Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Hochtief    HOT   DE0006070006

HOCHTIEF

(HOT)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EQS-Adhoc: HOCHTIEF Aktiengesellschaft: Update zur strategischen Überprüfung

23.01.2020 | 00:35

von BICC und Auswirkungen auf die Finanzergebnisse des Jahres 2019 und die Dividenden

DGAP-Ad-hoc: HOCHTIEF Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):                      
Jahresergebnis/Prognose HOCHTIEF Aktiengesellschaft: Update zur strategischen  
Überprüfung von BICC und Auswirkungen auf die Finanzergebnisse des Jahres 2019 
und die Dividenden                                                             
                                                                               
23.01.2020 / 00:34 CET/CEST                                                    
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU)  
Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.           
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.   
                                                                               
                                                                               
------------------------------------------------------------                   
Update zur strategischen Überprüfung von BICC                                  
Die CIMIC-Gruppe (CIMIC), an der HOCHTIEF mit 72,8% beteiligt ist, hat heute   
angekündigt, dass sie eine umfangreiche strategische Überprüfung ihrer         
Finanzinvestition in eine 45%-Minderheitsbeteiligung in BIC Contracting (BICC),
einem im Mittleren Osten tätigen Unternehmen, vorgenommen hat.                 
                                                                               
Im Rahmen dieser Überprüfung hat CIMIC einen vertraulichen M&A-Prozess zum     
Verkauf seiner Finanzinvestition in BICC eingeleitet. Gespräche mit            
ausgewählten potenziellen Käufern für die Gesamtheit oder Teile von BICC dauern
an.                                                                            
                                                                               
Angesichts einer beschleunigten Verschlechterung der regionalen                
Marktbedingungen führt BICC zudem vertrauliche Gespräche mit seinen            
Kreditgebern, Gläubigern, Kunden und sonstigen Stakeholdern.                   
                                                                               
Nach einer gründlichen Bewertung aller verfügbaren Optionen hat CIMIC          
beschlossen, sich aus der Region Mittlerer Osten zurückzuziehen. CIMIC wird    
seine Ressourcen und sein Kapital schwerpunktmäßig für Wachstumschancen in     
seinen wichtigsten Kernmärkten und Kernregionen einsetzen (Australien,         
Neuseeland und der asiatisch-pazifische Raum).                                 
                                                                               
Finanzielle Auswirkungen                                                       
In diesem Zusammenhang hat CIMIC seine in Bezug auf BICC bestehende            
Finanzposition - vor allem Gesellschafterdarlehen und Finanzgarantien - neu    
bewertet.                                                                      
                                                                               
CIMIC wird eine einmalige Ergebnisbelastung nach Steuern in Höhe von etwa      
1,1 Mrd. Euro in seinem Jahresabschluss 2019 ausweisen. Dieser Betrag          
entspricht dem gesamten finanziellen Risiko von CIMIC im Zusammenhang mit BICC.
                                                                               
                                                                               
Der vorgenannte Effekt beinhaltet einen erwarteten Cashabfluss nach Steuern in 
Höhe von zirka 0,4 Mrd. Euro für 2020, da CIMICs Finanzgarantien für bestimmte 
BICC-Verbindlichkeiten in Anspruch genommen werden. CIMIC hat zugesagte        
Kreditlinien und liquide Mittel verfügbar, um allen Verpflichtungen            
nachzukommen.                                                                  
                                                                               
Daher wird CIMIC keine finale Dividende für 2019 festsetzen.                   
                                                                               
Der HOCHTIEF-Konzern wird in seinem Abschluss für 2019 eine einmalige          
Ergebnisbelastung nach Steuern und Minderheiten in Höhe von etwa 0,8 Mrd. Euro 
ausweisen. Dieser Effekt wird zu einem erwarteten Cashabfluss nach Steuern in  
Höhe von zirka 0,4 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2020 führen.                     
                                                                               
Guidance 2019                                                                  
Ohne den BICC-Effekt erwartet CIMIC im Einklang mit seiner bisherigen Guidance 
einen Gewinn nach Steuern und Minderheiten (NPAT) von zirka 800 Mio. AUD für   
2019.                                                                          
                                                                               
HOCHTIEF erwartet für 2019 ohne Berücksichtigung des BICC-Effekts einen        
nominalen Konzerngewinn von rund 625 Mio. Euro (2018: 543 Mio. Euro). Der      
erwartete operative Konzerngewinn für 2019 wird rund 660 Mio. Euro betragen, im
Einklang mit der Guidance für 2019.                                            
                                                                               
Das Nettofinanzvermögen belief sich Ende 2019 auf etwa 1,5 Mrd. Euro mit einem 
stabilen Factoring-Niveau im Jahresverlauf 2019.                               
                                                                               
HOCHTIEF wird seine Geschäftszahlen für das Jahr 2019 voraussichtlich am       
11. Februar 2020 veröffentlichen.                                              
                                                                               
Vor dem Hintergrund der starken Entwicklung der geografisch breit aufgestellten
Kerngeschäftsfelder von HOCHTIEF, dem positiven Ausblick und der Unterstützung 
durch eine robuste Konzernbilanz beabsichtigt der Vorstand, für das            
Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 5,80 Euro pro Aktie vorzuschlagen (+16%  
gegenüber dem Vorjahr).                                                        
                                                                               
Auf den Seiten 48 und 230 im HOCHTIEF-Konzernbericht 2018 finden Sie die       
Definition der finanziellen Steuerungsgrößen "Operativer Konzerngewinn" und    
"Nettofinanzvermögen".                                                         
                                                                               
                                                                               
                                                                               
                                                                               
Kontakt:                                                                       
georg.von-bronk@hochtief.de                                                    
------------------------------------------------------------                   
23.01.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche        
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.       
Medienarchiv unter http://www.dgap.de                                          
                                                                               
------------------------------------------------------------                   



Sprache:     Deutsch                                                           

Unternehmen: HOCHTIEF Aktiengesellschaft                                       

             Alfredstraße 236                                                  

             45133 Essen                                                       

             Deutschland                                                       

Telefon:     +49 (0)201 824-1833                                               

Fax:         +49 (0)201 824-2750                                               

E-Mail:      investor-relations@hochtief.de                                    

Internet:    www.hochtief.de                                                   

ISIN:        DE0006070006                                                      

WKN:         607000                                                            

Indizes:     MDAX                                                              

Börsen:      Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime         
             Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart,  
             Tradegate Exchange                                                

EQS News ID: 959207                                                            







                                       

Ende der Mitteilung  DGAP News-Service



------------------------------------------------------------ 

959207  23.01.2020 CET/CEST


© AWP 2020
Alle Nachrichten auf HOCHTIEF
21.01.HOCHTIEF : mit 80 Mio Euro am Ausbau der Wiener U-Bahn beteiligt
DJ
21.01.HOCHTIEF : baut Wiener U-Bahn-Netz aus
PU
12.01.XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - "Verschnaufpause auf hohem Niveau"
DJ
07.01.MÄRKTE EUROPA/DAX lugt mit Rekordhoch kurz über 14.000er-Marke
DJ
07.01.MÄRKTE EUROPA/DAX auf Jahreshoch scheitert an 14.000er-Marke
DJ
07.01.MÄRKTE EUROPA/DAX erneut auf Jahreshoch - 14.000er-Marke bremst
DJ
07.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen starten mit kleinen Gewinnen
DJ
06.01.HOCHTIEF : Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit. b), Abs. 3 der Verordnung (EU)..
PU
06.01.HOCHTIEF AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
06.01.DGAP-CMS : HOCHTIEF Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinfor..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HOCHTIEF
21.01.HOCHTIEF : to expand Vienna metro network
PU
21.01.HOCHTIEF : baut Wiener U-Bahn-Netz aus
PU
06.01.HOCHTIEF : Disclosure pursuant to Article 5 para. 1 lit. b), para. 3 of Regulati..
PU
06.01.HOCHTIEF AKTIENGESELLSCHAFT : Release of a capital market information
EQ
06.01.DGAP-CMS : HOCHTIEF Aktiengesellschaft: Release of a capital market information
DJ
05.01.IMPLENIA : JV Snaps Up $712 Million Contract to Build German Motorway Tunnel
MT
2020HOCHTIEF : Ventia awarded Anglo American Facilities and Asset Management contr
PU
2020HOCHTIEF : Sedgman secures $120m operations contract extension
PU
2020HOCHTIEF : Ventia awarded Anglo American Facilities and Asset Management contrac..
PU
2020HOCHTIEF : Ventia awarded Field Optimisation contract with Telstra
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 24 473 Mio 29 790 Mio 26 374 Mio
Nettoergebnis 2020 471 Mio 573 Mio 508 Mio
Nettoliquidität 2020 293 Mio 357 Mio 316 Mio
KGV 2020 12,3x
Dividendenrendite 2020 4,69%
Marktkapitalisierung 5 598 Mio 6 815 Mio 6 033 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,22x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,18x
Mitarbeiterzahl 47 472
Streubesitz 28,8%
Chart HOCHTIEF
Dauer : Zeitraum :
Hochtief : Chartanalyse Hochtief | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HOCHTIEF
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 7
Mittleres Kursziel 91,46 €
Letzter Schlusskurs 82,10 €
Abstand / Höchstes Kursziel 51,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -14,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Marcelino Fernández Verdes Chairman-Executive Board
Pedro José López Jiménez Chairman-Supervisory Board
José Ignacio Legorburo Chief Operating Officer
Peter-Wilhelm Sassenfeld Chief Financial Officer
Ángel Manuel García Altozano Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
HOCHTIEF3.21%6 815
VINCI SA-1.11%55 050
CHINA STATE CONSTRUCTION ENGINEERING CORPORATION LIMITED-0.60%31 984
LARSEN & TOUBRO LIMITED5.87%26 228
CHINA RAILWAY GROUP LIMITED4.17%19 305
FERROVIAL, S.A.-10.71%17 774