Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Veolia Environnement    VIE   FR0000124141

VEOLIA ENVIRONNEMENT

(VIE)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Euronext Paris - 26.11. 17:35:28
19.705 EUR   +1.10%
26.11.Gericht beschlagnahmt Dokumente von Veolia und Engie in Übernahmestreit
DJ
09.10.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
06.10.Aktien Europa Schluss: Guter Lauf nach schwachem Start
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Abfallentsorger Suez will 'feindliche' Veolia-Übernahme verhindern

05.10.2020 | 16:04

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Abfallentsorger Suez will sich gegen eine Übernahme durch den Konkurrenten Veolia wehren. Um das Interesse aller Aktionäre und Stakeholder zu wahren, wolle das Unternehmen alle Mittel nutzen, um eine schleichende oder eine De-facto-Übernahme zu vermeiden, teilte der Verwaltungsrat von Suez am Montag nach einem Treffen in Paris mit. Veolia will den knapp 30-prozentigen Anteil des Energiekonzerns Engie an Suez kaufen.

Veolia hatte am Sonntag bekannt gegeben, sich "bedingungslos" verpflichtet zu haben, kein feindliches Übernahmeangebot für Suez abzugeben, sofern das Unternehmen den Engie-Anteil nach "konstruktiven" Gesprächen mit dem Suez-Management erwerbe. Suez wies diese Darstellung zurück und erklärte, dass die Pressemitteilung von Veolia "irreführend" sei und die Gespräche zwischen den beiden Unternehmen gescheitert seien. Suez-Chef Philippe Varin hatte in einem Brief an Veolia-Chef Antoine Frerot mitgeteilt: "Die Übernahmeofferte, insbesondere der erste Schritt, die 29,9-prozentige Engie-Beteiligung an Suez zu kaufen, ist nach wie vor feindselig."

Engie plane unterdessen weiterhin, bis zum 5. Oktober eine Entscheidung über seine Suez-Beteiligung zu treffen, sagte eine Engie-Sprecherin der Nachrichtenagentur "Bloomberg".

Unterdessen gab das französische Private-Equity-Unternehmen Ardian am Montagnachmittag bekannt, kein Angebot über den Kauf von Engies Suez-Anteilen unterbreiten zu wollen. Erst vergangenen Donnerstag hatten sowohl der Verwaltungsrat als auch die Mitarbeiter von Suez grünes Licht für einen Abtritt der Anteile an Ardian signalisiert. Im "derzeitigen Klima" stimme der Verwaltungsrat aber Ardians Entscheidung zu, dass ein Angebot keinen Sinn mache.

Der Kauf des Engie-Anteils wäre ein erster Schritt für Veolia auf dem Weg, Suez komplett zu übernehmen. Veolia hatte Ende August seine Übernahmepläne bekannt gemacht. Es ist der zweite Versuch, Suez zu übernehmen. 2012 war die Suez-Übernahme durch Veolia unter anderem an kartellrechtlichen Bedenken gescheitert. Auch diesmal regt sich Widerstand. Suez selbst spricht von einem feindlichen Manöver und hat sich zuletzt klar gegen die Übernahme ausgesprochen, die nicht im Sinne des Unternehmens, seiner Mitarbeiter und Aktionäre sei.

An der Börse gaben die Suez-Aktien am Montagnachmittag um mehr als 3 Prozent nach./ngu/knd/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ELECTRICITÉ DE FRANCE -1.02%11.7 Realtime Kurse.19.06%
ENGIE -0.87%12.525 Realtime Kurse.-12.26%
SUEZ SA -0.12%16.2 Realtime Kurse.20.28%
VEOLIA ENVIRONNEMENT 1.10%19.705 Realtime Kurse.-17.80%
Alle Nachrichten auf VEOLIA ENVIRONNEMENT
26.11.Gericht beschlagnahmt Dokumente von Veolia und Engie in Übernahmestreit
DJ
09.10.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
06.10.Aktien Europa Schluss: Guter Lauf nach schwachem Start
DP
06.10.Aktien Europa Schluss: Guter Lauf nach schwachem Start
AW
06.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 06.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
06.10.Aktien Europa: Anleger treten auf die Bremse
DP
06.10.Aktien Europa: Anleger treten auf die Bremse
AW
06.10.Pariser Regierung ruft Suez und Veolia im Übernahmekampf zu Gesprächen auf
DP
06.10.Suez wehrt sich gegen Veolia - Minister drängt auf Einigung
RE
06.10.Versorger Engie verkauft Suez-Paket an übernahmehungrige Veolia
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu VEOLIA ENVIRONNEMENT
26.11.Bailiffs Seize Documents From Veolia, Engie as Suez Seeks Deal Transparency
DJ
19.11.VEOLIA ENVIRONNEMENT : The President of the Nanterre Commercial Court Forbids th..
BU
19.11.VEOLIA ENVIRONNEMENT : The President of the Nanterre Commercial Court forbids th..
PU
19.11.Suez Says Court Ruling Confirms Suspension of Effects of Veolia Stake Purchas..
DJ
19.11.VEOLIA : Will Recover All of Its Rights No Later Than February 5, 2021
BU
17.11.VEOLIA : North America Acquires Boston-Based Meter-Reading Company
BU
13.11.Ardian, Antin Still Interested in Suez; No Offer Yet
DJ
05.11.VEOLIA ENVIRONNEMENT : announces third quarter results above expectations dévoil..
PU
05.11.VEOLIA ENVIRONNEMENT : Key figures for the nine months ended september 30, 2020
PU
05.11.VEOLIA ENVIRONNEMENT : Présentation 05/11/20 - Chiffres clés au 30 septembre 202..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 26 022 Mio 30 991 Mio 28 104 Mio
Nettoergebnis 2020 343 Mio 408 Mio 370 Mio
Nettoverschuldung 2020 11 569 Mio 13 779 Mio 12 495 Mio
KGV 2020 27,3x
Dividendenrendite 2020 3,61%
Marktkapitalisierung 10 920 Mio 13 001 Mio 11 793 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,86x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,81x
Mitarbeiterzahl 171 212
Streubesitz 95,5%
Chart VEOLIA ENVIRONNEMENT
Dauer : Zeitraum :
Veolia Environnement : Chartanalyse Veolia Environnement | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse VEOLIA ENVIRONNEMENT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 21,90 €
Letzter Schlusskurs 19,71 €
Abstand / Höchstes Kursziel 56,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -34,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Antoine Frérot Chairman & Chief Executive Officer
Estelle Karine Brachlianoff Chief Operating Officer
Claude Olivier Francois Laruelle Chief Financial Officer
Christophe Nebon Director-Technical & Performance
Didier Bove CIO, Senior VP-Information Systems & Technology
Branche und Wettbewerber