kurse.4.80%
Alle Nachrichten zu GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
03.09.GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : GKB lanciert Aktien Europa ESG Fonds
PU
27.08.GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : GKB als «Best Recruiter Schweiz» ausgezeichnet
PU
20.08.GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : Eingeschränkte Bancomat Verfügbarkeit
PU
03.08.GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : Kantonalbanken von St. Gallen, Graubünden und Luzern ..
PU
03.08.EQS-NEWS : Graubündner Kantonalbank: Kantonalbanken von St. Gallen, Graubünden u..
DJ
03.08.GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : Kantonalbanken von St. Gallen, Graubünden und Luzern ..
DP
29.07.Wdh Graubündner KB dank guter Börsen mit mehr Gewinn im ersten Halbjahr
AW
29.07.EQS-ADHOC : Halbjahresabschluss 2021: Starkes Konzernwachstum dank exzellentem A..
DJ
29.07.HALBJAHRESABSCHLUSS 2021 : Starkes Konzernwachstum dank exzellentem Anlagegeschä..
DP
29.07.HALBJAHRESABSCHLUSS 2021 : starkes Konzern-wachstum dank exzellentem Anlagegesch..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
03.08.Swiss Cantonal Banks St.Galler, Graubündner and Luzerner Invest in Property T..
MT
29.07.GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : Graubündner Kantonalbank H1 Profit Climbs 18%
MT
28.07.Graubündner Kantonalbank Reports Earnings Results for the Half Year Ended Jun..
CI
10.05.EFG INTERNATIONAL : President Expects Profitability Ahead After Positive Start t..
MT
04.02.Graubündner Kantonalbank Reports Earnings Results for the Full Year Ended Dec..
CI
2020GRAUBÜNDNER KANTONALBANK : S&P Confirms Graubündner Kantonalbank at AA; Outlook ..
MT
2019Graubündner Kantonalbank Reports Earnings Results for the Half Year Ended Jun..
CI
2018GRAUBÜNDNER KANTONALBANK(SWX : GRKP) dropped from S&P Global BMI Index
CI
2018Graubündner Kantonalbank acquired a minority stake in Albin Kistler AG.
CI
2016Graubündner Kantonalbank acquired 25% stake in Albin Kistler AG.
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 436 Mio 468 Mio -
Nettoergebnis 2021 189 Mio 203 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 20,2x
Dividendenrendite 2021 2,61%
Marktkapitalisierung 3 813 Mio 4 096 Mio -
Wert / Umsatz 2021 8,74x
Wert / Umsatz 2022 9,03x
Mitarbeiterzahl 787
Streubesitz 4,33%
Chart GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
Dauer : Zeitraum :
Graubündner Kantonalbank : Chartanalyse Graubündner Kantonalbank | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GRAUBÜNDNER KANTONALBANK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 1
Letzter Schlusskurs 1 530,00 
Mittleres Kursziel
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel Fust Chief Executive Officer
Andreas Lötscher Head-Finance & Controlling
Peter Anthony Fanconi Chairman-Supervisory Board
Enrico Lardelli Head-Digital Banking & Services Business Unit
Guido Caluori Chief Information Security Officer
Branche und Wettbewerber