Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Siemens Energy AG
  6. News
  7. Übersicht
    ENR   DE000ENER6Y0   ENER6Y

SIEMENS ENERGY AG

(ENR)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE EUROPA/Kleines Plus erwartet - Siemens Energy kürzt Margenziel

04.08.2021 | 08:23

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte werden zum Handelsstart am Mittwoch leicht höher erwartet. Die günstigen Vorlagen aus den USA und von den meisten asiatischen Börsen dürften dabei für kleinere Gewinne sorgen. Positiv beurteilen Marktteilnehmer den chinesischen Einkaufsmanager-Index für den Service-Bereich, der deutlich besser ausgefallen ist als erwartet. "Das ist ein gewisses Gegengewicht zu dem schwachen Industrie-PMI", so ein Marktteilnehmer. Vom Umfeld kommt am Morgen kein Störfeuer. Die Anleihen verteidigen die jüngsten Kursgewinne, und der Euro tendiert wenig verändert.

So legt der XDAX im frühen Handel um 0,3 Prozent zu, auch der Euro-Stoxx-50 wird leicht im Plus erwartet. Für die Einzelwerte liefert die Berichtssaison einmal mehr die Impulse. Am Nachmittag steht aus den USA dann der ADP-Arbeitsmarktbericht auf der Agenda, der ein erstes Indiz für den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht am Freitag liefern dürfte.

   Siemens Energy schafft operativ kleinen Gewinn - Margenziel gekürzt 

Siemens Energy hat trotz roter Zahlen ihrer Windkrafttochter Siemens Gamesa im dritten Quartal ihres Geschäftsjahres 2020/21 einen leichten operativen Gewinn abgeliefert. Das angepasste EBITA vor Sondereffekten - der wesentliche Maßstab des Konzerns für die operative Leistungsfähigkeit - verbesserte sich auf 54 Millionen Euro von minus 213 Millionen Euro im Vorjahrszeitraum. Das ist etwas mehr als Analysten im Vorfeld mit 41 Millionen Euro erwartet hatten. Bei Siemens Gamesa steht nach Verlustrückstellungen für das laufende Projektgeschäft ein Verlust von 154 Millionen Euro zu Buche. Weil bei der spanischen Tochter kurzfristig keine Besserung absehbar ist, streicht der deutsche Mutterkonzern sein Renditeziel für das Geschäftsjahr 2020/21 zusammen. Unterdessen sorgte ein Einbruch bei Aufträgen für Offshore-Windanlagen für einen Rückgang des Neugeschäftes um mehr als ein Drittel. Das Book-to-Bill-Verhältnis ging auf 0,82 zurück. Für die Aktie geht es im Spezialistenhandel um 2 Prozent nach unten.

   Commerzbank mit Verlust im zweiten Quartal 

Kosten für den massiven Stellenabbau und Sonderabschreibungen haben der Commerzbank im zweiten Quartal tiefrote Zahlen beschert. Operativ schaffte die Bank dagegen dank einer geringeren Risikovorsorge und trotz eines spürbaren Ertragsrückgangs einen Gewinn. An den Zielen, ein leichtes Ertragswachstum und einen operativen Gewinn zu erzielen, hielt die Bank fest. Die Commerzbank machte unter dem Strich einen Verlust von 527 Millionen Euro nach einem Gewinn von 183 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten in einem von der Bank selbst zusammengestellten Konsens mit einem Fehlbetrag von 504 Millionen Euro gerechnet.

Mit der Erhöhung des Ausblicks könnten sich Schaeffler erholen, wie ein Marktteilnehmer sagt. "Der Konzern wächst stärker als erwartet", sagt er. "Davon profitiert die Marge, und das ist klar positiv", sagt er. Schaeffler rechnet im Gesamtjahr nun mit einer bereinigten EBIT-Marge von 8 bis 9,5 Prozent statt von bisher 7 bis 9 Prozent. Der Umsatz soll um mindestens 11 Prozent wachsen statt um 10 Prozent.

Positiv wird an der Börse die Entwicklung im Auftragsbestand von Hensoldt gewertet. Orders von 2,1 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2021 lassen den Auftragsbestand auf ein neues Rekordhoch von über 5 Milliarden Euro klettern. Dies sollte sich in den kommenden Quartalen positiv auf den Umsatz bei leicht steigenden Margen auswirken. Beim Umsatz wie auch beim EBITDA wurde derweil eine Punktlandung mit den Schätzungen von Analysten geliefert. Für die Aktie geht es im Spezialistenhandel um 1 Prozent nach oben.

Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat derweil im ersten Halbjahr Gewinn und Umsatz kräftig gesteigert. An der Jahresprognose für 2021 hält das MDAX-Unternehmen fest, auch weil es eine weitere Wertberichtigung auf das Kolbengeschäft von 110 Millionen Euro vornehmen musste. An der Börse werden die Zahlen als operativ sehr stark eingestuft, hier habe sich der Gewinn mehr als verdoppelt.

=== 
DEVISEN          zuletzt      +/- %   0:00 Uhr  Di, 17:34 Uhr   % YTD 
EUR/USD           1,1873      +0,1%     1,1863         1,1858   -2,8% 
EUR/JPY           129,51      +0,1%     129,37         129,34   +2,7% 
EUR/CHF           1,0727      +0,0%     1,0726         1,0727   -0,8% 
EUR/GBP           0,8526      +0,0%     0,8526         0,8533   -4,5% 
USD/JPY           109,08      +0,0%     109,05         109,08   +5,6% 
GBP/USD           1,3925      +0,1%     1,3914         1,3897   +1,9% 
USD/CNH           6,4583      -0,1%     6,4661         6,4673   -0,7% 
Bitcoin 
BTC/USD        37.815,26      -1,3%  38.297,76      38.115,76  +30,2% 
 
ROHOEL           zuletzt  VT-Settl.      +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex          70,34      70,56      -0,3%          -0,22  +46,0% 
Brent/ICE          72,34      72,41      -0,1%          -0,07  +42,0% 
 
METALLE          zuletzt     Vortag      +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.812,85   1.810,65      +0,1%          +2,20   -4,5% 
Silber (Spot)      25,64      25,53      +0,5%          +0,12   -2,9% 
Platin (Spot)   1.052,30   1.051,35      +0,1%          +0,95   -1,7% 
Kupfer-Future       4,38       4,39      -0,1%          -0,00  +24,3% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/err

(END) Dow Jones Newswires

August 04, 2021 02:22 ET (06:22 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG 1.17%5.467 verzögerte Kurse.3.82%
GOLD 0.00%1753.4 verzögerte Kurse.-7.59%
HENSOLDT AG -1.36%13.06 verzögerte Kurse.-6.38%
RHEINMETALL AG 0.23%78.02 verzögerte Kurse.-9.89%
SCHAEFFLER AG -0.84%6.515 verzögerte Kurse.-4.68%
SIEMENS ENERGY AG 0.61%23 verzögerte Kurse.-24.04%
Alle Nachrichten zu SIEMENS ENERGY AG
15.09.WDH 2/EINIGUNG MIT ARBEITNEHMERN : Siemens Energy baut weniger Jobs ab
DP
15.09.MÄRKTE EUROPA/Versorgerwerte und Sonderbewegungen vor Verfall drücken
DJ
15.09.XETRA-SCHLUSS/Leichter - Versorger und Verfall belasten
DJ
15.09.Energieverband fordert mehr Tempo bei Ökostrom-Ausbau
DP
14.09.Windbranche setzt auf Wasserstoff und neue Regierung
DP
14.09.Windkraft-Branche hofft auf neue Bundesregierung
DP
10.09.Siemens Energy und VW-Tochter Porsche bauen eFuels-Fabrik in Chile
AW
10.09.SIEMENS ENERGY : Baubeginn für weltweit erste integrierte kommerzielle Anlage zu..
PU
08.09.MÄRKTE EUROPA/Unsicherheit vor EZB-Sitzung
DJ
08.09.XETRA-SCHLUSS/DAX vor EZB-Sitzung und mit Wahlumfragen abwärts
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS ENERGY AG
17.09.Lynette Jackson appointed as new head of communications at Siemens; Takes ove..
AQ
15.09.Siemens readies logistics unit for sale as continues to sharpen focus -source..
RE
14.09.SIEMENS ENERGY : Construction begins on world's first integrated commercial plan..
AQ
10.09.SIEMENS ENERGY : Construction begins on world's first integrated commercial plan..
PU
09.09.SIEMENS ENERGY : Power from shore solution will help Equinor reduce offshore pla..
PU
09.09.Siemens Energy Gets Aker Solutions Contract for Electrification Project in No..
DJ
08.09.BÖRSE WALL STREET : Wall Street bogged down by Delta spread
08.09.Aker Carbon Capture Gears Up to Realize CCS in the UK
AQ
08.09.ANALYST RECOMMENDATIONS : Adobe, Broadcom, Chipotle Mexican Grill, Netflix, Voda..
08.09.Aker Solutions Forms Consortium With Siemens Energy, Doosan Babcock For UK CC..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu SIEMENS ENERGY AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 28 814 Mio 33 785 Mio 31 485 Mio
Nettoergebnis 2021 -518 Mio -608 Mio -567 Mio
Nettoliquidität 2021 1 924 Mio 2 256 Mio 2 103 Mio
KGV 2021 -33,8x
Dividendenrendite 2021 0,55%
Marktkapitalisierung 16 323 Mio 19 161 Mio 17 836 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,50x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,46x
Mitarbeiterzahl 91 000
Streubesitz 58,3%
Chart SIEMENS ENERGY AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens Energy AG : Chartanalyse Siemens Energy AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 23,00 €
Mittleres Kursziel 32,47 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 41,2%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Bruch President & Chief Executive Officer
Maria Ferraro Chief Financial & Diversity Officer
Josef Kaeser Chairman-Supervisory Board
Günter Augustat Member-Supervisory Board
Manfred Bäreis Member-Supervisory Board