Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Geschäft in Schwellenländern treibt Philips an - Aktie legt zu

29.04.2019 | 11:06

AMSTERDAM (awp international) - Der niederländische Medizintechnikkonzern Philips hat zum Jahresauftakt von einem starken Geschäft in den Schwellenländern profitiert. Mit dem dort zweistelligen Wachstum konnte das Unternehmen das weitestgehend stagnierende Geschäft in Europa und den USA mehr als ausgleichen. Zudem half der schwächere Euro, der den Umsatz in den Vereinigten Staaten rechnerisch nach oben trieb. Philips-Chef Frans van Houten sieht den Konzern damit auf Kurs zu seinen Zielen, wie er am Montag in Amsterdam sagte.

Am Finanzmarkt kamen die Nachrichten gut an. An der Börse in Amsterdam gewann die Philips-Aktie am Morgen 1,85 Prozent an Wert auf 36,85 Euro und war damit drittstärkster Wert im Eurozonen-Auswahlindex EuroStoxx 50 . Analyst Scott Bardo von der Privatbank Berenberg beurteilte die Quartalszahlen zwar als wenig aufregend. Seiner Auffassung nach ist allerdings Besserung in Sicht.

In den ersten drei Monaten steigerte Philips seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,3 Prozent auf 4,15 Milliarden Euro, wie das in einigen Bereichen mit Siemens konkurrierende Unternehmen mitteilte. Bereinigt um die Effekte von Wechselkursumrechnungen sowie Zu- und Verkäufen lag das Wachstum bei etwas mehr als zwei Prozent.

Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Unternehmenswerte (Ebita) stieg um knapp sechs Prozent auf 364 Millionen Euro. Mit dem Ergebnis erfüllte das Unternehmen im Grossen und Ganzen die Erwartungen der Experten. Der Überschuss legte um fast 31 Prozent auf 162 Millionen Euro zu. Der Auftragseingang zog auf vergleichbarer Basis allerdings nur um zwei Prozent an.

In seinen Prognosen für den Zeitraum 2017 bis 2020 sieht sich Konzernchef van Houten bestätigt. Auf vergleichbarer Basis erwartet er weiterhin ein durchschnittliches jährliches Umsatzplus zwischen 4 und 6 Prozent. Die bereinigte Ebita-Marge soll sich pro Jahr um 1 Prozentpunkt verbessern. Im ersten Quartal lag sie bei 8,8 Prozent, ein Jahr zuvor hatte sie 8,7 Prozent betragen./zb/stw/elm/fba


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO STOXX 50 0.63%3539.27 verzögerte Kurse.-6.09%
KONINKLIJKE PHILIPS N.V. 0.45%43.115 verzögerte Kurse.1.08%
SIEMENS AG 1.23%113.3 verzögerte Kurse.-2.78%
Alle Nachrichten auf SIEMENS AG
04.12.Aktien Frankfurt Schluss: Dax verringert durch Endspurt sein Wochenminus
AW
04.12.Aktien Frankfurt: Dax kommt nach starkem November nicht mehr von der Stelle
AW
04.12.Aktien Frankfurt: Kurse kommen kaum von der Stelle
AW
04.12.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax tritt auf der Stelle
DP
04.12.Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum Bewegung - Dax klebt weiter an 13 300 Punkten
AW
03.12.KORREKTUR/INDEX-MONITOR: Siemens Energy wie erwartet bald im MDAX - Grenke ra..
DP
03.12.Aktien Frankfurt Schluss: Erneut leichte Gewinnmitnahmen im Dax
DP
03.12.Daimler setzt auf Erfahrung - Pischetsrieder soll Aufsichtsrat führen
DP
03.12.Commerzbank zuversichtlich für Siemens Healthineers - Hebt auf 'Buy'
DP
03.12.Aktien Frankfurt: Euro bremst erneut - Anleger wollen Rally nicht verpassen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
04.12.Siemens Energy shares gain on news of MDAX inclusion
RE
04.12.Siemens Energy to Join Germany's MDAX Index
DJ
03.12.SIEMENS : and Auto-Info create COVID-19 mobile testing units with rapid test lab
PU
03.12.Siemens Energy and Porsche, with partners, advance climate-neutral e-fuel dev..
AQ
03.12.SIEMENS : Gamesa finances its innovation strategy with a loan from EIB
AQ
03.12.SIEMENS ENERGY : cuts CO2 emissions by 54%
AQ
03.12.SIEMENS : to Develop Coronavirus Mobile-Testing Units
DJ
03.12.EVERFUEL : to distribute green hydrogen from Siemens Gamesa pilot project
AQ
03.12.SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY S A : fired India executive over lack of due dil..
RE
03.12.SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY S A : fired India executive over lack of due dil..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 58 189 Mio 70 525 Mio 62 908 Mio
Nettoergebnis 2021 4 491 Mio 5 443 Mio 4 855 Mio
Nettoverschuldung 2021 27 452 Mio 33 272 Mio 29 678 Mio
KGV 2021 20,3x
Dividendenrendite 2021 3,25%
Marktkapitalisierung 90 553 Mio 110 Mrd. 97 896 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,03x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,91x
Mitarbeiterzahl 293 000
Streubesitz 88,0%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 126,47 €
Letzter Schlusskurs 113,30 €
Abstand / Höchstes Kursziel 32,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, COO, CTO & Labour Director
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Hanna Hennig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SIEMENS AG-2.78%109 894
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.20.16%146 105
3M COMPANY-2.24%99 115
GENERAL ELECTRIC COMPANY-2.51%92 855
ILLINOIS TOOL WORKS INC.14.20%64 396
HITACHI, LTD.-11.39%37 864