Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Moderate Verluste - Konsolidierung ist angesagt

13.01.2021 | 10:05

FRANKFURT (awp international) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch moderat nachgegeben. Gegen Mittag sank der Leitindex Dax um 0,33 Prozent auf 13 879,24 Punkte. Damit bleibt das Geschäft wie schon am Vortag träge. Der MDax der mittelgrossen Unternehmen sank zur Wochenmitte um 0,15 Prozent auf 31 140,36 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,32 Prozent auf 3600,46 Zähler.

"Abwarten und Kasse halten bleibt vorerst die Generallinie für die unmittelbare Zukunft", heisst es im Börsenbrief "Bernecker-Daily". Auch für die Experten der Commerzbank "ist derzeit Konsolidierung das Hauptthema". Die Anleger wägten Wachstumsbedenken wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen ab gegen die Aussicht auf weitere Hilfsmassnahmen unter Führung von Joe Biden, der in einer Woche das Amt des US-Präsidenten übernehmen wird. Ausserdem warten die Anleger gespannt auf die zum Wochenende hin anlaufende US-Berichtssaison.

Rund um Bidens Amtsübernahme werden nach den jüngsten Krawallen von Anhängern des abgewählten Amtsinhabers Donald Trump weitere Unruhen befürchtet. Derweil soll an diesem Mittwoch im Repräsentantenhaus eine Abstimmung über ein zweites Amtsenthebungsverfahren gegen Trump stattfinden. Allerdings wird die Zeit knapp, um dieses binnen weniger Tage noch durchzuführen. Eine sofortige Absetzung über einen Zusatzartikel der Verfassung lehnte Vizepräsident Mike Pence offiziell ab.

Im Dax waren Aktien der Deutschen Post mit fast zwei Prozent einer der Favoriten der Anleger. Sie hatten bereits am Dienstag von angehobenen Zielen des Logistikkonzerns profitiert - nun stiessen auch Aussagen der Unternehmensführung zur erwarteten Geschäftsentwicklung auf ein positives Echo.

Dagegen wurde Delivery Hero von Jahreszahlen des Konkurrenten Just Eat Takeaway mit belastet: Die Aktien des Essenslieferdienstes büssten als Schlusslicht 1,8 Prozent ein. Die Titel der Niederländer verbilligten sich gar um über vier Prozent.

Am MDax-Ende verloren ProSiebenSat.1 -Titel sechs Prozent. Börsianer sprachen von Gewinnmitnahmen nach dem guten Lauf und Aktienverkäufen durch KKR. Seit Ende Oktober hatten die Papiere des Medienkonzerns um fast die Hälfte zugelegt und jüngst ein Hoch seit November 2019 erreicht. Am Dienstag nach Handelsschluss hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf ihr vorliegende Angebotsunterlagen vom Verkauf von elf Millionen Aktien durch den Finanzinvestor berichtet.

Im SDax belegte Nordex mit einem Kursgewinn von fast zwei Prozent einen der vorderen Plätze. Die zuletzt unter Gewinnmitnahmen leidenden Titel des Windturbinenherstellers erhielten viel frischen Rückenwind von einem Grossauftrag aus Brasilien.

Cropenergies -Papiere verteuerten sich um rund zwei Prozent. Die Südzucker -Tochter legte vollständige Zahlen für die ersten neun Monate des vergangenen Geschäftsjahres vor, die Händlern zufolge den bereits Mitte Dezember vorgelegten Eckdaten entsprachen. Bei dieser Gelegenheit hatte der Biosprit-Hersteller zudem die Jahresziele auch aufgrund der Corona-Pandemie deutlich zusammengestrichen.

Dagegen rutschte SMA Solar angesichts weiterer Gewinnmitnahmen um über vier Prozent ab. Als Auslöser sahen Beobachter die gestrichene Kaufempfehlung des Analysehauses Jefferies. Für deren Experten Constantin Hesse sind die Aktien des Solarunternehmens nach einer Verdreifachung ihres Werts seit Anfang August reif für eine Verschnaufpause.

Negative Analystenkommentare belasteten auch den Doc-Morris-Konkurrenten Shop Apotheke und den Autozulieferer Schaeffler : Ihre Anteilsscheine zählten mit Kursabschlägen von knapp 2 und 3,7 Prozent zu den schwächsten Werten in MDax und SDax./gl/jha/

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.69%13879.33 verzögerte Kurse.1.17%
DELIVERY HERO SE -0.60%108.45 verzögerte Kurse.-14.61%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.00%6.7318 verzögerte Kurse.3.72%
EURO STOXX 50 -0.56%3685.28 verzögerte Kurse.3.84%
KKR & CO. INC. -1.06%44.96 verzögerte Kurse.12.23%
MDAX -0.37%31640.86 verzögerte Kurse.2.74%
NORDEX SE 0.44%22.76 verzögerte Kurse.2.71%
SCHAEFFLER 1.64%6.835 verzögerte Kurse.0.00%
SDAX -0.11%15267 verzögerte Kurse.3.40%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.21%15294.95 verzögerte Kurse.3.59%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG -1.30%53.15 verzögerte Kurse.-5.00%
STOXX 50 -0.43%3172.98 verzögerte Kurse.2.31%
Alle Nachrichten auf DAX
25.02.NACHBÖRSE/XDAX -0,6% auf 13.789 Pkt - Compugroup sehr fest
DJ
25.02.CONTINENTAL : ruft in den USA 94.000 Reifen zurück
DJ
25.02.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - Berichtssaison und Zinskurve machen Kurse
DJ
25.02.AKTIE IM FOKUS 2 : Anleger enttäuscht über Bayer-Ausblick - Aktie am Dax-Ende
DP
25.02.Aktien Frankfurt Schluss: Dax gibt nach - 14 000 Punkte eine hohe Hürde
AW
25.02.XETRA-SCHLUSS/DAX scheitert erneut an 14.000er-Marke
DJ
25.02.Aktien Frankfurt Schluss: Dax gibt wieder nach - 14 000 Punkte eine hohe Hürd..
DP
25.02.MÄRKTE EUROPA/Börsen erholen sich - US-Rendite fällt leicht
DJ
25.02.Börse Frankfurt-News: China-, Umwelt- und Tech-Fonds gefragt (Fonds)
DP
25.02.WIRECARD : Wirtschaftsprüfer EY versucht nach Wirecard-Skandal den Neuanfang
RE
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
00:09BMW : Mit dem MINI Cooper SE die grüne Metropole Hamburg erleben.
PU
26.02.INFINEON TECHNOLOGIES AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
25.02.BMW-BETRIEBSRATSCHEF WARNT : Massiver Stellenabbau durch Euro-7-Norm
DP
25.02.CONTINENTAL : ruft in den USA 94.000 Reifen zurück
DJ
25.02.Gewerkschaft kündigt Warnstreiks in der Südwest-Metallindustrie an
DP
25.02.AKTIE IM FOKUS 2 : Anleger enttäuscht über Bayer-Ausblick - Aktie am Dax-Ende
DP
25.02.XETRA-SCHLUSS/DAX scheitert erneut an 14.000er-Marke
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
25.02.European Stocks Close in Red on Downbeat Earnings
MT
25.02.Wall Street Futures Mostly Lower, US GDP Expands by 4.1% in Q4
MT
25.02.BMO Markets Summary
MT
25.02.US Equity Futures Take Mixed Directions Before Bell While Europe, Asia Measur..
MT
25.02.European Bourse Tracking Higher Midday On Bank, Oil Issues
MT
25.02.Wall Street Choppy Pre-Bell; Futures Uneven, Europe Gaining,
MT
25.02.U.S. Stock Futures Little Changed Ahead of Economic Data
DJ
25.02.EUROPA : European stocks set for record highs in 2021 - Reuters poll
RE
24.02.Global equities rise as U.S. bond yield fears ease
RE
24.02.European Bourses Close Higher, Bolstered by Economic Recovery Hopes
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DEUTSCHE BANK AG10.584 verzögerte Kurse.3.91%
BMW AG71.5 verzögerte Kurse.1.58%
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG AG245 verzögerte Kurse.1.53%
ADIDAS AG293.1 verzögerte Kurse.1.52%
COVESTRO AG61.82 verzögerte Kurse.1.44%
DEUTSCHE POST AG41.32 verzögerte Kurse.-1.20%
BASF SE68.16 verzögerte Kurse.-1.79%
MTU AERO ENGINES AG201.2 verzögerte Kurse.-2.85%
LINDE PLC247 verzögerte Kurse.-2.99%
BAYER AG51.59 verzögerte Kurse.-6.39%
Heatmap :