Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  USA  >  S&P 500    SP500

S&P 500

(SP500)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Stimmung kühlt nach S&P- und Nasdaq-Rekorden ab

02.12.2020 | 22:22

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger haben es zur Wochenmitte am New Yorker Aktienmarkt etwas ruhiger angehen lassen. Der Leitindex Dow Jones Industrial schwankte am Mittwoch im engen Rahmen um sein Vortagsniveau, schaffte es aber spät, sich ins Plus abzusetzen. Am Ende stieg er um 0,20 Prozent auf 29 883,79 Punkte. Eine erste Impfstoff-Zulassung in Großbritannien wurde dabei in der jüngsten Reihe diesbezüglich guter Nachrichten kein großer Kurstreiber mehr.

Eine solide, aber weniger stark als erhofft gestiegene Beschäftigung in der US-Privatwirtschaft überzeugte die Anleger auch nicht davon, bei Aktien auf hohem Niveau weiter zuzugreifen. Der Dow war vor wenigen Tagen erstmals über 30 000 Punkte gestiegen. Laut Marktbeobachter Edward Moya vom Broker Oanda wird es in diesen Höhen immer schwieriger, sich noch für Aktien zu begeistern - zumal es unklar bleibe, inwieweit ein neues US-Konjunkturpaket in diesem Jahr noch realistisch sei.

Weitere bedeutenden US-Indizes wagten sich am Mittwoch auch nur noch zögerlich vom Fleck, nachdem sie erst am Vortag frische Rekorde aufgestellt hatten. Der marktbreite S&P 500 schaffte es mit 3669,01 Punkten 0,18 Prozent höher ins Ziel. Der technologielastige Nasdaq 100 rettete sich mit 12 456,41 Zählern denkbar knapp mit 0,01 Prozent ins Plus.

In puncto Impfstoff gab es am Mittwoch eine erste Zulassung durch die britische Aufsichtsbehörde, und zwar für den Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer. Dies hievte die in New York gelisteten Biontech-Aktien, die am Vortag noch unter Gewinnmitnahmen litten, mit 6,2 Prozent ins Plus. Pfizer rückten außerdem um 3,5 Prozent vor.

Am Vorabend kam nachbörslich die offizielle Bestätigung für die jüngsten Spekulationen, dass Slack von Salesforce übernommen werden soll. Nach der Rally in den vergangenen Tagen wurde die Gewissheit für die rekordhohen Slack-Aktien nun kein Treiber mehr, die Papiere des Anbieters von Büro-Kommunikationslösungen fielen um 2,6 Prozent.

Schwer unter Druck blieben aber die Salesforce-Titel, für die es angesichts des bislang größten Zukaufs in der Geschichte einen Rücksetzer um 8,5 Prozent gab, mit dem sie im Dow zu einem bremsenden Faktor wurden. Sie fielen auf den tiefsten Stand seit August. Am Markt wurden die vereinbarten 27,7 Milliarden Dollar von vielen Teilnehmern als teuer bewertet.

Die Aufmerksamkeit zogen ansonsten noch die Tesla-Aktien auf sich, die nach einem jüngst erreichten Rekord über 600 Dollar vorerst den Faden verloren haben. Am Mittwoch ging es hier um 2,7 Prozent bergab. Gesprächsstoff lieferte Konzernchef Elon Musk, der sich in Berlin offen zeigte für Fusionen mit anderen Autoherstellern.

Zu den größeren Gewinnern an der Nasdaq-Börse zählten dagegen die 3,4 Prozent höheren Aktien des Medienkonzerns Liberty Global, nachdem Goldman Sachs eine Kaufempfehlung aussprach. Analyst Michael Bishop begründete dies nach der Übernahme des schweizerischen Telekomanbieters Sunrise mit deutlich höheren mittelfristigen Erwartungen an den Free Cashflow.

Der Kurs des Euro setzte seine Rally mit der Rückkehr über die Marke von 1,21 US-Dollar fort. Zuletzt wurden nah am Tageshoch 1,2108 Dollar gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor noch tiefer auf 1,2066 (Dienstag: 1,1968) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8287 (0,8356) Euro.

Die Kurse von US-Anleihen zeigten sich nach einem sehr schwachen Vortag noch ein wenig nach unten bewegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries gab zuletzt um 0,03 Prozent auf 137,48 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Anleihe betrug 0,95 Prozent./tih/he

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.57%30814.26 verzögerte Kurse.0.68%
LIBERTY GLOBAL PLC -0.64%24.77 verzögerte Kurse.2.27%
NASDAQ 100 -0.73%12803.932503 verzögerte Kurse.-0.65%
NASDAQ COMP. -0.87%12998.502287 verzögerte Kurse.0.86%
PFIZER INC. -0.14%36.7 verzögerte Kurse.-0.30%
S&P 500 -0.72%3768.25 verzögerte Kurse.0.32%
TESLA, INC. -2.23%826.16 verzögerte Kurse.17.07%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -2.23%301.01 verzögerte Kurse.14.14%
Alle Nachrichten auf S&P 500
17:29BÖRSE WALL STREET : Schweizer Börse tendiert seitwärts - Luxus gefragt
RE
12:00HINWEIS/Aktien New York: US-Börsen geschlossen - Feiertag
DP
11:08Börse Frankfurt-News: Wochenausblick: "Bloß kein Lockdown der Wirtschaft"
DP
09:18Aktien Frankfurt Eröffnung: Investoren halten sich weiter zurück
DP
08:45Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:15Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger halten sich weiter zurück
AW
07:35Morning Briefing - International
AW
15.01.Aktien New York Schluss: Weitere Gewinnmitnahmen vor langem Wochenende
DP
15.01.Aktien New York: Indizes dämmen Verluste wieder ein
AW
15.01.Aktien Frankfurt Schluss: Späte Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu S&P 500
16:41Global stocks waver as COVID-19 fears trump recovery hopes
RE
16:29Stocks waver as COVID-19 fears trump recovery hopes
RE
15:40SPX Flow Unit to Redeem Remaining Uutechnic Minority Shares
MT
15:12GLOBAL MARKETS LIVE: Deliveroo, Zurich Insurance, Bayer…
14:39Weekly market update : Volatility could reappear
12:17Goldman Sachs Boosts Spirax-Sarco Engineering PT, Keeps Sell Rating
MT
10:16World shares sink as virus fears offset recovery hopes
RE
10:08TAKE FIVE : No.46 enters the White House
RE
09:54TAKE FIVE : No.46 enters the White House
RE
03:16NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart S&P 500
Dauer : Zeitraum :
S&P 500 : Chartanalyse S&P 500 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse S&P 500
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Heatmap :