Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Helvetia Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    HELN   CH0466642201

HELVETIA HOLDING AG

(HELN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Helvetia mit Prämienrückgang im BVG-Geschäft

25.05.2021 | 07:50

St. Gallen (awp) - Die Versicherungsgruppe Helvetia hat in der beruflichen Vorsorge im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang der Prämieneinnahmen erfahren. Insgesamt nahm das Volumen 2020 um 22 Prozent auf 2,07 Milliarden Franken ab, wie Helvetia am Montag mitteilte.

Grund für den Rückgang ist der per Anfang 2020 eingeführte Kollektiv-Lebentarif, erklärte der Versicherer. Mit diesem Schritt habe die Helvetia der "systemfremden Umverteilung von aktiv Versicherten zu Rentenbezügern" entgegengewirkt. In diesem Zusammenhang wird der Umwandlungssatz schrittweise gesenkt und es kam teilweise zu Prämienerhöhungen.

In der Folge sank die Zahl der Kollektivverträge um 4 Prozent auf 17'286 und die Zahl der Versicherten um 10 Prozent auf 222'436. Im BVG-Geschäft gingen die periodischen Prämien um 16 Prozent auf 1,09 Milliarden Franken zurück. Die Einmaleinlagen verzeichneten einen Rückgang von 28 Prozent auf 976,7 Millionen.

Ausschüttungsquote bei 90,6 Prozent

In dem der Mindestquote unterstellten Geschäft erbrachte Helvetia Leistungen zugunsten der Versicherten im Umfang von 426,6 Millionen Franken. Die Ausschüttungsquote sank damit auf 90,6 Prozent von 92,2 Prozent im Jahr davor. Ein Teil dieses Betrags wurde zur Verstärkung der Reserven verwendet.

Der Betriebsaufwand pro aktiven Versicherten stieg derweil um 9 Prozent auf 477 Franken. Dies, weil weniger Versicherte zu betreuen waren. Insgesamt fiel der Betriebsaufwand um 3 Prozent auf 97,9 Millionen Franken.

Auch 2020 kam es laut Helvetia wieder zu einer massiven Quersubventionierung von Erwerbstätigen zu Pensionierten. Die Umverteilung belief sich auf 119 Millionen Franken nach 185 Millionen im Vorjahr.

Auf Grund dessen fordert Helvetia einmal mehr, dass die Rahmenbedingungen der zweiten Säule wie Umwandlungssatz und Mindestzinssatz an die demographische Entwicklung und die extrem tiefen Zinsen angepasst werden müssen.

ra/rw


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu HELVETIA HOLDING AG
26.07.Aktien Schweiz: Investoren streichen zum Wochenstart Gewinne ein
AW
23.07.Hagel im Juni verursachte grössere Schäden als Hochwasser im Juli
AW
19.07.Aktien Schweiz: SMI auf breiter Front schwach - Coronasorge verunsichert Anle..
AW
19.07.Aktien Schweiz schließen schwach - Indexschwergewichte stabilisieren
DJ
19.07.Aktien Schweiz: SMI startet neue Woche mit Verlusten
AW
18.07.Presseschau vom Wochenende 29 (17./18. Juli)
AW
14.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst klar über 12'000 Punkten schwächer
AW
02.07.SVV ernennt Juan Beer zum Vizepräsidenten
AW
22.06.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI dürfte 12'000er Marke zurückerobern
AW
22.06.HELVETIA : Haben uns bis 2025 ambitionierte Ziele gesetzt
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HELVETIA HOLDING AG
24.06.ANALYST RECOMMENDATIONS : Beazley, BP, BWX Technologies, Cineworld, Nutanix...
22.06.GLOBAL MARKETS LIVE : Netflix, Boeing, Tesla, Delta Air Lines, Blackstone Resour..
22.06.Helvetia Holding to Seek M&A
CI
22.06.HELVETIA : Projects Fee Business Volume To Surpass $380 Million By 2025-End
MT
22.06.HELVETIA : continues internationalisation
PU
18.06.HELVETIA : To Appeal To Swiss Federal Court Against COVID-19 Insurance Ruling
MT
10.06.French and Swiss central banks to trial wholesale digital currencies
RE
26.05.HELVETIA : Names Generali Official as New COO
MT
25.05.HELVETIA : FY20 Premium Volume Plummets 22% on Collective Life Tariff
MT
25.05.HELVETIA : posts solid results in occupational benefits insurance
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 9 872 Mio 10 754 Mio -
Nettoergebnis 2021 475 Mio 517 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 11,2x
Dividendenrendite 2021 5,23%
Marktkapitalisierung 5 278 Mio 5 763 Mio -
Wert / Umsatz 2021 0,53x
Wert / Umsatz 2022 -
Mitarbeiterzahl 11 687
Streubesitz 65,3%
Chart HELVETIA HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Helvetia Holding AG : Chartanalyse Helvetia Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HELVETIA HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 100,00 CHF
Mittleres Kursziel 94,25 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,75%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Philipp Robert Gmür Chief Executive Officer
Annelis Lüscher Hämmerli Chief Financial Officer
Doris Russi Schurter Chairman-Supervisory Board
Achim Baumstark Chief Technology Officer
André Keller Chief Investment Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HELVETIA HOLDING AG7.07%5 763
ALLIANZ SE5.21%102 756
CHUBB LIMITED8.43%75 611
MARSH & MCLENNAN COMPANIES, INC.25.99%74 798
ZURICH INSURANCE GROUP LTD-1.31%59 758
BAJAJ FINSERV LIMITED51.86%28 948